Sepsis

Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben: Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zum minimalinvasiven Operationsverfahren bei Hirnaneurysmen, vom Sicherheitssystem bei Bluttransfusionen bis zum künstlichen Herzen - Medizintechnologie wird überall gebraucht. Aktion Meditech stellt Ihnen einige innovative Verfahren aus verschiedenen Bereichen vor.

Sie haben Informationen zum Thema Sepsis gesucht. Hierzu wurden 5 Dokumente gefunden.

  • Artikel 10.12.2018

    Hygieneforum: Forderung nach Nationalem Sepsisplan

    Hygieneforum: Forderung nach Nationalem Sepsisplan Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) beleuchtet das Thema Sepsis während seines 7. Hygieneforums in Berlin von unterschiedlichen Seiten. Mehr als 100 Gäste nehmen teil. BVMed-Mitglied Joachim Rösel stellt zum Beispiel die Verbandsinitiative Nosokomiale Infektionen... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Sepsis: Früherkennung kann Leben retten

    Eine Sepsis, im Volksmund auch verharmlosend „Blutvergiftung“ genannt, ist eine lebensgefährliche Infektion. Sie kann durch Erreger, meistens Bakterien, seltener aber auch durch Pilze, ausgelöst werden. Die Sterblichkeitsrate unter den rund 154.000 Erkrankten in Deutschland pro Jahr ist... Mehr
  • Newsletter 1.5.2010

    Ausgabe 28 | 2010

    Ausgabe 28 | 2010
    • Tuberkulose: Noch lange nicht besiegt!
    • Schnelle Diagnostik entscheidet
    • Neues System minimiert Risiko von Blutstrominfektionen durch Katheter
    • Künstliche Beatmung – aber sicher!
    • Krankenhauskeime: Die unsichtbare Gefahr
    • Stuhlmanagement in der Pflege
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Neuigkeit 15.12.2009

    Tödliches Chaos im Körper

    Eltville, 15.12.2009 (Aktion Meditech)
    Einer Sepsis, im Volksmund auch verharmlosend "Blutvergiftung" genannt, sind schon viele prominente Opfer erlegen: Papst Johannes Paul II., Fürst Rainier III. von Monaco, der Dichter Rainer Maria Rilke und kürzlich die Moderatorin Illona Christen - sie alle... Mehr
  • Newsletter 1.10.2009

    Ausgabe 25 | 2009

    Ausgabe 25 | 2009
    • Koronare Herzkrankheit: Akute Beschwerden rechtzeitig behandeln
    • Bei verengten Herzkranzgefäßen: Ballonkatheter oder Bypass?
    • Neue Herzklappe macht Brustkorb-OP überflüssig
    • Schnellere Blutgerinnung während Operationen
    • Wenn der Körper Schwäche zeigt: „Drei starke Helfer“
    • Nach Unterleibsoperation bei Frauen: Verwachsungen müssen nicht sein
    • Meditech-Quiz
    herunterladen

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter