Niereninsuffizienz

Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben: Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zum minimalinvasiven Operationsverfahren bei Hirnaneurysmen, vom Sicherheitssystem bei Bluttransfusionen bis zum künstlichen Herzen - Medizintechnologie wird überall gebraucht. Aktion Meditech stellt Ihnen einige innovative Verfahren aus verschiedenen Bereichen vor.

Sie haben Informationen zum Thema Niereninsuffizienz gesucht. Hierzu wurden 5 Dokumente gefunden.

  • Artikel 19.5.2011

    Chronisches Nierenversagen

    Krankheitsbild
    Chronisches Nierenversagen bedeutet, dass die Nieren nicht mehr normal funktionieren. Im Endstadium dieser Krankheit sind die Patienten zum Überleben dauerhaft auf eine Nierenersatztherapie angewiesen, die die Funktion des Organs weitgehend übernimmt. Eine solche Ersatztherapie ist... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Innovative Medizintechnologie für die Nieren

    Die Funktion der Nieren
    Ob wir uns bewegen oder ausruhen, ob wir essen oder trinken - unser Stoffwechsel ist immer aktiv. Dabei entstehen Abfallstoffe. Die Aufgabe der Nieren ist es, diese "Giftstoffe" aber auch Fremdstoffe wie Medikamente aus dem Blut herauszufiltern und in den Urin auszuscheiden.... Mehr
  • Newsletter 1.7.2006

    Ausgabe 13 | 2006

    Ausgabe 13 | 2006
    • Alles andere als unergründlich: die Wege zum Kniegelenk
    • Arthrose oder Arthritis?
    • Interview: Navigierter Gelenkersatz führt zu mehr Stabilität
    • Gute Beinarbeit
    • Peritoneldialyse gestern und heute
    • 3. Medien-Seminar
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Artikel 1.9.2005

    Gabriel Schneider

    Gabriel Schneider Peritonealdialyse bei Neugeborenen Mehr
  • Neuigkeit 18.3.2005

    Peritonealdialyse - Rettung für Neugeborene mit Nierenversagen

    Peritonealdialyse - Rettung für Neugeborene mit Nierenversagen Eltville, 18. März 2005
    Vor drei Jahren kam Gabriel Schneider in Tübingen mit Nierenversagen zur Welt. Für den Neugeborenen bestand Lebensgefahr, weil sein Blut nicht von den körpereigenen Giftstoffen gereinigt werden konnte. Langfristig war Gabriels einzige Überlebenschance die Transplantation... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter