minimal-invasiv

Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben: Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zum minimalinvasiven Operationsverfahren bei Hirnaneurysmen, vom Sicherheitssystem bei Bluttransfusionen bis zum künstlichen Herzen - Medizintechnologie wird überall gebraucht. Aktion Meditech stellt Ihnen einige innovative Verfahren aus verschiedenen Bereichen vor.

Sie haben Informationen zum Thema minimal-invasiv gesucht. Hierzu wurden 16 Dokumente gefunden.

  • Artikel 19.5.2011

    Femtolaser - präzise und sicher

    Die Behandlung von Fehlsichtigkeiten mit dem Femtosekundenlaser bietet eine neue Behandlungsoption zur klassischen LASIK. Das Verfahren ist noch sicherer und präziser, denn erstmals ersetzt die Lichtenergie eines Lasers vollständig die Klinge - durch Menschenhand verursachte Fehlschnitte sind so... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Menstruationsstörungen mit Wärme behandeln

    In Deutschland leidet jede fünfte Frau zwischen 30 und 49 Jahren an Menstruationsstörungen. Die monatlichen Blutungen werden für die Betroffenen so häufig zur Qual: Entweder halten „die Tage“ bis zu zwei Wochen an (medizinisch: Menorrhagie), oder die betroffenen Frauen verlieren täglich... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Unterleibs-OP: Verwachsungen sind vermeidbar

    In der Frauenheilkunde sind Unterleibsoperationen, beispielsweise zur Entfernung der Eileiter, keine Seltenheit. Aus medizinischer Sicht sind diese Operationen meistens Routineeingriffe, oftmals treten jedoch im Laufe des Wundheilungsprozesses Komplikationen auf. Hierbei handelt es sich um... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Beckenbodensenkung

    Es sind vor allem Frauen, die von der Beckenbodensenkung betroffen sind: Bei den über 50-Jährigen gilt sie als eines der häufigsten Frauenleiden. Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland jede zehnte Frau darunter leidet. Zu den Risikofaktoren zählen neben Schwangerschaft auch schwere... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Gebärmutterentfernung: Der Bauchnabel als Eingangstür

    Erkrankungen der Gebärmutter sind keine Seltenheit. Ob schnell wachsende, gutartige Muskelgeschwülste (Myome), unregelmäßige Regelblutungen oder im schlimmsten Falle Krebs – viele Frauen sehen sich im Laufe ihres Lebens mit diesen Diagnosen konfrontiert. Bislang war bei vielen Erkrankungen die... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Katheterablation: Vorhofflimmern - wenn das Herz aus dem Rhythmus kommt

    Springt ein Auto nicht an oder läuft ein Motor "unrund", ist oft etwas mit den Zündkerzen nicht in Ordnung. Die elektrischen Signale gelangen dann nicht über den vorgesehenen Weg an ihr Ziel und sorgen für Unregelmäßigkeiten.

    Auch unser Motor - das Herz - und sein gleichmäßiger Rhythmus... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Refraktive Chirurgie: Die angenehme Alternative zur Brille

    Mehr Freude am Sehen
    Es gibt viele Situationen, die das Leben von fast vierzig Millionen Brillenträgern in Deutschland erschweren. Bei schlechtem Wetter beschlagen die Gläser, beim Schwimmen oder anderen Sportarten ist die Brille ein Hindernis und sehr oft wird sie - schlicht und einfach -... Mehr
  • Artikel 17.5.2011

    Scharfer Blick - Moderne Augenchirurgie für mehr Lebensqualität

    Jeder zweite Deutsche hat Probleme mit dem Sehen. Entweder durch Kurz- oder Weitsichtigkeit, eine Hornhautverkrümmung oder den Grauen Star. Augenleiden kann man heute mit modernen Methoden schnell und komplikationsarm begegnen. Mehr
  • Newsletter 1.10.2009

    Ausgabe 25 | 2009

    Ausgabe 25 | 2009
    • Koronare Herzkrankheit: Akute Beschwerden rechtzeitig behandeln
    • Bei verengten Herzkranzgefäßen: Ballonkatheter oder Bypass?
    • Neue Herzklappe macht Brustkorb-OP überflüssig
    • Schnellere Blutgerinnung während Operationen
    • Wenn der Körper Schwäche zeigt: „Drei starke Helfer“
    • Nach Unterleibsoperation bei Frauen: Verwachsungen müssen nicht sein
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Newsletter 1.7.2009

    Ausgabe 24 | 2009

    Ausgabe 24 | 2009
    • Schmerzen durch Gelenkknorpelschäden
    • Saubere Lösung gegen Keime
    • Wirbelkörperfrakturen rechtzeitig behandeln lassen!
    • Patientengeschichte: „Heute kann ich sagen: Ich fühl’ mich gut!“
    • Schmerzen nach der Operation: Eine Pumpe schafft Abhilfe
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Newsletter 1.7.2006

    Ausgabe 13 | 2006

    Ausgabe 13 | 2006
    • Alles andere als unergründlich: die Wege zum Kniegelenk
    • Arthrose oder Arthritis?
    • Interview: Navigierter Gelenkersatz führt zu mehr Stabilität
    • Gute Beinarbeit
    • Peritoneldialyse gestern und heute
    • 3. Medien-Seminar
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Newsletter 1.3.2006

    Ausgabe 12 | 2006

    Ausgabe 12 | 2006
    • Der Schlaganfall
    • Mit Ankerschirmchen Schlaganfälle verhindern
    • Patienten berichten: „Die richtige Entscheidung getroffen“
    • TIA: Der Schuss vor den Bug
    • Adipositas-Chirurgie: Eingriff am gesunden Organ?
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Newsletter 1.6.2004

    Ausgabe 05 | 2004

    Ausgabe 05 | 2004
    • Prima Klima für Wunden
    • Erfahrungsbericht Dekubitus: Es geht nur gemeinsam
    • Standpunkte: Gerhard Schröder (ICW)
    • Die Aktion Meditech Website
    • News, Medien-Seminar und Quiz
    herunterladen
  • Artikel 1.3.2004

    Miriam Müller

    Miriam Müller Refraktive Chirurgie: Phake Intraokularlinsen - Die angenehme Alternative zur Brille Mehr
  • Newsletter 1.12.2003

    Ausgabe 03 | 2003

    Ausgabe 03 | 2003
    • Stents, die Medikamente freisetzen
    • Patientenbericht: „Obwohl ich älter werde, geht es bergauf“
    • Standpunkte: Prof. Dr. Nienaber
    • Modellvorhaben der TK
    • Diskussion in Essen: Was ist mir meine Gesundheit wert?
    herunterladen
  • Newsletter 1.9.2003

    Ausgabe 02 | 2003

    Ausgabe 02 | 2003
    • Blut und Sicherheit?!
    • Nadelstichverletzungen vermeiden
    • Patienten berichten:
    • Hepatitis C – Die große Unbekannte
    • Blutspende: Neues Verfahren
    • Standpunkte: Das Recht auf Sicherheit in der Krankenpflege
    • Veranstaltungen & Termine
    • Meditech-Quiz
    herunterladen

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter