infektiöser Hospitalismus

Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben: Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zum minimalinvasiven Operationsverfahren bei Hirnaneurysmen, vom Sicherheitssystem bei Bluttransfusionen bis zum künstlichen Herzen - Medizintechnologie wird überall gebraucht. Aktion Meditech stellt Ihnen einige innovative Verfahren aus verschiedenen Bereichen vor.

Sie haben Informationen zum Thema infektiöser Hospitalismus gesucht. Hierzu wurden 7 Dokumente gefunden.

  • Artikel 5.7.2011

    Antibakteriell beschichtetes Nahtmaterial

    Postoperative Wundinfektionen – so genannte Surgical Site Infections (SSI) – gehören trotz hoher hygienischer Standards zu den häufigsten Komplikationen der operativen Medizin. Der Einsatz von antibakteriell beschichtetem Nahtmaterial ist ein entscheidender Faktor in der Infektionsverhütung. Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Gefahr durch Keime bannen: Katheter- und Spülsysteme

    Ungefähr 500.000 Menschen infizieren sich jedes Jahr in Deutschland im Krankenhaus mit Keimen, die oft durch einen Infusionskatheter in die Blutbahn gelangen. Häufige und schmerzhafte Folge: eine Venenentzündung. In manchen Fällen kommt es jedoch auch zu einer Sepsis, im Volksmund Blutvergiftung... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Innovative Medizintechnologie für den Schutz vor Infektionen

    Sicherheit zählt zu den menschlichen Grundbedürfnissen.

    Aktion Meditech stellt innovative Technologien vor, die mehr Sicherheit in besonders heiklen Bereichen des Gesundheitswesens gewährleisten.

    Lungenentzündung: Manschette macht künstliche Beatmung sicherer
    Blutstrominfektionen:... Mehr
  • Artikel 28.3.2011

    Hans-Werner Rudloff

    Hans-Werner Rudloff Um sein Leben zu retten, mussten Ärzte nach einer MRSA-Infektion sein Bein amputieren. Mehr
  • Neuigkeit 15.12.2009

    Tödliches Chaos im Körper

    Eltville, 15.12.2009 (Aktion Meditech)
    Einer Sepsis, im Volksmund auch verharmlosend "Blutvergiftung" genannt, sind schon viele prominente Opfer erlegen: Papst Johannes Paul II., Fürst Rainier III. von Monaco, der Dichter Rainer Maria Rilke und kürzlich die Moderatorin Illona Christen - sie alle... Mehr
  • Neuigkeit 6.7.2007

    MRSA: Keine Chance den Keimen

    MRSA: Keine Chance den Keimen Eltville, 06.07.2007 (Aktion Meditech)
    Weit über 200 Menschen infizierten sich kürzlich mit dem Salmonellen-Erreger. Und das im Krankenhaus Fulda – einem Ort, an dem eigentlich peinliche Hygiene herrschen sollte. Auch ein weitaus gefährlicheres Bakterium profitiert zunehmend von den... Mehr
  • Newsletter 1.3.2005

    Ausgabe 08 | 2005

    Ausgabe 08 | 2005
    • MRSA – Die (Kosten-)Katastrophe ist da
    • Rechnet sich Sicherheit im Krankenhaus?
    • Standpunkte: Gemeinsam für mehr Sicherheit
    • Es müssen nicht immer Antibiotika sein!
    • Quiz
    herunterladen

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter