Endoprothetik

Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben: Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zum minimalinvasiven Operationsverfahren bei Hirnaneurysmen, vom Sicherheitssystem bei Bluttransfusionen bis zum künstlichen Herzen - Medizintechnologie wird überall gebraucht. Aktion Meditech stellt Ihnen einige innovative Verfahren aus verschiedenen Bereichen vor.

Sie haben Informationen zum Thema Endoprothetik gesucht. Hierzu wurden 8 Dokumente gefunden.

  • Artikel 15.6.2018

    „Kunstgelenk – Netzwerk Endoprothetik“ ist ZIM-Projekt 2018

    Leipzig – Anlässlich des Innovationstages Mittelstand am 7. Juni zeichnet Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) das „Kunstgelenk – Netzwerk Endoprothetik“ als ZIM-Projekt des Jahres aus. Es besteht aus elf Unternehmen und acht Forschungseinrichtungen und wird gemeinsam vom... Mehr
  • Artikel 15.6.2018

    Neue telemedizinische Bewegungstherapie entwickelt

    Berlin – Im Projekt „ReMove-It“ hat die Fraunhofer-Gesellschaft mit Partnern eine telemedizinische Bewegungstherapie entwickelt, die Patienten erlaubt, die Reha zeitlich flexibler zu organisieren. Ihre Wirksamkeit wurde bereits in einer repräsentativen Studie nachgewiesen. Bis 2019 soll sie... Mehr
  • Artikel 18.6.2015

    Endoprothesenregister: Mehr als 100.000 Operationen verzeichnet

    Berlin (pag) – Das Endoprothesenregister (EPRD) füllt sich: Mittlerweile sind mehr als 100.000 Operationen dokumentiert. Rund 61.000 davon entfallen auf Eingriffe an der Hüfte, etwa 47.000 auf Knie-OPs. Diese Zwischenbilanz zieht die EPRD Deutsche Endoprothesenregister gGmbH.
    Immer mehr Kliniken... Mehr
  • Artikel 6.7.2011

    Modulare und zementfreie Endoprothesen

    Jährlich erhalten in Deutschland über 150.000 Menschen ein neues Kniegelenk, bei rund 200.000 wird ein Hüftgelenk ersetzt. Hochwertige Prothesen erreichen inzwischen eine Lebensdauer von fünfzehn bis zwanzig Jahren. Je länger die Erstprothese funktionsfähig bleibt, desto später wird eine Wechseloperation, auch Revision genannt, notwendig. Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Künstliche Gelenke und Wechseloperationen: Individuelle Zweitprothesen für Beweglichkeit und Mobilität

    Meist fühlen sich Menschen, die sich für ein künstliches Gelenk entscheiden, nach der Operation wie befreit: Endlich keine Schmerzen mehr! Ihr neues Hüft- oder Kniegelenk lindert dabei in der Regel nicht nur ihre Beschwerden. Es trägt auch dazu bei, ihnen ihre Beweglichkeit wiederzugeben oder... Mehr
  • Newsletter 1.7.2009

    Ausgabe 24 | 2009

    Ausgabe 24 | 2009
    • Schmerzen durch Gelenkknorpelschäden
    • Saubere Lösung gegen Keime
    • Wirbelkörperfrakturen rechtzeitig behandeln lassen!
    • Patientengeschichte: „Heute kann ich sagen: Ich fühl’ mich gut!“
    • Schmerzen nach der Operation: Eine Pumpe schafft Abhilfe
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Newsletter 1.4.2008

    Ausgabe 20 | 2007

    Ausgabe 20 | 2007
    • Den Erreger draußen lassen
    • Besserer Schutz vor Hirnschäden nach Operationen
    • Medikationsfehler vermeiden – Gebrauchsfertige Spülsysteme für mehr Sicherheit in der Klinik
    • Revision: Wenn die Prothese ausgetauscht werden muss
    • Meditech-Quiz
    herunterladen
  • Newsletter 1.7.2006

    Ausgabe 13 | 2006

    Ausgabe 13 | 2006
    • Alles andere als unergründlich: die Wege zum Kniegelenk
    • Arthrose oder Arthritis?
    • Interview: Navigierter Gelenkersatz führt zu mehr Stabilität
    • Gute Beinarbeit
    • Peritoneldialyse gestern und heute
    • 3. Medien-Seminar
    • Meditech-Quiz
    herunterladen

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter