Bewegungseinschränkungen

Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben: Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zum minimalinvasiven Operationsverfahren bei Hirnaneurysmen, vom Sicherheitssystem bei Bluttransfusionen bis zum künstlichen Herzen - Medizintechnologie wird überall gebraucht. Aktion Meditech stellt Ihnen einige innovative Verfahren aus verschiedenen Bereichen vor.

Sie haben Informationen zum Thema Bewegungseinschränkungen gesucht. Hierzu wurden 4 Dokumente gefunden.

  • Artikel 15.6.2018

    Neue telemedizinische Bewegungstherapie entwickelt

    Berlin – Im Projekt „ReMove-It“ hat die Fraunhofer-Gesellschaft mit Partnern eine telemedizinische Bewegungstherapie entwickelt, die Patienten erlaubt, die Reha zeitlich flexibler zu organisieren. Ihre Wirksamkeit wurde bereits in einer repräsentativen Studie nachgewiesen. Bis 2019 soll sie... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Computerassistierte Navigation

    Gelenkverschleiß ist ein Phänomen, das mit zunehmendem Alter nahezu jeden betrifft. Angesichts der immer älter werdenden Bevölkerung werden in Zukunft mehr und mehr Menschen auf künstliche Gelenke angewiesen sein. Viele Arthrose-Geplagte nehmen jahrelange quälende Schmerzen und massive... Mehr
  • Artikel 19.5.2011

    Medizintechnologie rund um den Bewegungsapparat

    Aktion Meditech stellt innovative Medizintechnologien rund um den Bewegungsapparat vor.


    Künstliche Gelenke: Neue Lösung für Allergie-Patienten
    Gelenkknorpelschäden: Transplantation von körpereigenen Zellen
    Künstliche Gelenke und Wechseloperationen
    Degeneration der... Mehr
  • Newsletter 1.9.2007

    Ausgabe 18 | 2007

    Ausgabe 18 | 2007
    • Moderne Dreikammerbeutel für parenterale Ernährung zu Hause
    • Interview: „Die Widerstandskraft steigt“
    • Standpunkte: „Medikamente-freisetzende Stents sind wirksam“
    • Neue Ergebnisse zur Sicherheit
    • Computer-assistierte Navigation unter der Lupe
    • Meditech-Quiz
    herunterladen

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter