16.12.2020

Vermischtes


  • 28.4.2010

    Rechtsansprüche Schwerstkranker werden nicht eingelöst

    Berlin – Seit drei Jahren haben Schwerstkranke einen Rechtsanspruch auf spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV). Bisher können allerdings weniger als 5 Prozent diese Unterstützung nutzen, kritisiert die Deutsche Hospiz Stiftung. Sie verlangt energische Maßnahmen, um mehr Verträge zu erzwingen. Mehr
  • 26.3.2010

    Seltene Erkrankungen: Startschuss für Nationales Aktionsbündnis

    Berlin – Ein vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ins Leben gerufenes Nationales Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) ist Anfang März offiziell gestartet. Mehr
  • 22.2.2010

    Weiterhin Organmangel in Deutschland

    Berlin/Frankfurt – Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat die Spendenstatistik für das Jahr 2009 veröffentlicht. Sie beklagt ein anhaltend geringes Aufkommen. Mit 1.217 Menschen spendeten nur 19 mehr als im Jahr zuvor. Mehr
  • 22.1.2010

    Berliner Gesundheitspreis 2010

    Berlin – Seit 1995 gibt es den Berliner Gesundheitspreis. Für die diesjährige Vergabe werden bundesweit innovative Projekte gesucht, die Angehörige bei häuslicher Pflege unterstützen. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2010. Mehr
  • 22.1.2010

    „SelbsthilfeWiki“ geht online

    Berlin/Hamburg – Ab sofort bietet die Internetseite „SelbsthilfeWiki“ einen interaktiven Service an: Internetnutzer können Informationen über Gesundheitsthemen einstellen, editieren und abrufen. Das neue Portal wird von einem gemeinnützigen Verein getragen. Mehr
  • 22.1.2010

    Deutsche Hospiz Stiftung ergänzt Namen und Satzung

    Berlin/Dortmund – Die Deutsche Hospiz Stiftung fügt die „Patientenschutzorganisation“ ihrem Namen hinzu. Damit will sie verdeutlichen, dass sie einzig dem Patienten verpflichtet ist und völlig unabhängig agieren kann. Zusätzlich wurde die Satzung überarbeitet. Mehr
  • 22.1.2010

    Männer nutzen häufiger Screenings

    Berlin – Lange galten Männer als „Vorsorgemuffel“. Im Jahr 2008 holten sie jedoch gegenüber Frauen deutlich auf, gibt der GKV-Spitzenverband bekannt. 17 Prozent mehr Männer als zwei Jahre zuvor nutzten demnach die kostenlosen Früherkennungsuntersuchungen. Mehr
  • 21.12.2009

    Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Einheitliche Rufnummer in ganz Europa

    Berlin – In Zukunft kann jeder Versicherte in Europa die Rufnummer 116 117 für den ärztlichen Bereitschaftsdienst wählen. Eine Initiative des Systems der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) in Deutschland hatte damit Erfolg.

    Mehr
  • 21.12.2009

    Krankenkassen: Präventionsinitiativen laufen oft ins Leere

    Berlin – Kritische Präventionsbilanz: Es gibt zu viele gut gemeinte Angebote, konstatiert Thomas Altgeld von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen. „Das Gros der Maßnahmen erreicht die Menschen mit Bedarf nicht“, so Altgeld anlässlich eines Kongresses zu Armut und Gesundheit.

    Mehr
  • 21.12.2009

    Gütesiegel „Ausgezeichnet für Kinder“ hilft bei der Krankenhaussuche

    Berlin – Kinder und Jugendliche stellen besondere Anforderungen an Krankenhäuser. Ob diese erfüllt werden, lässt sich ab sofort an einem neuen Gütesiegel ablesen. Es heißt „Ausgezeichnet für Kinder“ und wurde von mehreren Fachgesellschaften initiiert. Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter