18.11.2020

Vermischtes


  • 21.8.2014

    Verbraucherzentrale: Patienten sollten Ärzte bei Hilfsmittel fragen

    Berlin – Behelfsartikel bei körperlichen Einschränkungen sollten nicht ohne ärztliche Absprache im Internet bestellt werden. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin.
    Bei der Bestellung von Hygieneartikeln, Behelfsmitteln zur Pflege und Alltagshilfen umgehen nach Angaben der... Mehr
  • 21.8.2014

    Terminvergabe: Skepsis gegenüber zentraler Servicestelle

    Berlin – Die meisten Deutschen empfinden die Wartezeit auf einen Arzttermin nicht als zu lang. Nur einem von zehn Befragten hat es zu lange gedauert, bis eine Konsultation zustande kam. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen. Skepsis gibt es gegenüber der Idee einer... Mehr
  • 21.8.2014

    Jeder vierte Patient würde Arzttermin online vereinbaren

    Jeder vierte Patient würde Arzttermin online vereinbaren Berlin – Fast jeder vierte Patient würde Arzttermine auch online vereinbaren – am liebsten direkt über die Homepage der Praxis. Das ist ein Ergebnis der aktuellen repräsentativen Versichertenbefragung, die die Forschungsgruppe Wahlen für die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)... Mehr
  • 22.7.2014

    Aktionsbündnis „Sehen im Alter“ gegründet

    Bonn/Berlin – Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) haben ein Aktionsbündnis „Sehen im Alter“ gestartet. Es lädt zum gemeinsamen Handeln aller beteiligten Fachgebiete ein – von der Augenoptik über... Mehr
  • 22.7.2014

    Krebshilfe: „Geniale Jahrhundertidee“ mit Erfolgsbilanz

    Berlin – „Es ist uns 2013 gelungen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen wissenschaftlicher Forschung und Versorgungsmaßnahmen herzustellen“, betont Hans-Peter Krämer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe, auf der Jahrespressekonferenz der Organisation. Gefördert wurden 136 neue... Mehr
  • 22.7.2014

    Drogenbericht: Kliniken behandeln erneut mehr Alkoholvergiftungen

    Berlin – Nach wie vor werden immer mehr Kinder und Jugendliche wegen einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingewiesen. Das geht aus dem Drogen- und Suchtbericht 2014 der Bundesregierung hervor.
    Dem Report zufolge stieg 2012 die Zahl der Krankenhauseinweisungen von Kindern und Jugendlichen... Mehr
  • 22.7.2014

    Positionspapier: Operieren während der Schwangerschaft

    Berlin – Bisher werden junge Ärztinnen unmittelbar nach Bekanntgabe einer Schwangerschaft aus dem OP verbannt. Zwei Fachärztinnen für Orthopädie und Unfallchirurgie haben ein Positionspapier „Operative Tätigkeit während der Schwangerschaft“ des Jungen Forums der Deutschen Gesellschaft... Mehr
  • 22.7.2014

    Zentrale Stelle prüft Präventionskurse

    Zentrale Stelle prüft Präventionskurse Berlin – Versicherte können sich online bei ihren Krankenkassen über alle Präventionskurse informieren, die von den Kassen qualitätsgeprüft sind und gefördert werden. Dies teilt die Zentrale Prüfstelle Prävention mit, die von einer Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen... Mehr
  • 20.6.2014

    DAK-Gesundheit: U10, U11 und J2 müssen Regelleistung werden

    Hamburg – Die DAK-Gesundheit fordert, dass die Früherkennungsmaßnahmen U10, U11 und J2 für 7- bis 17-Jährige zur Regelleistung aller gesetzlichen Krankenkassen werden. Die DAK trägt dafür neuerdings die Kosten.
    Vom 1. Juli an können Kinder- und Jugendärzte die drei Leistungen direkt über... Mehr
  • 20.6.2014

    Deutsche sehen Zukunft des Gesundheitssystems pessimistisch

    Deutsche sehen Zukunft des Gesundheitssystems pessimistisch Berlin – 57 Prozent der Bundesbürger erwarten, dass das Gesundheitssystem in zehn Jahren schlechter sein wird als heute. Nur 16 Prozent sehen zukünftig eine Verbesserung. Das ist dem aktuellen Deutschen Gesundheitsmonitor zu entnehmen, einer repräsentativen Befragung im Auftrag des... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter