18.11.2020

Vermischtes


  • 20.1.2016

    US-Konzerne vermarkten Gesundheitsdaten

    US-Konzerne vermarkten Gesundheitsdaten Berlin – Die Technologiekonzerne Apple, Google und IBM steigen in großem Stil in das Sammeln und Vermarkten von Gesundheitsdaten ein. Das berichtet das Tablet-Magazin „Apotheken Umschau elixier“.
    Demnach analysiert zum Beispiel eine IBM-Tochterfirma mithilfe des Supercomputers „Watson“... Mehr
  • 20.1.2016

    Tagebuch-App für Frühchen-Eltern

    Dresden – Bei der Betreuung von zu früh- oder krank geborenen Kindern setzt das Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden auf das extra entwickelte digitale „Neo-App#Tagebuch“. Die Smartphone-App für Frühchen-Eltern ist deutlich umfangreicher als ein bisher genutztes... Mehr
  • 20.1.2016

    EBM: Prostataoperation mit Holmium-Laser künftig abrechenbar

    Berlin – Belegärztlich tätige Urologen können Prostataoperationen mittels Holmium-Laser ab 1. April 2016 über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) abrechnen. Dann tritt auch die neue Qualitätssicherungsvereinbarung in Kraft, die die fachlichen, apparativen und organisatorischen... Mehr
  • 17.12.2015

    Deutsche werden durchschnittlich 78 Jahre alt

    Deutsche werden durchschnittlich 78 Jahre alt Wiesbaden – Im Jahr 2014 verstarben in Deutschland insgesamt 868.356 Menschen, davon 422.225 Männer und 446.131 Frauen, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Die Zahl der Todesfälle ist damit gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent gesunken. Die steigende Lebenserwartung spiegelt sich... Mehr
  • 17.12.2015

    Gesundheitsbericht mit besorgniserregenden Trends

    Berlin – Dem Bericht „Gesundheit in Deutschland“ zufolge schätzen insgesamt etwa drei Viertel der Frauen und Männer ihren Gesundheitszustand als „gut“ oder „sehr gut“ ein. Doch es gibt auch besorgniserregende Trends in dem Überblick, den das Bundesministerium für Gesundheit (BMG)... Mehr
  • 17.12.2015

    Pilotprojekt: Patienten erhalten laienverständlichen Arztbrief

    Berlin – Die wenigsten Patienten können detailliert wiedergeben, was ihnen der behandelnde Arzt als Diagnose und Therapievorschlag mitgeteilt hat. Die Paracelsus Kliniken wollen das ändern: In ihrem Krankenhaus in Bad Ems erhalten Patienten erstmals eine individuelle, schriftliche Erläuterung... Mehr
  • 17.12.2015

    BKK fordert Masterplan gegen Langzeiterkrankungen

    BKK fordert Masterplan gegen Langzeiterkrankungen Berlin – Fast die Hälfte aller Fehltage bei den beschäftigten BKK- Mitgliedern geht auf das Konto von Langzeiterkrankungen zurück. Vor zehn Jahren lag dieser Anteil noch fünf Prozentpunkte niedriger. Dies geht aus dem aktuellen BKK Gesundheitsreport „Langzeiterkrankungen“ hervor.... Mehr
  • 17.12.2015

    Zahl der Herz-Operationen gestiegen

    Berlin – Die Zahl der Herzoperationen ist im vergangenen Jahr erneut deutlich gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden 416.574 Eingriffe vorgenommen.
    Das ist ein Zuwachs von rund 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2013 gab es 398.060 Operationen, 2012 386.291... Mehr
  • 23.11.2015

    Chronische Wundversorgung: DAK-Gesundheit zieht positive Bilanz

    Hamburg – Die DAK-Gesundheit hat vor zehn Monaten ein neues Versorgungskonzept für Menschen mit chronischen Wunden gestartet. Die erste Bilanz fällt positiv aus: Chronische Wunden heilen mit der zielgerichteten Behandlung schneller, die Kosten sinken.
    In Deutschland leiden bis zu 1,5 Millionen... Mehr
  • 23.11.2015

    Erforschung von Brustkrebs-Stammzellen wird gefördert

    Berlin – Andreas Trumpp vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) sowie vom Heidelberger Institut für Stammzelltechnologie und Experimentelle Medizin (HI-STEM) erhält für seine Forschung an Krebsstammzellen den diesjährigen Swiss Bridge Award. Das Preisgeld von 500.000 Schweizer Franken... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter