18.11.2020

Vermischtes


  • 25.7.2016

    Deutsche finden Health-Tracker gut

    Köln – Fast jeder zweite Deutsche hält vernetzte Health-Tracker zur Kontrolle der Vitalfunktionen für sinnvoll. Besonders hoch ist das Interesse unter den 18- bis 29-Jährigen. In dieser Zielgruppe finden 61 Prozent vernetzte Gesundheitsprodukte attraktiv. Das zeigt eine Befragung des... Mehr
  • 25.7.2016

    Diabetes: Real-Time-Messgeräte sind künftig Kassenleistung

    Diabetes: Real-Time-Messgeräte sind künftig Kassenleistung Berlin – Die kontinuierliche interstitielle Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) wird für Diabetiker, die einer intensivierten Insulinbehandlung bedürfen, eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen.
    „Mit Hilfe der... Mehr
  • 9.6.2016

    gematik veröffentlicht Whitepaper

    Berlin – Wenn große Mengen Patientendaten elektronisch gespeichert und verarbeitet werden, wie lässt sich gewährleisten, dass der Datenschutz für jeden einzelnen dieser Datensätze eingehalten wird? Eine Antwort auf diese Frage liefert das kürzlich erschiene Whitepaper der Gesellschaft für... Mehr
  • 9.6.2016

    Deutsche brauchen zukünftig mehr ärztliche Arbeitszeit

    Deutsche brauchen zukünftig mehr ärztliche Arbeitszeit Berlin – Die deutsche Bevölkerung wird älter und konzentriert sich zunehmend in Städten. Was das für die medizinische Versorgung bedeutet, ermittelten Wissenschaftler vom Versorgungsatlas des Zentralinstituts für die Kassenärztliche Versorgung (Zi) auf der Basis einer neu entwickelten... Mehr
  • 9.6.2016

    LSG-Urteil: Kryokonservierung: Kasse darf nicht zahlen

    Darmstadt – Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen krebskranken Mitgliedern das Einfrieren von Ei- oder Samenzellen nicht bezahlen. Die Kryokonservierung sei keine gesetzlich vorgesehen Leistung, die auch nicht als freiwillige Satzungsleistung bezuschusst werden dürfe, so das Urteil des... Mehr
  • 9.6.2016

    Zweitmeinungsverfahren „analog und nicht digital“

    Berlin – Die Rahmenbedingungen für Umsetzung des Rechts auf eine Zweitmeinung sind unzureichend. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) hin. Zudem handelt es sich primär und ausdrücklich um mengenanfällige Indikationen für operative Eingriffe. Die Deutsche Gesellschaft... Mehr
  • 9.6.2016

    Welche Patienten Dr. Google befragen

    Berlin – „Pochende Kopfschmerzen“ oder „Ziehen in der Wade“: Etwa jeder zweite Internetnutzer (53 Prozent) hat Symptome in eine Suchmaschine eingegeben, um zu erfahren, welche Krankheit dahinterstecken oder welche Behandlung sinnvoll sein könnte. Einer repräsentativen Studie des... Mehr
  • 17.5.2016

    Marktstudie: Zusatzbeitrag für Kassen wird sich verdoppeln

    Hamburg – In den kommenden drei Jahren wird sich der Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), der allein von den Versicherten getragen wird, gegenüber 2015 voraussichtlich verdoppeln. Dies ist eines der Ergebnisse der aktuellen BDO Krankenkassenstudie.
    Gleichzeitig gehen die... Mehr
  • 17.5.2016

    KKH-Studie: Deutsche immer länger krank

    KKH-Studie: Deutsche immer länger krank Berlin/Hannover – Arbeitnehmern mit langwierigen Erkrankungen wird im deutschen Gesundheitswesen nur unzureichend geholfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der KKH Kaufmännische Krankenkasse.
    „Seit 2012 sind die Ausgaben für Krankengeld bei der KKH um 15 Prozent auf rund 330 Millionen... Mehr
  • 17.5.2016

    Sozialversicherung: 1,2 Milliarden Euro Überschuss im Jahr 2015

    Wiesbaden – Im Jahr 2015 erzielte die Sozialversicherung einen kassenmäßigen Finanzierungsüberschuss – in Abgrenzung der Finanzstatistiken – von 1,2 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war der Überschuss damit um 2,1 Milliarden Euro niedriger als im... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter