18.11.2020

Vermischtes


  • 20.9.2016

    BfS senkt Dosisvorgaben beim Röntgen

    Berlin – Weniger Strahlenbelastung, präzise Röntgenaufnahmen: Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) mahnt Mediziner, die verbesserten Möglichkeiten der Gerätetechnik zu nutzen. Dafür hat das Amt nun die diagnostischen Referenzwerte aktualisiert.
    Minimalinvasive Operationen an den großen... Mehr
  • 18.8.2016

    Bundesgerichtshof: Patientenverfügungen konkret formulieren

    Karlsruhe – Eine Patientenverfügung muss möglichst konkret formuliert sein. Allgemeine Anweisungen wie „keine lebenserhaltenden Maßnahmen“ sind nach Auffassung des Bundesgerichtshof (BGH) nicht bindend.
    Der XII. Zivilsenat des BGH hat sich mit den Anforderungen befasst, die eine... Mehr
  • 18.8.2016

    DAK-Gesundheit zahlt Hightech-Angebot für Diabetiker

    DAK-Gesundheit zahlt Hightech-Angebot für Diabetiker Hamburg – Als erste Krankenkasse übernimmt die DAK-Gesundheit ab sofort für Kinder ab vier Jahren und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes die Kosten für einen neuen Hightech-Sensor. Auch Erwachsene mit intensiver Insulintherapie bekommen unter bestimmten Voraussetzungen das Angebot „FreeStyle... Mehr
  • 18.8.2016

    Private Krankenversicherung muss IMRT-Strahlentherapie zahlen

    Lüneburg – Das Landgericht Lüneburg hat in einem Urteil (Az. 5 O 179/13) festgestellt, dass die Bestrahlung mit intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT) bei der Behandlung von Prostatakrebs medizinisch notwendig ist. Die Kosten müssten von der privaten Krankenversicherung erstattet... Mehr
  • 18.8.2016

    Gerichtsurteil: Krankenkasse muss für Exoskelett aufkommen

    Speyer – Das Sozialgericht Speyer hat kürzlich in einem 24-seitigen Urteil (AZ: S 19 KR 350/15) entschieden, dass die gesetzliche Krankenversicherung, in diesem Fall die Barmer GEK, einem Tetraleptiker ein Exoskelett im Wert von mindestens 72.000 Euro erstatten muss. Das teilt ein Sprecher des... Mehr
  • 18.8.2016

    Wissens- und Technologietransfer an der Charité

    Berlin – Kooperationen zwischen Wissenschaftlern und Partnern aus der Industrie will die Charité – Universitätsmedizin Berlin fördern. Ein neuer Katalog fasst die anwendungsorientierten Forschungsprojekte der Kliniken zusammen, kleinen und mittelständischen Unternehmen soll damit der Zugang... Mehr
  • 18.8.2016

    ThemenCheck Medizin beim IQWiG gestartet

    Köln – Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat für Bürger ein neues Angebot: Bei „ThemenCheck Medizin“ können sie Themen für wissenschaftliche Bewertungen von medizinischen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren vorschlagen.
    Das IQWiG sammelt... Mehr
  • 18.8.2016

    DGIM und DDG fordern Wertediskussion im Gesundheitswesen

    DGIM und DDG fordern Wertediskussion im Gesundheitswesen Berlin – In einem Positionspapier formuliert die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) Vorschläge, um der zunehmenden Ökonomisierung des Klinikbetriebs zu begegnen. Die betriebswirtschaftliche Optimierung in den Krankenhäusern sieht die Fachgesellschaft als Zerreißprobe für die... Mehr
  • 25.7.2016

    Studie zu Gesundheitshandwerken veröffentlicht

    Düsseldorf – Gemeinsam mit Experten der Gesundheitshandwerke hat das Institut für Technik der Betriebsführung im Deutschen Handwerksinstitut (ITB) die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Branche untersucht. Aus dem Forschungsbericht geht hervor, dass Entwicklungsrisiken und -chancen... Mehr
  • 25.7.2016

    Gegen europäische Standards für das Gesundheitssystem

    Berlin – Gegen eine Standardisierung von Gesundheitsdienstleistungen auf europäischer Ebene haben sich kürzlich Spitzenorganisationen der Sozialversicherung ausgesprochen.
    Eine solche Normierung ist nach Meinung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), der Deutschen... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter