16.12.2020

Vermischtes


  • 16.6.2017

    Gütesiegel für psychologische Gesundheitsangebote im Internet

    Hamm – Auf der Delegiertenkonferenz des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) in Hamm wurde die Einführung eines Qualitätssiegels für Apps und andere automatisierte psychologische Unterstützungsformen verabschiedet.
    Fünfzehn Jahre nach der Einführung von... Mehr
  • 16.6.2017

    Angemessener Umgang mit Interessenkonflikten

    Berlin – Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) hat ihre Empfehlungen zum Umgang mit Interessenkonflikten aktualisiert. Klare Regeln seien bei der Entwicklung von Leitlinien, der Ausrichtung von Fachkongressen und Studien notwendig, heißt es auf... Mehr
  • 16.6.2017

    Mehr Gesundheitspersonal in allen 16 Bundesländern

    Mehr Gesundheitspersonal in allen 16 Bundesländern Kamenz – Bundesweit gab es rund 5,3 Millionen Beschäftigte im Gesundheitswesen im Jahr 2015. Drei Viertel aller Beschäftigten sind weiblich, wie die Arbeitsgruppe „Gesundheitsökonomische Gesamtrechnungen der Länder“ (AG GGRdL) mitteilt.
    Ein Zuwachs beim Gesundheitspersonal war Ende 2015... Mehr
  • 22.5.2017

    Betriebliche Gesundheitsförderung soll optimiert werden

    Berlin – Ab sofort sollen regionale Koordinierungsstellen die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) noch mehr in den Fokus rücken und insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu Beratung und Information erleichtern.
    Für die regionalen Koordinierungsstellen zur Unterstützung... Mehr
  • 22.5.2017

    Universitätsmedizin Rostock launcht Patienten-App

    Rostock – Die Universitätsmedizin Rostock hat eine App herausgegeben, die Patienten umfangreiche Hilfestellungen während des Klinikaufenthaltes geben soll. Sie ist damit die erste Klinik im Norden.
    Auch Angehörige und Studenten könnten profitieren, sagt der ärztliche Vorstand Christian... Mehr
  • 22.5.2017

    Patienten differenzieren Arztbewertungen

    Patienten differenzieren Arztbewertungen München – Von den insgesamt 81 Prozent der Patienten, die schon einmal eine Arztbewertung im Internet gelesen haben, entscheiden sich rund 70 Prozent aufgrund einer Bewertung für oder gegen einen Behandler. Dabei zeigt eine im Auftrag von jameda durchgeführte Umfrage unter 1.002 Befragten, dass... Mehr
  • 22.5.2017

    Fast jeder Zweite nutzt Gesundheits-Apps

    Berlin – Fast jeder zweite Smartphone-Nutzer (45 Prozent) verwendet bereits Gesundheits-Apps. Ebenso viele können sich vorstellen, dies künftig zu tun. Lediglich 10 Prozent sind der Meinung, solche Apps künftig eher nicht oder auf gar keinen Fall nutzen zu wollen. Dies sind die Ergebnisse einer... Mehr
  • 22.5.2017

    Bundesinstitut für elektronische Patientenakte?

    Bundesinstitut für elektronische Patientenakte? Gütersloh – Um das Projekt elektronische Patientenakte schneller voranzubringen, schlägt die Bertelsmann-Stiftung in einer Studie vor, ein eigenes Bundesinstitut zu gründen. In zehn Jahren könnte man dann an den Start gehen.
    Die Einführung der elektronischen Patientenakte (eEPA) brauche einen... Mehr
  • 22.5.2017

    Online-Programm für Menschen mit Epilepsie

    Berlin – Menschen, die unter epileptischen Anfällen leiden, können ab sofort an einer Studie namens „desiconnect“ teilnehmen. Die Barmer unterstützt das Online-Selbsthilfe-Programm, das ein gemeinsames Projekt des Beratungsunternehmens Gaia AG und des Universitätsklinikums Hamburg... Mehr
  • 22.5.2017

    Schadenfälle in deutschen Krankenhäusern konstant

    Berlin – Die Zahl der Schadenfälle in deutschen Krankenhäusern ist seit Jahren nahezu gleich geblieben – das ist das Ergebnis einer repräsentativen Langzeitauswertung des Versicherungsmaklers „Ecclesia“ zwischen 1996 und 2014.
    In dem Zeitraum von 19 Jahren seien bei ca. 330 Millionen... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter