18.11.2020

Politik aktuell


  • 22.3.2011

    Rösler will den souveränen Patienten

    Berlin – „Der souveräne Patient ist unser Ideal, aber wir wissen auch, dass dieses Idealbild noch nicht der Wirklichkeit entspricht.“ Das sagt Minister Philipp Rösler auf einer Veranstaltung von Bundesgesundheitsministerium und Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Mehr
  • 22.2.2011

    DAK zahlt neues Verfahren bei Dünndarmblutungen

    Berlin – Die DAK Deutsche Angestellten-Krankenkasse übernimmt bei unklaren Blutungen des Dünndarms die Kosten für die Kapselendoskopie, ein neues, ergänzendes Diagnostikverfahren. Mehr
  • 22.2.2011

    Programm für Gesundheitsforschung umstritten

    Berlin – Medizinische Forschung soll schneller beim Patienten ankommen. Das ist ein Ziel des Gesundheitsforschungsprogramms, das im Dezember 2010 von der Bundesregierung verabschiedet wurde. Die Vorstellung im Forschungsausschuss des Bundestages zeigt allerdings, dass vieles noch unklar ist. Mehr
  • 25.1.2011

    5,5 Milliarden für Erforschung von Volkskrankheiten

    Berlin – Mit 5,5 Milliarden Euro will die Bundesregierung bis 2014 mehr Geld als je zuvor ausgeben, um die wichtigsten Volkskrankheiten zu erforschen. Das haben Bundesforschungsministerin Prof. Annette Schavan und Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler bei einer Pressekonferenz in der Charité Berlin bekannt gegeben. Mehr
  • 25.1.2011

    Kabinett beschließt „Aktionsplan Nanotechnologie 2015“

    Berlin – Das Bundeskabinett hat den „Aktionsplan Nanotechnologie 2015“ verabschiedet. Ein Baustein ist die Erforschung für den Einsatz im Gesundheitswesen. Mehr
  • 17.12.2010

    Bessere Absicherung im Krankheitsfall notwendig

    Berlin – „Niemand sollte finanziellen Ruin befürchten müssen, weil er medizinische Behandlung benötigt.“ Das hat Dr. Margaret Chan, Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation (WHO), bei der Vorstellung des Weltgesundheitsberichts 2010 betont. Mehr
  • 26.11.2010

    Gesetz soll Ärztemangel entgegenwirken

    Berlin – Für das erste Halbjahr 2011 ist ein Versorgungsgesetz geplant, das vor allem dem drohenden Ärztemangel auf dem Land entgegenwirken soll. Das hat Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) nach einer Sonderkonferenz der Gesundheitsminister angekündigt. Mehr
  • 26.11.2010

    Adäquate Schmerztherapien können Kosten reduzieren

    Berlin – Rund acht Millionen Deutsche sind von akuten oder chronischen Schmerzen betroffen. Hervorragende Methoden für die Schmerztherapie kämen jedoch viel zu selten zum Einsatz, kritisieren Experten bei den 10. Berliner Gesprächen von Aktion Meditech. Mehr
  • 26.11.2010

    Ab 2011 werden Patienten unabhängig beraten

    Berlin – Der Deutsche Bundestag hat mit dem Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG) auch die Einrichtung einer Unabhängigen Patientenberatung beschlossen. Mehr
  • 27.10.2010

    Nationalplan für Seltene Erkrankungen wird konkreter

    Berlin – Die Vorbereitungen für einen Nationalplan für Seltene Erkrankungen werden immer konkreter. Auf einer Konferenz der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE e.V.) wurden jetzt inhaltliche Grundlagen diskutiert. Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter