16.12.2020

Politik aktuell


  • 26.2.2013

    ASV kommt nicht vor 2014

    Berlin – Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) nach § 116b SGB V wird erst 2014 an den Start gehen. Das hat Dr. Regina Klakow-Franck, unparteiisches Mitglied des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), erklärt.
    Auf der Euroforum-Tagung „Krankenkassen 2013“ betont sie, dass die... Mehr
  • 26.2.2013

    EU-Medizinprodukte: BVMed plädiert für Sofortmaßnahmen

    Berlin – Schnellere Verbesserungen bei der Zulassung und Überwachung von Medizinprodukten hat der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) EU-Gesundheitskommissar Tonio Borg vorgeschlagen. Einige Maßnahmen sollten in einem europäischen Aktionsplan vorgezogen werden.
    Die derzeit diskutierte neue... Mehr
  • 24.1.2013

    Stichprobenbericht offenbart erhebliche Mängel

    Berlin – Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) haben in ihren routinemäßigen Stichproben bei einzelnen medizinischen Leistungen erhebliche Mängel festgestellt. Das geht aus dem Bericht „Stichprobenprüfungen 2011“ hervor, den die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) dem Gemeinsamen... Mehr
  • 24.1.2013

    Untersuchungs- und Behandlungsmethoden: Kostenordnung steht

    Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die neue Regelung zur Erprobung von medizinischen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) fertiggestellt. In der letzten Sitzung des vergangenen Jahres hat das Plenum die noch fehlende... Mehr
  • 24.1.2013

    G-BA reformiert ambulante ärztliche Bedarfsplanung

    Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat eine neue Richtlinie für die Zulassung von Ärzten und Psychotherapeuten beschlossen. Das Ziel der künftigen Bedarfsplanung ist eine gleichmäßige und bedarfsgerechte ambulante medizinische Versorgung der Bevölkerung.
    „Wir haben nun eine... Mehr
  • 24.1.2013

    Finanzierung Krebsregister: Krebshilfe springt in die Bresche

    Berlin – Die Deutsche Krebshilfe (DKH) hat angekündigt, 90 Prozent der Kosten zu übernehmen, die für den Aufbau von klinischen Krebsregistern anfallen. Der Investitionsbedarf wird von den Ländern auf bundesweit rund 8 Millionen Euro geschätzt. Die DKH zahlt 7,2 Millionen Euro, die Länder die... Mehr
  • 17.12.2012

    Bundestag beschließt Patientenrechtegesetz

    Berlin – Der Bundestag hat das Patientenrechtegesetz verabschiedet. Es soll bislang uneinheitlich geregelte und wenig transparente Rechte von Patienten bündeln. Patientenschützer und Opposition gehen die Regelungen nicht weit genug. Sie üben scharfe Kritik.
    Mit dem Gesetz soll es Betroffenen... Mehr
  • 17.12.2012

    Beske: Deutschland unvorbereitet auf demografischen Wandel

    Berlin – Das deutsche Gesundheits- und Sozialwesen ist auf den Sturm des demografischen Wandels nicht vorbereitet, kritisiert Gesundheitsforscher Prof. Fritz Beske. Dabei würden die Anforderungen an die Gesundheitsversorgung bereits ab 2020 schnell steigen und 2040 den Höhepunkt erreichen,... Mehr
  • 17.12.2012

    Antibiotika-Resistenz: EU-Parlament fordert Sofortmaßnahmen

    Brüssel – Das EU-Parlament hat Sofortmaßnahmen gefordert, um der steigenden Gefahr von Antibiotikaresistenzen entgegenzutreten. Die Abgeordneten mahnen Leitlinien für den umsichtigen Einsatz bei Menschen und Tieren an.
    Hauptziel müsse es sein, die Wirksamkeit bereits vorhandener... Mehr
  • 17.12.2012

    Bundestag verabschiedet Beschneidungsgesetz

    Berlin – Der Deutsche Bundestag hat mit deutlicher Mehrheit fraktionsübergreifend das Gesetz zur Beschneidung von Jungen verabschiedet. 434 Abgeordnete stimmten für den Regierungsentwurf, 100 dagegen, 46 enthielten sich. Damit ist die so genannte Zirkumzision grundsätzlich erlaubt.
    Mit der... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter