18.11.2020

Politik aktuell


  • 27.4.2015

    Gesundheitsausgaben sind 2013 um 4 Prozent gestiegen

    Gesundheitsausgaben sind 2013 um 4 Prozent gestiegen Berlin (pag) – Die Gesundheitsausgaben sind 2013 um vier Prozent gestiegen. Das sind 12,1 Milliarden Euro mehr als noch 2012. Insgesamt betrugen die Ausgaben Ende 2013 314,9 Milliarden Euro. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) bekanntgegeben.
    Auf jeden Einwohner entfielen demnach 3.910... Mehr
  • 27.4.2015

    Forschung: Mit Naturstoffen multiresistente Keime bekämpfen

    Berlin (pag) – Die Bundesregierung hat die Gefahr, die von multiresistenten Keimen ausgeht, zum Thema der deutschen G7-Präsidentschaft gemacht. „Multiresistente Erreger sind ein weltweit drängendes Gesundheitsproblem, das wir nun auch international angehen“, sagt Bundesforschungsministerin... Mehr
  • 27.4.2015

    Union will Heilmittelerbringer direkter in Versorgung einbinden

    Berlin (pag) – Die Union will Heilmittelerbringer wie zum Beispiel Physiotherapeuten direkter – ohne vorherigen Arztbesuch – in die Versorgung einbinden. Ein Positionspapier, das der Presseagentur Gesundheit vorliegt, hat die Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion... Mehr
  • 27.4.2015

    Krankenhauskeime: Gröhe legt Zehn-Punkte-Plan vor

    Krankenhauskeime: Gröhe legt Zehn-Punkte-Plan vor Berlin (pag) – Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will gegen die Entwicklung multiresistenter Keime vorgehen. Das Ministerium hat einen Zehn-Punkte-Plan erarbeitet.
    Grund für den Vorstoß ist, dass ministeriumsintern mit einer Verschärfung des Problems gerechnet wird. Einerseits,... Mehr
  • 27.4.2015

    Sterbende sollen besser versorgt werden

    Berlin (pag) – In Deutschland sollen Menschen am Ende ihres Lebens künftig besser betreut werden. Dazu hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) einen Entwurf für ein Hospiz- und Palliativgesetz vorgelegt. Ziel des neuen Gesetzes ist, Hospize zu fördern sowie Lücken in der häuslichen... Mehr
  • 20.3.2015

    Palliativversorgung: Eigener Gesetzentwurf kommt

    Palliativversorgung: Eigener Gesetzentwurf kommt Berlin (pag) – Die Bundesregierung will die Hospiz- und Palliativversorgung stärken. Das hat Karl-Josef Laumann auf dem Deutschen Pflegetag 2015 angekündigt. „Wir haben uns entschlossen, die Regelungen nicht an ein anderes Gesetz anzuhängen, sondern einen eigenständigen Gesetzentwurf... Mehr
  • 20.3.2015

    GKV-Finanzreserven betragen 28 Milliarden Euro

    Berlin (pag) – Die Finanzreserven der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) addieren sich zum Jahreswechsel 2014/2015 auf eine Summe von insgesamt rund 28 Milliarden Euro. Das hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) bekannt gegeben. Die GKV stehe auf einer „soliden Grundlage“, kommentiert... Mehr
  • 20.3.2015

    Klinik-Reform: AOK fordert bundeseinheitliche Qualitätsstandards

    Berlin (pag) – Die Kliniklandschaft sollte konsequent umgebaut werden. Für Krankenhäuser muss es bundesweit einheitliche Qualitätsstandards geben – von der Zulassung bis zum Behandlungsergebnis. Das hat Uwe Deh, Geschäftsführender Vorstand des AOK-Bundesverbands, gefordert. Vorbild für ihn... Mehr
  • 20.3.2015

    Herzkatheter-Eingriffe: Qualitätssicherung geht in Regelbetrieb

    Berlin (pag) – Die medizinische Behandlungsqualität bestimmter Eingriffe mit einem Herzkatheter – der Koronarangiographie und der perkutanen Koronarintervention (PCI) – soll ab dem 1. Januar 2016 sowohl ambulant als auch stationär gesichert werden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss... Mehr
  • 24.2.2015

    BVMed will Telekardiologie im eHealth-Gesetz verankern

    BVMed will Telekardiologie im eHealth-Gesetz verankern Berlin (pag) – Telekardiologie, die telemedizinische Nachsorge von Schrittmacherpatienten, sollte im eHealth-Gesetz verankert werden. Das fordert der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) in einer Stellungnahme zum Referentenentwurf.
    Zwar existierten im Rahmen von Projekten oder... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter