16.12.2020

Politik aktuell


  • 24.9.2015

    Kassen-Defizit liegt bei 490 Millionen Euro

    Berlin – Die Krankenkassen verzeichnen im 1. Halbjahr 2015 ein Defizit von 490 Millionen Euro. Die Rücklagen sind auf 15,2 Milliarden Euro gesunken, teilt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) mit. Die Lage sei trotzdem „stabil“, betont Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).
    Die... Mehr
  • 24.9.2015

    UPD: Vergabekammer bestätigt Vorgehen des GKV-Spitzenverbandes

    Berlin – Die Vergabekammer in Bonn hat das Verfahren zur Vergabe der Fördermittel für eine unabhängige Patientenberatung bestätigt. Der GKV-Spitzenverband habe alle Verfahrensvorschriften eingehalten, heißt es im Beschluss. Damit kann die Patientenberatung ab 2016 an den Call-Center-Betreiber... Mehr
  • 24.9.2015

    Innenministerium unterstützt Gesundheitsstudie

    Berlin – Erste Mitarbeiter des Bundes können ab sofort während der Arbeitszeit an der Nationalen Kohorte (NAKO) teilnehmen. Das freut die Verantwortlichen der Studie. Sie setzen auf eine Vorbildwirkung.
    Mit einem Rundschreiben hat das Bundesinnenministerium (BMI) unter Leitung von Dr. Thomas de... Mehr
  • 24.9.2015

    Digitale Welt: Wie sieht die Gesundheit der Zukunft aus?

    Digitale Welt: Wie sieht die Gesundheit der Zukunft aus? Berlin – Telemedizin, Netzsprechstunde, Gesundheits-Apps, Fitnesstracker – das Gesundheitswesen verändert sich rasant. Wie die digitale Gesellschaft gesund gestaltet werden kann, diskutieren rund 300 Experten auf dem Zukunftskongress der Techniker Krankenkasse (TK) am 2. September.
    Die... Mehr
  • 24.9.2015

    Arztpraxen: Bürokratie kostet jährlich über vier Milliarden Euro

    Berlin – Die Bürokratiekosten in Arzt- und Zahnarztpraxen belaufen sich auf über vier Milliarden Euro jährlich. Das hat der Normenkontrollrat im Rahmen eines Projektes ermittelt. 20 Handlungsempfehlungen sollen Abhilfe schaffen. Diese hat der Rat mit Trägern der Selbstverwaltung des... Mehr
  • 24.9.2015

    Vorarbeiten zum DMP Depression beginnen

    Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat den Auftrag Leitlinienrecherche zur Diagnose Depression vergeben. Für die Vorarbeiten zum künftigen Disease Management Programm (DMP) soll das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) das entsprechende Fundament... Mehr
  • 24.9.2015

    Qualitätsorientierte Vergütung in Kliniken kontrolliert einführen

    Qualitätsorientierte Vergütung in Kliniken kontrolliert einführen München – 2005 lag Deutschland im europäischen Vergleich auf Platz drei bei der Qualität stationärer Behandlungen, Ende 2013 nur noch auf Rang neun. Das Krankenhausstrukturgesetz soll dem aktuellen Entwurf zufolge die Situation verbessern. Wie das qualitätsorientierte Vergütungssystem... Mehr
  • 18.8.2015

    Kabinett verabschiedet zweite Stufe der Pflegereform

    Kabinett verabschiedet zweite Stufe der Pflegereform Berlin (pag) – Das Bundeskabinett hat das von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vorgelegte zweite Pflegestärkungsgesetz beschlossen. Es soll das Leistungsangebot für Pflegebedürftige und betreuende Angehörige sowie die Situation der Pflegekräfte verbessern.
    Mit diesem Gesetz gehe es... Mehr
  • 18.8.2015

    Bundeskabinett beschließt Anti-Korruptionsgesetz

    Berlin (pag) – Das Bundeskabinett hat den Entwurf zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen aus dem Haus von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) beschlossen. Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen sollen künftig mit Gefängnis oder Geldstrafe geahndet werden. Das gilt für... Mehr
  • 18.8.2015

    Adrenalin-Autoinjektoren sollen auf Substitutionsausschlussliste

    Berlin (pag) – Neuerdings sind Rabattverträge für Adrenalin-Autoinjektoren (AAI) im Gespräch. Das berichtet das Expertenforum Anaphylaxie. Allergologen fordern, der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) sollte die Injektoren auf die Substitutionsausschlussliste setzen.
    Rabattverträge ohne... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter