18.11.2020

Politik aktuell


  • 24.10.2017

    Elektronische Gesundheitsakte für Migranten und Flüchtlinge

    Brüssel – Die Europäische Kommission startet das Projekt „REHEALTH 2“, das Flüchtlingen und Migranten Zugang zu ihrer elektronischen Gesundheitsakte in bestimmten Mitgliedstaaten ermöglichen soll.
    Im Zuge des Projektes soll eine elektronische Gesundheitsakte für eingereiste Flüchtlinge... Mehr
  • 24.10.2017

    Wer zieht in den Deutschen Bundestag?

    Wer zieht in den Deutschen Bundestag? Berlin – Trotz Stimmverlusten ist die CDU immer noch die stärkste Partei in Deutschland. Darüber freut sich sicherlich auch der noch amtierende Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), der mit einem Direktmandat erneut in den Bundestag ziehen wird. Die ersten gesundheitspolitischen... Mehr
  • 21.9.2017

    Reformkonzept für die Notfallversorgung

    Berlin – Die Notfallversorgung soll „bürgernäher, bedarfsgerechter, qualitativ besser und kosteneffektiver“ werden als bisher, sagt Prof. Ferdinand Gerlach, Vorsitzender des Sachverständigenrates (SVR) zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen. Konkrete Reformideen hat das... Mehr
  • 21.9.2017

    aQua-Institut legt Konzept für Notfallversorgung vor

    aQua-Institut legt Konzept für Notfallversorgung vor Göttingen/Berlin – Eine neue Studie des Instituts für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen (aQua) im Auftrag des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) schlägt ein Konzept für die Notfallversorgung vor, mit dem Patienten gezielter in die für... Mehr
  • 21.9.2017

    Mehrmalige Zuzahlungen für Hilfsmittel

    Berlin – Die Bundesregierung findet es in Ordnung, wenn Patienten mehrmalige Zuzahlungen für „nicht zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel“ wie Rollstühle auf sich nehmen müssen, wie aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke deutlich wird.
    Zum Leistungsanspruch zähle... Mehr
  • 21.9.2017

    Bund legt Finanzplan vor

    Berlin – Die Ausgaben und Einnahmen des Bundes werden von 329,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 auf 356,8 Milliarden Euro bis 2021 steigen. Dies geht aus dem nun vorgelegten Finanzplan des Bundes hervor. Für die Gesetzliche Krankenversicherung sieht der Plan in den kommenden vier Jahren Ausgaben in... Mehr
  • 21.9.2017

    Thulium-Laserresektion bei Patienten mit benignem Prostatasyndrom

    Berlin – Der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zum Einsatz der Thulium-Laserresektion bei Patienten mit benignem Prostatasyndrom ist in Kraft getreten. Das Gremium sieht den höheren Nutzen des Verfahrens im Vergleich zur Standardbehandlung als ausreichend belegt an.
    Das Institut... Mehr
  • 21.9.2017

    Gröhe fokussiert auf globale Gesundheitspolitik

    Gröhe fokussiert auf globale Gesundheitspolitik Berlin – Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat ein „Internationales Beratergremium zur globalen Gesundheitspolitik“ (International Advisory Board on Global Health) ins Leben gerufen. Den Vorsitz übernimmt Prof. Dr. Ilona Kickbusch, Direktorin des Global Health Centre in Genf und... Mehr
  • 22.8.2017

    Hessen startet E-Health-Initiative

    Wiesbaden – Mit dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung über die Gründung eines hessischen Kompetenzzentrums für Telemedizin und E-Health gibt Hessens Gesundheitsminister Stefan Grüttner den Startschuss für die E-Health-Initiative.
    Einer der inhaltlichen Schwerpunkte wird neben der... Mehr
  • 22.8.2017

    „Meine Gesundheitsakte Digital“ in den Startlöchern

    „Meine Gesundheitsakte Digital“ in den Startlöchern München – Ein Leuchtturmprojekt des bayerischen Gesundheits- und Pflegeministeriums im Rahmen von „Bayern Digital II“ ist das vom bayerischen Landtag initiierte Modellprojekt „Meine Gesundheitsakte Digital“. In der am besten dafür geeigneten bayerischen Region beabsichtigt das... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter