18.11.2020

Politik aktuell


  • 21.9.2018

    Bundesregierung ruft „Nationale Dekade gegen Krebs“ aus

    Berlin – Gesundheit spielt in der von der Bundesregierung verabschiedeten Hightech-Strategie 2025 eine große Rolle. Dem Kampf gegen Krebs widmet Schwarz-Rot besondere Beachtung.
    „Wir werden eine Nationale Dekade gegen Krebs ausrufen“, heißt es unter der Überschrift „Unsere Mission: Krebs... Mehr
  • 21.9.2018

    Organspenden: Diskussion um Widerspruchslösung entfacht

    Berlin – Die Tinte zum Entwurf des neuen Organspendegesetz ist noch nicht getrocknet, da setzt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn noch einen drauf. Der CDU-Politiker macht sich für die Widerspruchslösung stark und will eine gesellschaftliche Debatte entfachen. Mit Erfolg.
    Die Diskussion ist... Mehr
  • 21.9.2018

    Organspendegesetz: Gesundheitsministerium will Negativtrend stoppen

    Organspendegesetz: Gesundheitsministerium will Negativtrend stoppen Berlin – Das Bundesgesundheitsministerium hat den Referentenentwurf zum Organspende-Gesetz (Gesetz für bessere Zusammenarbeit und bessere Strukturen bei der Organspende – GZSO) vorgelegt. Damit soll der Negativtrend gestoppt werden und Kliniken mehr Geld und Personal erhalten
    „Wir müssen... Mehr
  • 21.9.2018

    Sprunginnovations-Agentur und Digitalrat ins Leben gerufen

    Berlin – Die Agentur zur Förderung von Sprunginnovationen kommt. Das Bundeskabinett hat jetzt die Gründung beschlossen. Akteuren will es damit Geld und Freiräume eröffnen, um „bahnbrechende Ideen in die Anwendung zu überführen“. Federführend sind das Wirtschaftsministerium und das... Mehr
  • 21.9.2018

    Ersatzvornahme: 2:1-Betreuung auf Intensivstation

    Ersatzvornahme: 2:1-Betreuung auf Intensivstation Berlin – Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) setzt die Pflegepersonaluntergrenzen für 2019 fest. Nachdem sich der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) nicht einigen konnte, macht das BMG von einer Ersatzvornahme Gebrauch.
    Jens Spahn ist sich möglicher Konsequenzen... Mehr
  • 21.9.2018

    Neue Mindestmengen in Sicht?

    Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bereitet weitere Mindestmengen vor: Er hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) mit einer Literaturrecherche beauftragt. Es geht um die chirurgische Behandlung des Lungenkarzinoms sowie des Brustkrebses,... Mehr
  • 21.9.2018

    Erprobungsrichtlinien für sechs Methoden: G-BA leitet Beratungen ein

    Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat für sechs weitere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden die Beratungen von Erprobungsrichtlinien eingeleitet. Laut G-BA verfügen diese Methoden über das Potenzial erforderlicher Behandlungsalternativen. Der Nutzen ist jedoch noch nicht... Mehr
  • 21.8.2018

    FDP: Spahn soll die „Digitalisierungs-Handbremse“ lösen

    Berlin (pag) – Die FDP-Fraktion erwartet mehr Engagement von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei der Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA). In einer Kleinen Anfrage (Drucksache 19/3039) wollen die Liberalen unter anderem wissen, wann diese eingeführt wird.
    Konkret will die... Mehr
  • 21.8.2018

    Gesundheits-Checkup nun schon ab 18 Jahren

    Gesundheits-Checkup nun schon ab 18 Jahren Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschließt Änderungen beim Gesundheits-Checkup ab 35 und passt damit ärztliche Gesundheitsuntersuchungen fristgerecht an die geänderte Gesetzeslage an. Die Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten wurden evidenzbasiert weiterentwickelt,... Mehr
  • 21.8.2018

    vbw: Elektronische Gesundheitskarte reduziert Risiken

    München – Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) macht sich für die Digitalisierung im Gesundheitswesen stark. Auf sie müsse gesetzt werden, geht aus den Handlungsempfehlungen zur vbw-Studie „Gesundheit und Medizin – Herausforderungen und Chancen“ hervor. Diese hat die... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter