18.11.2020

Politik aktuell


  • 25.10.2018

    SVR: Regionale Gremien für sektorenübergreifende Versorgung

    Berlin – Der Sachverständigenrat (SVR Gesundheit) präsentiert in Berlin sein Gutachten zur „Bedarfsgerechten Steuerung der Gesundheitsversorgung“ und stellt seine Reformvorschläge zur Debatte. Das Bundesministerium für Gesundheit prüft derzeit die Ergebnisse des... Mehr
  • 25.10.2018

    TSVG: Keine offenen Sprechstunden für Haus- und Kinderärzte

    TSVG: Keine offenen Sprechstunden für Haus- und Kinderärzte Berlin – Das Kabinett hat den Entwurf zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beschlossen. Das Hauptziel von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lautet: Kassenpatienten sollen schneller Arzttermine bekommen.
    „Haus- und Kinderärzte sind nicht zu offenen Sprechstunden... Mehr
  • 25.10.2018

    Bundesrat will Kassenbeiträge für Hartz-IV-Empfänger anheben

    Berlin – Der Bundesrat hat sich mit diversen Gesetzesvorschlägen und Verordnungen der Bundesregierung beschäftigt. Er spricht sich für die Versichertenentlastung und die Pflegepersonalstärkung aus, hat aber signifikante Verbesserungsvorschläge.
    Im Entwurf des Versichertenentlastungsgesetzes... Mehr
  • 25.10.2018

    AG Sektorenübergreifende Versorgung nimmt Arbeit auf

    Berlin – Die Bund-Länder-Arbeitsgruppe (AG) Sektorenübergreifende Versorgung hat sich jetzt zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Das teilt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) mit.
    Die Gründung dieser AG ist im Koalitionsvertrag vereinbart worden. Ihre Ziele sind, „die... Mehr
  • 25.10.2018

    Qualitätsreport: IQTiG hat wenig Beanstandungen

    Qualitätsreport: IQTiG hat wenig Beanstandungen Berlin – Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG) hat 26 Qualitätssicherungsverfahren in deutschen Krankenhäusern unter die Lupe genommen. Auftraggeber ist der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA).
    Das IQTiG erkennt in folgenden Bereichen besonderen... Mehr
  • 25.10.2018

    Rückkehr in den Beruf: BMG prüft Einführung von Teilkrankengeld

    Berlin – Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) prüft derzeit die Einführung der Teilarbeitsfähigkeit beziehungsweise des Teilkrankengeldes. Bereits 2016 hatte das Ministerium das IGES-Institut beauftragt, ein Gutachten zu erstellen. Die Ergebnisse liegen nun vor.
    Die Wissenschaftler... Mehr
  • 25.10.2018

    Erste Lesung: Haushalt sieht 15 Milliarden für Gesundheit vor

    Berlin – Die Bundesregierung will im kommenden Jahr 63 Millionen Euro mehr für Gesundheit ausgeben. Insgesamt sieht der Haushaltsentwurf 15,27 Milliarden Euro vor. Davon fließen 14,5 Milliarden Euro in den Gesundheitsfonds. Der Bundestag hat jetzt in erster Lesung den Gesundheitsetat beraten.... Mehr
  • 25.10.2018

    BMG plant eigenes Gesetz für mobilen Zugriff auf die eGK

    BMG plant eigenes Gesetz für mobilen Zugriff auf die eGK Berlin – Die Bundesregierung trägt der technischen Entwicklung Rechnung und sorgt für den mobilen Zugriff via Smartphone und Tablet auf die elektronische Gesundheitskarte (eGK). Die Krankenkassen werden in die Pflicht genommen, ab 1. Dezember 2019 jede Versichertenkarte mit einer kontaktlosen... Mehr
  • 21.9.2018

    BVMed: CDU-Gesundheitsexpertin steht Rede und Antwort

    Berlin – Ein volles Haus verzeichnet der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) bei seinem Gesprächskreis „Ausblick auf die Gesundheitspolitik in der aktuellen Legislaturperiode“. Referentin in der MedInform-Lounge ist Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der... Mehr
  • 21.9.2018

    Deutsche Hörklinik in Hannover nimmt Formen an

    Deutsche Hörklinik in Hannover nimmt Formen an Hannover – Das Land Niedersachsen will den Bau der Deutschen Hörklinik in unmittelbarer Nähe zur Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) unterstützen. Diese Botschaft verkündet die Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium, Dr. Sabine Johannsen, beim 20. Cochlea-Implantat-Kongress in der... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter