18.11.2020

Politik aktuell


  • 19.11.2018

    Bayern investiert in personalisierte Medizin

    München – Um die Erforschung personalisierter Medizin bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen voranzutreiben, fördert Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml das Projekt „DigiMed Bayern - Pilotprojekt zur P4-Medizin in Bayern“.
    „Ein wichtiges Ziel der Digitalisierung in der Medizin ist es,... Mehr
  • 19.11.2018

    Rezept auf dem Smartphone kommt

    Rezept auf dem Smartphone kommt Berlin – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will per Gesetz das E-Rezept einführen. Dann wird es auch per Handy-App abrufbar sein. Ärzte sollen Arzneimittelverordnungen künftig nicht mehr auf Papier, sondern digital ausstellen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, der 2020 greifen... Mehr
  • 19.11.2018

    PPSG: Kliniken jubeln über neue Abrechnungsfrist

    PPSG: Kliniken jubeln über neue Abrechnungsfrist Berlin – Der Bundestag beschließt das Pflegepersonalstärkungsgesetz (PPSG). Es soll am 1. Januar 2019 in Kraft treten. Der Bundesrat muss nicht zustimmen. Bestandteil ist die neue Zwei-Jahres-Frist zur Beanstandung von Klinikabrechnungen. Bisher hatten die Krankenkassen vier Jahre Zeit.
    Der... Mehr
  • 19.11.2018

    Startschuss für „Gemeinschaftlichen Initiativplan Organspende“

    Berlin – Bis Mitte kommenden Jahres soll ein „Gemeinschaftlicher Initiativplan Organspende“ erarbeitet werden. Im Bundesgesundheitsministerium hat das Auftakttreffen stattgefunden, bei dem Experten über konkrete Handlungsfelder beraten.
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zufolge geht... Mehr
  • 19.11.2018

    Bundesrat: Tattooentfernung nur durch Ärzte

    Berlin – Nur noch Ärzte – egal welcher Fachrichtung – dürfen Tätowierungen entfernen. Das entscheidet der Bundesrat, der damit teilweise dem Regierungsentwurf folgt.
    Der Entwurf der Regierung sieht wiederum vor, dass nur bestimmte Fachärzte wie Dermatologen oder Schönheitschirurgen... Mehr
  • 19.11.2018

    Rahmenbedingungen für ePA stehen

    Rahmenbedingungen für ePA stehen Berlin – In einer Absichtserklärung einigen sich Akteure der Selbstverwaltung auf Rahmenbedingungen für die elektronische Patientenakte (ePA). Unterzeichner sind der GKV-Spitzenverband (GKV-SV), die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV).... Mehr
  • 19.11.2018

    Prüfer-Storcks will Institut für Gesundheitsinformationen

    Berlin – „Wir brauchen ein Institut, das Gesundheitsinformationen zertifiziert.“ Das fordert die Hamburger Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks auf dem Deutschen Kongress für Versorgungsforschung. Die SPD-Politikerin denkt an ein Siegel, an dem sich Patienten und Interessierte... Mehr
  • 25.10.2018

    Pflegepersonal-Stärkungsgesetz: Kritik an DRG-Regelung

    Pflegepersonal-Stärkungsgesetz: Kritik an DRG-Regelung Berlin – Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz stößt bei Gesundheitsverbänden auf Kritik. Das zeigen die öffentliche Anhörung im Bundesgesundheitsausschuss und die schriftliche Stellungnahme von Experten. Bereits Ende September wurde das Gesetz im Bundestag diskutiert.
    Der AOK-Bundesverband... Mehr
  • 25.10.2018

    Enquete-Kommission KI nimmt Arbeit auf

    Berlin – Die Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ hat sich konstituiert. Den Vorsitz übernimmt Daniela Kolbe (SPD), stellvertretender Vorsitzender ist Stefan Sauer (CDU). Dem Gremium gehören... Mehr
  • 25.10.2018

    BMG möchte Frist zur Anbindung an die TI verlängern

    Berlin – Ein halbes Jahr mehr Zeit will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Arztpraxen für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI) einräumen. Der Online-Abgleich der Versichertendaten auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) wird ab 1. Juli 2019 Pflicht. Bei Überschreitung... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter