16.12.2020

Politik aktuell


  • 12.7.2019

    Spahn: Eigenes Datenschutzgesetz für ePA

    Spahn: Eigenes Datenschutzgesetz für ePA Berlin – Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) passiert das Bundeskabinett. Ärzte sollen unter anderem künftig Gesundheits-Apps als Kassenleistung verschreiben dürfen. Datenschutzregelungen zur elektronischen Patientenakte (ePA) dagegen werden in einem separaten Gesetzentwurf gefasst, der im... Mehr
  • 12.7.2019

    50 Millionen Euro für ländliche Krankenhäuser

    Berlin – Kliniken in dünn besiedelten Regionen bekommen ab dem kommenden Jahr 400.000 Euro zusätzlich. Das kündigt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) an.
    Davon profieren rund 120 Krankenhäuser. Auf diese Liste haben sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der GKV-Spitzenverband... Mehr
  • 12.7.2019

    Mehrkosten für Hilfsmittel: 303 Millionen Euro zahlen Versicherte selbst

    Berlin – Der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) legt den ersten Mehrkostenbericht für Hilfsmittel vor. 18 Prozent der Versicherten zahlen Mehrkosten. Diese belaufen sich insgesamt auf 303 Millionen Euro bei 2,5 Millionen geleisteten Hilfsmittelversorgungen. Im Schnitt sind das 118 Euro. Zwei Drittel,... Mehr
  • 12.7.2019

    Bundeskabinett für OTA-ATA-Ausbildungsreform

    Bundeskabinett für OTA-ATA-Ausbildungsreform Berlin – Bundesweit einheitliche Regelungen für die Ausbildung in der Anästhesie- und Operationstechnischen Assistenz: Dieses Ziel verfolgt Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit dem geplanten Gesetz zur Reform der Ausbildungen von Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) und... Mehr
  • 12.7.2019

    Bundeshaushalt 2020: 15,33 Milliarden Euro für Gesundheit

    Berlin – Die Bundesregierung will 2020 mehr Geld für Gesundheit ausgeben. 15,33 Milliarden Euro entfallen auf dieses Ressort. Das geht aus dem Haushaltplan 2020 hervor, für den das Kabinett grünes Licht gegeben hat.
    Für 2019 waren 15,31 Milliarden Euro für Gesundheit veranschlagt. Die... Mehr
  • 12.7.2019

    Niedersachsen setzt auf Big Data in der Infektionsforschung

    Niedersachsen setzt auf Big Data in der Infektionsforschung Braunschweig – Niedersachsen will die datenintensive Forschung in den Lebenswissenschaften voranbringen und fördert 16 Projekte. Mit dabei sind fünf Projekte zur Infektionsforschung, an denen das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) beteiligt ist, verkündet die Einrichtung.
    Die... Mehr
  • 12.7.2019

    Widerspruchs- contra Entscheidungslösung: Das Ziel ist das Gleiche

    Berlin – Bei der Bundestagsdebatte über die Erhöhung der Organspendezahlen wird es grundsätzlich und philosophisch. Zur Debatte stehen die beiden konkurrierenden, überfraktionellen Gesetzentwürfe zur Widerspruchslösung und zur Entscheidungslösung. Die AfD wiederum macht sich in einem... Mehr
  • 12.7.2019

    Greift das BMG nach der G-BA-Fachaufsicht?

    Berlin – Das geplante Implantateregister-Errichtungsgesetz steht in der Kritik. Die Akteure der Selbstverwaltung sehen durch die dort vorgesehene schnellere Methodenbewertung und erhöhte Aufsichtskompetenzen für das Bundesgesundheitsministerium (BMG) die Einhaltung der Standards evidenzbasierter... Mehr
  • 12.7.2019

    Patientenberatung: Hoher Informationsbedarf zu Leistungsansprüchen

    Patientenberatung: Hoher Informationsbedarf zu Leistungsansprüchen Berlin – In welchen Bereichen fühlen sich Patienten zu wenig informiert? Der „Monitor Patientenberatung 2018“ gibt Antworten darauf. Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Patientenbeauftragte der Bundesregierung, und Thorben Krumwiede, Geschäftsführer der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland... Mehr
  • 12.7.2019

    Stabile GKV-Finanzen und „Reformnebel“

    Berlin – Die Krankenkassen haben bei einem Ausgabenvolumen von über 62 Milliarden Euro im ersten Quartal 2019 ein geringes Defizit von rund 102 Millionen Euro erzielt. Die gleichzeitig vorgelegten endgültigen Jahresergebnisse 2018 ergaben einen Überschuss von 2,09 Milliarden Euro. Welche... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter