16.12.2020

Politik aktuell


  • 24.10.2019

    Gesundheitskompetenz: FDP-Politiker fordert Schulfach Gesundheit

    Gesundheitskompetenz: FDP-Politiker fordert Schulfach Gesundheit Berlin – Ein staatliches Portal soll ab 2021 verlässliche Gesundheitsinformationen im Internet bereitstellen. FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann kritisiert, dass die Bundesregierung die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz vor sich herschiebt.
    Das nationale Portal für... Mehr
  • 24.10.2019

    Liposuktion im Stadium III wird befristet Kassenleistung

    Berlin – Patientinnen, die an einem Lipödem im Stadium III leiden, bekommen unter bestimmten Bedingungen eine Liposuktion von der Gesetzlichen Krankenversicherung erstattet. Die Behandlung kann ambulant oder stationär stattfinden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen.
    Der... Mehr
  • 24.10.2019

    Ärzte kritisieren digitale Krankmeldung

    Berlin – Das Vorhaben des Bundeswirtschaftsministeriums, Krankmeldungen künftig auf digitalem Wege von Krankenkassen zu Arbeitgebern zu transportieren, wird Ärzten in der Praxis keine Entlastung bringen. Das kritisiert die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen.
    Mit dem 3.... Mehr
  • 24.10.2019

    BVMed fordert raschen Aufbau des Implantateregisters

    Berlin – Der Bundestag beschließt die Errichtung eines Implantaterregisters und zugleich die Beschleunigung der Verfahren beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zu Neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB). Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) begrüßt das Gesetz.
    Welcher... Mehr
  • 18.9.2019

    BVA-Bericht: Digitalisierung hält Einzug in Satzungsleistungen

    BVA-Bericht: Digitalisierung hält Einzug in Satzungsleistungen Bonn – „Die Digitalisierung hat den Bereich der zusätzlichen Satzungsleistungen erreicht.“ Das stellt das Bundesversicherungsamt (BVA) in seinem Tätigkeitsbericht 2018 fest. Darin kommen auch unliebsame Themen der Gesetzlichen Krankenversicherung zur Sprache: zum Beispiel Ausschreibungen in... Mehr
  • 18.9.2019

    RISG: Kritiker pochen auf Selbstbestimmungsrecht

    Berlin – Das geplante Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (RISG) stößt bei Krankenkassen auf offene Ohren. Kritiker befürchten allerdings eine Beschneidung der Selbstbestimmungsrechte von Beatmungspatienten. Die unterschiedlichen Positionen werden anlässlich einer Fachanhörung im... Mehr
  • 18.9.2019

    Pflegepersonal: BMG setzt neue Untergrenzen fest

    Berlin – Ab 2020 gelten auch für Herzchirurgie, Neurologie, Stroke Units und die neurologische Frührehabilitation Pflegepersonaluntergrenzen (PpUG). Das legt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) nun in einer Ersatzvornahme fest. Im Vorfeld konnten sich der GKV-Spitzenverband und die Deutsche... Mehr
  • 18.9.2019

    Neues Krebspräventionszentrum: Vorsorge, um Leben zu retten

    Neues Krebspräventionszentrum: Vorsorge, um Leben zu retten Berlin – Als einen „Meilenstein im Kampf gegen Krebs“ bezeichnet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) das Nationale Krebspräventionszentrum, das in Heidelberg entsteht. Dieses soll dabei helfen, die Vorsorge in den Köpfen der Bevölkerung zu verankern.
    „Die Krebsprävention fristete... Mehr
  • 18.9.2019

    GKV-Finanzen: Gesetze sorgen für Defizit

    Berlin – Die Krankenkassen verbuchen im ersten Halbjahr 2019 ein Defizit von rund 544 Millionen Euro. Das liegt unter anderem an Mehrbelastungen durch das Terminservice- und Versorgungs- sowie das Pflegepersonalstärkungsgesetz, teilt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) mit.
    Einnahmen von circa... Mehr
  • 18.9.2019

    Medizinprodukte: Bund soll mehr Kontrolle erhalten

    Berlin – Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Überwachung von Medizinprodukten stärker unter die Aufsicht von Bundesbehörden stellen. Dafür legt sein Haus einen Gesetzentwurf zum Medizinprodukte-Anpassungsgesetz-EU vor.
    Der Bund soll Kompetenzen bei der Überwachung der... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter