16.12.2020

Politik aktuell


  • 16.12.2020

    ePA startet mit Testphase

    Berlin – Ab Januar 2021 soll die elektronische Patientenakte (ePA) an den Start gehen. Zunächst wird Versicherten aber nicht der volle Funktionsumfang zur Verfügung stehen. Außerdem wird noch nicht jede Praxis die ePA befüllen können.
    Die Einführung startet mit einer Testphase, antwortet das... Mehr
  • 16.12.2020

    Änderungswünsche am Digitalisierungsgesetz

    Änderungswünsche am Digitalisierungsgesetz Berlin – Akteure im Gesundheitswesen reagieren durchaus positiv auf den Referentenentwurf zum Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG). Anlässlich einer Verbändeanhörung im Bundesgesundheitsministerium (BMG) äußern sie aber einige Änderungswünsche.
    Kritisch sehen die... Mehr
  • 16.12.2020

    Gesetz: Krebsregisterdaten sollen einmaliger Datenpool werden

    Berlin – Kurz vor Jahresschluss ein neues Gesetz: Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat den Referentenentwurf des Gesetzes zur Zusammenführung von Krebsregisterdaten veröffentlicht. Damit sollen klinische und epidemiologische Krebsregisterdaten bundesweit besser verfügbar sein und... Mehr
  • 16.12.2020

    GKV-Finanzen: 1,7 Milliarden Euro im Minus

    Berlin – Corona hinterlässt seine Spuren in den Finanzen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV): Die Kassen stehen mit fast 1,7 Milliarden Euro in der Kreide. Einnahmen von 194,7 Milliarden stehen Ausgaben von rund 196,3 Milliarden Euro gegenüber. Das geht aus dem Bericht des... Mehr
  • 16.12.2020

    Mehr Geld für strukturschwache Kliniken

    Berlin – Hebammenförderprogramm und Sicherstellungszuschläge für pädiatrische Einrichtungen – der Bundestag verabschiedet mit Stimmen der Regierungskoalition das Versorgungsverbesserungsgesetz. AfD und Grüne enthalten sich, FDP und Die Linke votieren dagegen.
    Bereits 2021 können bis zu 31... Mehr
  • 16.12.2020

    Corona-Kabinett beschließt Nationale Gesundheitsreserve

    Corona-Kabinett beschließt Nationale Gesundheitsreserve Berlin – Der Bund richtet eine Nationale Gesundheitsreserve ein. Den Beschluss des Corona-Kabinetts verkündet Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor Journalisten. Schutzausrüstung und Geräte sollen an verschiedenen Standorten gelagert und im Bedarfsfall an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen,... Mehr
  • 16.12.2020

    Kritik an Änderungen für Notfallsanitäter

    Kritik an Änderungen für Notfallsanitäter Berlin – Der Bundestag diskutiert erstmals das geplante „Gesetz zur Reform der technischen Assistenzberufe in der Medizin und zur Änderung weiterer Gesetze (MTA-Reform-Gesetz)“. Das sieht unter anderem eine Änderung des Notfallsanitätergesetzes vor.
    Laut Gesetzentwurf soll es... Mehr
  • 18.11.2020

    Immer noch zu wenig Benannte Stellen

    Berlin – Zwar wurde der Geltungsbeginn der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) auf Mai 2021 verschoben, aber weiterhin gibt es zu wenig Benannte Stellen. Dieses Problem wird auf der Online-Konferenz „Das Medizinprodukterecht in der praktischen Umsetzung“, veranstaltet vom Bundesverband... Mehr
  • 18.11.2020

    Opposition fordert GKV-Zuschuss für Sehhilfen

    Opposition fordert GKV-Zuschuss für Sehhilfen Berlin – Gesundheits- und Sozialexperten befürworten, dass die Kosten für medizinisch notwendige Brillen wieder in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) übernommen werden. Insbesondere sozial schwächere Bevölkerungsgruppen könnten sich Brillen kaum leisten und seien... Mehr
  • 18.11.2020

    GVPG: Gegenwind von Opposition und Ländern

    Berlin – Die Opposition im Bundestag sieht große Mängel beim geplanten Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz (GVPG). Der Griff in die Reserven der Kassen etwa kommt nicht gut an, wird in der ersten Lesung zum GVPG deutlich.
    Den Mehrbedarf der gesetzlichen Krankenversicherung... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter