16.07.2020

Neuer Herzschrittmacher ohne Sonde

Bielefeld – Als eines von vier Krankenhäusern in Deutschland hat das Klinikum Bielefeld den weltweit kleinsten Herzschrittmacher eingesetzt, der ohne Kabel auskommt. Das teilen die Bielefelder Ärzte mit.

Neuer Herzschrittmacher ohne SondeSeit Jahrzehnten werden Herzschrittmacher erfolgreich in der Behandlung von Menschen mit langsamen Herzrhythmusstörungen eingesetzt. Bisher war dazu ein Aggregat erforderlich, dass unter die Haut oder den Brustmuskel eingepflanzt wurde und über Kabel mit dem Herzen verbunden ist. In Deutschland tragen rund 500.000 Menschen einen solchen Herzschrittmacher. Seit 2012 gibt es die sog. sondenlosen Herzschrittmacher. Diese kommen mit einem Zehntel der Größe eines konventionellen Schrittmachers aus und können daher wie eine Kapsel komplett ins Herz eingesetzt werden, ohne dass Kabel aus dem Herzen geleitet werden müssen und ein Aggregat unter die Haut oder den Brustmuskel implantiert werden muss. Der Schrittmacher ist also für den Patienten „unsichtbar“.
Bisher war die Einpflanzung dieser Systeme jedoch nur bei wenigen Patienten möglich, da sie lediglich die rechte Herzkammer stimulieren können, ohne die elektrische Aktivität der Herzvorhöfe wahrzunehmen. Nun hat eine US-amerikanische Firma einen neuen Herzschrittmacher entwickelt, den MicraTM AV, der über einen Bewegungssensor die Wahrnehmung der Vorhofaktivität ermöglicht. Dies ist wichtig, um Herzvorhöfe und -kammern aufeinander abzustimmen. Das Herz pumpt somit „physiologisch“, das heißt die Pumpaktion läuft weitgehend so ab wie die normale Herzaktivierung, der Schrittmacher arbeitet „AV-synchron“. Gleichzeitig mit vier anderen Kliniken in Deutschland wurde der erste Schrittmacher dieses Typs jetzt im Klinikum Bielefeld bei einem Patienten implantiert. Für Patienten mit einem sog. AV-Block sei der kabellose Schrittmacher wichtig, so die Ärzte. Bei einem AV-Block ist die Überleitung der elektrischen Erregung von den Herzvorhöfen zu den Herzkammern gestört. Durch den Schrittmacher werden Symptome wie Kurzatmigkeit, Schwindel und Ohnmachtsanfälle effektiv behandelt.
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter