18.04.2017

MedTech-Branche führt bei Patentanmeldungen

München – Medizintechnologien sind weiter das führende Technologiefeld bei den Patentanmeldungen. Nach Angaben des Europäischen Patentamtes (EPA) führt die Medizintechnik die Liste der Technologiebereiche mit 12.263 weltweiten Patentanträgen auch im Jahr 2016 weiter an.

MedTech-Branche führt bei PatentanmeldungenDie Zahl der MedTech-Patentanmeldungen erreiche damit fast das Rekordniveau des Vorjahres (12.531). Das sei ein weiterer Beleg für die Innovationskraft und Dynamik der MedTech-Branche, freut sich der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed). Auf dem zweiten Rang folgt die Digitale Kommunikation (10.915 Anmeldungen) vor der Computertechnik (10.657).
Die USA bleiben im Medizintechniksektor mit 4.606 Patentanmeldungen beim EPA in der Pole-Position. Rang zwei verteidigt Deutschland mit 1.323 Anmeldungen vor Japan auf dem dritten Platz mit 1.102 Patentanmeldungen. Die Niederlande belegen Platz vier (868 Patentanmeldungen) vor der Schweiz (598), Frankreich (492), Großbritannien (339), Südkorea (284) und China (162). Darüber hinaus verzeichnet das EPA für 2016 noch 1.403 Patentanmeldungen aus den restlichen 33 der insgesamt 38 Mitgliedsstaaten der Europäischen Patentorganisation sowie 1.086 aus anderen Staaten.
Insgesamt wurden beim EPA im vergangenen Jahr über alle Sektoren hinweg 159.353 Patentanmeldungen eingereicht. Knapp die Hälfte davon entfiel auf die zehn Top-Branchen.
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter