20.06.2014

Medizintechnik: Neues Portal informiert Experten und Öffentlichkeit

Berlin – In Berlin fand kürzlich die Strategiekonferenz Medizintechnik der Bundesregierung statt, auf der sich Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesundheitswesen ausgetauscht haben. Auch die neue Informationsplattform medizintechnologie.de wurde dort vorgestellt.

Die Plattform soll künftig alle wichtigen Informationen zum Innovationssystem Medizintechnik bündeln und dem Nutzer einen Überblick zu Forschung, Förderung und Regulation bieten. Insgesamt soll sowohl den Akteuren der Branche als auch der interessierten Öffentlichkeit der Zugang zu einem hochinnovativen, aber auch sehr komplexen Industriethema ermöglicht werden, heißt es in einer Mitteilung.
Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), kündigt auf der Veranstaltung außerdem eine neue Förderinitiative an: Mit dieser wolle man dazu beitragen, dass sich Medizinprodukte noch stärker als bisher am tatsächlichen Versorgungsbedarf ausrichten. „Hierfür sind industriell orientierte Infrastrukturen in Kliniknähe von besonderer Bedeutung“, so Schütte. Kliniker, Unternehmer und Investoren müssten vor Ort die Möglichkeit erhalten, gemeinsam innovative Produkte im klinischen Umfeld zu entwickeln und zu erproben. Für den Aufbau solcher „Industrie-in-Klinik-Plattformen“ stellt das BMBF dem Staatssekretär zufolge in den kommenden vier Jahren bis zu 30 Millionen Euro zur Verfügung.
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter