21.08.2019

DiaDigital-Gütesiegel für Diabetes-Apps

Berlin – Apps auf Rezept sind mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) bald möglich. Diese werden geprüft, bevor die Krankenkassen die Kosten übernehmen – so steht es im Gesetzentwurf. Wie das bei Diabetes-Anwendungen aussehen kann, zeige das Gütesiegel DiaDigital, informiert die Deutsche Diabetes Hilfe.

DiaDigital-Gütesiegel für Diabetes-AppsDas Angebot an Anwendungen gehe weltweit in die Zehntausende, informiert der Verband. Darunter seien Tagebücher zur Verwaltung sämtlicher Therapiedaten oder Programme, mit denen Anwender Kalorien, Brot- und Kohlenhydrateinheiten von Lebensmitteln zur Ernährungssteuerung abrufen können. Die Qualität der Angebote sei sehr verschieden und werde nicht offiziell geprüft. Dies soll sich mit dem DVG ändern, das die Prüfung der Apps durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte vorsieht.
Das Gütesiegel der deutschen Diabetesverbände zeige schon jetzt, wie Gesundheits-Apps geprüft werden können. „Das Besondere an DiaDigital ist, dass die Diabetes-Apps von Betroffenen und Behandlern gemeinsam beurteilt werden“, erklärt Diana Droßel, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Diabetes-Hilfe. Um ein Siegel zu erhalten, durchläuft die Anwendung einen Test. Nach einer Selbstauskunft bewerben sich die Hersteller mit der App jeweils für die Betriebssysteme iOS und Android. Das Zentrum für Telematik und Telemedizin in Bochum prüft die Anwendung technisch und auf den Datenschutz und erstellt einen Bericht. Anschließend bewerten registrierte Nutzer – jeweils mindestens fünf Tester bei Behandlern und Betroffenen – das Angebot. Erfüllt ein Hersteller nicht alle Kriterien, kann er nachbessern. Die Hersteller seien froh über die Rückmeldung, so Droßel.
Das Gütesiegel DiaDigital gibt es seit Mitte 2017 und wird von der Deutschen Diabetes Gesellschaft, der Deutschen Diabetes Hilfe und dem Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland vergeben. Acht Anwendungen haben das Gütesiegel bekommen.
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter