20.09.2016

App erkennt Herzrhythmusstörungen

Jena – Die medizinisch zugelassene und CE-zertifizierte App „Preventicus Heartbeats“ prüft innerhalb von wenigen Minuten, ob das Herz im Takt ist. An der Universitätsklinik Basel wurde diesbezüglich eine klinische Studie durchgeführt.

App erkennt HerzrhythmusstörungenMit der Applikation könne laut dem Hersteller überall und jederzeit innerhalb von Minuten der eigene Herzrhythmus mit dem Smartphone überprüft und, falls es zu Auffälligkeiten kommt, diese als PDF für den Arzt dokumentiert werden.
Die Anwendung ist einfach: Durch Einstrahlung des Blitzlichtes in die Fingerkuppe und Filmen der Pulswelle via Kamera kann mit signalanalytischen Methoden eine präzise Herzrhythmusanalyse erstellt werden.
Die Preventicus Heartbeats App gibt es als kostenlosen einminütigen Schnelltest sowie als kostenpflichtige Vollversion, einschließlich hochgenauem fünf-Minuten-Test, Dokumentation der Pulskurven und weiteren Anwendungen.
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter