17.06.2020

MedTech aktuell – Information


  • 18.6.2019

    MDK-Reform: BVMed für mehr Transparenz und bessere Qualifikation

    Berlin – Eine Stärkung der fachlichen Kompetenz des Medizinischen Dienstes (MD) – das fordert der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) anlässlich einer Verbändeanhörung zum MDK-Reformgesetz. Die Gutachter des MD müssten besser qualifiziert, die Transparenz der Verfahren erhöht... Mehr
  • 18.6.2019

    Verbandmitteldefinition: BVMed wünscht Präzisierung

    Berlin – Die Verbandmitteldefinition im Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) bereitet dem Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) Kopfschmerzen. Zwar gehe ein Änderungsantrag, den der Bundestag mit dem GSAV-Entwurf gebilligt hat, in die richtige Richtung. Doch greife... Mehr
  • 18.6.2019

    BVMed: Hilfsmittelerbringer an die TI anbinden

    BVMed: Hilfsmittelerbringer an die TI anbinden Berlin – Zum geplanten Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) liefert der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) zusätzliche Vorschläge. Beispielsweise könnten digitale Lösungen im Zusammenhang mit einem konventionellen Medizinprodukt stehen.
    „Auch diese Erweiterungen müssen in die Versorgung... Mehr
  • 18.6.2019

    3D-Modelle machen Operationen anschaulicher

    Bremen – Mit neuen Technologien wollen Bremer Wissenschaftler Planung, Durchführung und Training von Operationen verbessern – interaktiver, realitätsnäher und immersiver lauten die Stichwörter. Das Projekt VIVATOP kombiniert Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und 3D-Druck.
    Mit... Mehr
  • 18.6.2019

    Modernes Maschinenlernen entlastet Radiologen bei Diagnostik

    Modernes Maschinenlernen entlastet Radiologen bei Diagnostik Hannover/Regensburg – Radiologen haben bei einem Forschungsprojekt einen modernen Maschinenlern-Algorithmus bei einer Leberuntersuchung per Magnetresonanztomographie (MRT) eingesetzt.
    Zur Diagnose nutzen Radiologen heute 3D-Datensätze, weil sich zum Beispiel Chirurgen vor einer Operation über... Mehr
  • 18.6.2019

    3D-Druck: Gewebe mit Lichtscheibentechnik

    Frankfurt am Main – Eine europäische Forschergruppe an der Goethe-Universität Frankfurt geht bei der Erzeugung künstlicher Organe mittels 3D-Druck einen neuen Weg. Forscher haben ein Lithographie-Verfahren entwickelt, das auf spezielle Hydrogele mit lebenden Zellen setzt.
    Beim... Mehr
  • 18.6.2019

    Künstliche Intelligenz: Schnellere Diagnose bei seltenen Krankheiten

    Bonn – Wissenschaftler der Uniklinik Bonn und der Charité Berlin zeigen in einer Studie, wie Künstliche Intelligenz (KI) die Diagnose seltener Erbkrankheiten effizienter machen kann: Ein neuronales Netzwerk kombiniert Porträtfotos mit Gen- und Patientendaten.
    Oft dauert es Monate oder Jahre,... Mehr
  • 18.6.2019

    BVMed fordert Neustart im Strategieprozess Medizintechnik

    BVMed fordert Neustart im Strategieprozess Medizintechnik Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) spricht sich für einen zügigen Neustart des Strategieprozesses Medizintechnik aus. Denn: „Unsere mittelständisch geprägte MedTech-Branche steht durch die EU-Medizinprodukte-Verordnung und die Digitalisierung vor großen... Mehr
  • 22.5.2019

    Wirtschaftsministerium misst Medtech-Branche hohe Bedeutung bei

    Wirtschaftsministerium misst Medtech-Branche hohe Bedeutung bei Berlin – Die Medizinprodukte- und Medizintechnikbranche gehört zu den bedeutendsten Teilbereichen der produzierenden industriellen Gesundheitswirtschaft (IGW). Dieser Auffassung ist das Bundeswirtschaftsministerium (BMWI). Es widmet sich anlässlich der Vorstellung der Gesundheitswirtschaftlichen... Mehr
  • 22.5.2019

    MDR: Verbände fordern Politik zum Handeln auf

    Berlin – Ab 26. Mai 2020 ist die EU-Medizinprodukteverordnung (MDR, Medical Device Regulation) verbindlich. Ein Jahr vorher fordern der Spectaris-Fachverband Medizintechnik sowie der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) die Politik zum Handeln auf.
    Spectaris befürchtet, dass Unternehmen sich... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter