18.05.2020

MedTech aktuell – Information


  • 21.8.2014

    Verengte Nierenarterien: Katheter-Eingriff gegen Bluthochdruck

    Berlin – Fast die Hälfte der Deutschen leidet an Bluthochdruck. Bei manchen Betroffenen ist eine verengte Nierenarterie die Ursache. In diesen Fällen kann ein Katheter-Eingriff den Hochdruck dauerhaft bessern. Ob eine solche Behandlung in Frage kommt, zeigt eine spezielle... Mehr
  • 21.8.2014

    Forscher entwickeln Roboter für minimal-invasive Chirurgie

    Hannover - Durch kleinste Zugänge flexibel zum Ort der Operation zu gelangen und dort zielsicher behandeln zu können: Das ist das Ziel von Dr.-Ing. Jessica Burgner-Kahrs und ihrem Team vom Mechatronik-Zentrum der Leibniz Universität Hannover. Erste Versuche sind positiv, bis die Geräte auf den... Mehr
  • 21.8.2014

    Tiefe Hirnstimulation bei Depressionen „vielversprechend“

    Tiefe Hirnstimulation bei Depressionen „vielversprechend“ Bonn – Rund ein Drittel aller Patienten mit einer Depression leidet nach der Behandlung mit Medikamenten oder einer Psychotherapie weiter erheblich unter der Krankheit. Die Tiefe Hirnstimulation (THS) durch Elektroden im Gehirn könnte in solchen Fällen eine sinnvolle Ergänzung darstellen. Nun... Mehr
  • 21.8.2014

    Patientenfilm zur operativen Behandlung von Bluthochdruck

    Berlin – Ein Patientenfilm des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) informiert über ein neues Verfahren zur Behandlung von Patienten mit „therapieresistentem Bluthochdruck“. Bei der „renalen Denervation“ werden überaktive Nierennerven verödet, um den Bluthochdruck dauerhaft... Mehr
  • 21.8.2014

    Schreibwettbewerb „Medizintechnologie hilft heilen“

    Schreibwettbewerb „Medizintechnologie hilft heilen“ Die Initiative Aktion Meditech lädt Patienten dazu ein, von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit einer medizintechnologischen Therapie zu berichten.
    Medizintechnologie hilft heilen und rettet Leben. Vom Wundverband bis zum Herzschrittmacher, von der Venenverweilkanüle bis zur Pen-Nadel –... Mehr
  • 22.7.2014

    Herzchirurgen implantieren weltweit erstmals neues Kunstherzsystem

    Hannover – Ärzte der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
 haben das weltweit erste Kunstherz des Typs „Heartmate III“
 implantiert. Dem Patienten, einem 56-jährigen Mann aus Hessen, geht 
es nach Angaben der MHH sehr gut.
    Ein Kunstherz ist kein Organ-Ersatz, sondern ein... Mehr
  • 22.7.2014

    Telemedizin für chronisch Leberkranke

    St. Ingbert – Menschen mit kranker Leber könnten durch Telemedizin ihre Lebensqualität verbessern. Doch noch fehlen die geeigneten Systeme für die Betreuung zuhause. Im EU-Projekt „d-LIVER“ arbeiten Wissenschaftler daran, dies zu ändern. Jetzt gibt es erste Ergebnisse.
    Die Leber ist eines... Mehr
  • 22.7.2014

    Implantat als Frühwarnsystem gegen Schlaganfall

    Implantat als Frühwarnsystem gegen Schlaganfall Hamburg – Als bundesweit erste Krankenkasse bietet die DAK-Gesundheit Patienten mit Herzproblemen ein Frühwarnsystem gegen Schlaganfälle an. Durch die ambulante Implantation eines BioMonitors und das anschließende Home Monitoring wird die Herztätigkeit dauerhaft aufgezeichnet. Bei... Mehr
  • 26.6.2014

    Vielversprechende Ergebnisse für neue Generation der Transkatheter-Aortenklappe

    Seit sieben Jahren können in Deutschland inoperable Hochrisikopatienten, die an schwerer Aortenklappenstenose leiden, mit einer Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) behandelt werden. Im Januar 2014 wurde eine Aortenklappenprothese der dritten Generation auf den Markt gebracht, um... Mehr
  • 20.6.2014

    Sachsen: Telemedizin soll Versorgung auf dem Land verbessern

    Sachsen: Telemedizin soll Versorgung auf dem Land verbessern Dresden/Berlin – Das Land Sachsen, die Deutsche Telekom und das Carus Consilium Sachsen (CCS) haben den Startschuss für ein neues Telemedizinprojekt gegeben: Ziel ist es, Patienten vor allem in ländlichen Regionen mit geringer Arztdichte medizinisch besser zu versorgen.
    Im Zentrum des Projektes... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter