18.11.2019

MedTech aktuell – Information


  • 23.7.2013

    Rückenmarksstimulator gegen fortgeschrittene Herzschwäche

    Rückenmarksstimulator gegen fortgeschrittene Herzschwäche Herne – Etwa 1,8 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Form der Herzinsuffizienz, auch als Herzschwäche bekannt. Eine Behandlung war bisher durch Medikamente und – nur für einen sehr geringen Teil der Patienten – mit Herz-Schrittmachern möglich. Neu ist der Einsatz eines... Mehr
  • 23.7.2013

    Telemedizin: Zweifel am schnellen Weg in die Regelversorgung

    Telemedizin: Zweifel am schnellen Weg in die Regelversorgung Berlin – Telemedizin muss in die Regelversorgung überführt werden. Das haben die Länderminister auf der 86. Gesundheitsministerkonferenz in Potsdam beschlossen. Dass sie es schnell in die Arztpraxis schaffen wird, daran zweifeln Experten. Gründe hat das viele.
    Ein „eklatantes Defizit“... Mehr
  • 23.7.2013

    GKV-Spitzenverband: Innovationen erst an Zentren erproben

    Berlin – „Innovative Verfahren gehören in die Hand von Experten an spezialisierten Zentren.“ Das verlangt Dr. Doris Pfeiffer, Vorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, auf einer Pressekonferenz. Dort stellt der Verband seine Forderungen für die kommende Legislaturperiode vor.
    Wenn der... Mehr
  • 26.6.2013

    Urteil: PIP-Klagen zurecht abgewiesen

    Berlin – Ein Arzt, der zugelassene Medizinprodukte verwendet, muss diese nicht überprüfen. Dies hat das Landgericht Karlsruhe entschieden, wie die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) mitteilt.
    „Die Schadenersatz-Klagen der Patientinnen... Mehr
  • 26.6.2013

    Stroke-Einsatz-Mobil verbessert Schlaganfallversorgung

    Stroke-Einsatz-Mobil verbessert Schlaganfallversorgung Berlin – Mit einem Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO) können deutlich mehr Schlaganfall-Betroffene wirksam und signifikant schneller therapiert werden. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Charité - Universitätsmedizin Berlin mit 7.000 Patienten.
    Das STEMO ist ein Rettungsfahrzeug, das speziell... Mehr
  • 26.6.2013

    Klinik Bad Aibling startet Therapieprogramm mit Gehroboter

    Berlin - Als erstes Rehabilitationszentrum in Deutschland will die Schön Klinik Bad Aibling den Gehroboter Ekso einsetzen. Mit Hilfe des Exoskeletts, das über Kleidung und Schuhe der Patienten „angezogen“ und mit Bändern sicher fixiert wird, können Querschnittgelähmte erstmals seit ihrer... Mehr
  • 27.5.2013

    Chronische Wunden: bessere Heilung durch hydroaktive Auflagen

    Chronische Wunden: bessere Heilung durch hydroaktive Auflagen Berlin – „Die Abheilungschance bei feuchten Wundauflagen ist im Schnitt 52 Prozent besser als beim Einsatz konventioneller Verbandmittel.“ So lautet das Fazit einer neuen Studie, die Prof. Dr. Matthias Augustin vom Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen... Mehr
  • 24.4.2013

    VDE-Studie: Telemonitoring kann Versorgung verbessern

    VDE-Studie: Telemonitoring kann Versorgung verbessern Berlin - Telemonitoring kann die Effizienz und Qualität ambulanter Behandlungen steigern und eine flächendeckende Patientenversorgung bezahlbar machen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Pro TeleMonitoring“ des Technologieverbands VDE.
    „Die Studie gibt einen guten Überblick, wo das... Mehr
  • 26.3.2013

    Patientenschutz: BVMed für Vigilanz-Beauftragte im Krankenhaus

    Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) schlägt vor, einen Vigilanz-Beauftragten für Medizinprodukte in größeren medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern einzuführen. Außerdem plädiert der BVMed für einen Implantatpass.
    Zum Hintergrund heißt es beim Verband: Der... Mehr
  • 26.3.2013

    Verbesserte OP-Planung mittels Ultraschall bei Brustkrebs

    Bonn – Bis zu 60.000 Frauen in Deutschland erkranken jährlich neu an Brustkrebs. Zur Therapie gehört häufig eine Operation. Wie eine aktuelle Studie zeigt, verbessert sich das chirurgische Ergebnis für die Patientinnen, wenn behandelnde Ärzte den Tumor mittels Ultraschall vermessen. Darauf... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter