23.03.2020

MedTech aktuell – Information


  • 18.8.2016

    Mechanische Thrombektomie schützt vor Behinderungen

    Mechanische Thrombektomie schützt vor Behinderungen Heidelberg – Ärzten steht mit der mechanischen Thrombektomie eine neue Methode zur Verfügung, die auch bei größeren Gefäßblockaden eine schnelle Entfernung des Thrombus ermöglicht. Wie eine kürzlich in „Lancet“ publizierte Meta-Analyse zeigt, erspart diese Methode vielen... Mehr
  • 18.8.2016

    Neue antibakterielle Oberfläche schützt Implantate

    Jena – Thüringer Forscher haben in einer vorklinischen Studie eine spezielle antibiotikahaltige Beschichtung entwickelt, mit der es gelungen ist, Titanimplantate vor der Besiedlung mit infektionsauslösenden Bakterien zu schützen. Die Ergebnisse sind kürzlich vorab online im Fachjournal... Mehr
  • 18.8.2016

    Miniatursensor ermöglicht telemedizinische Kontrolle

    Miniatursensor ermöglicht telemedizinische Kontrolle Berlin – An der Charité - Universitätsmedizin Berlin ist erstmals ein Miniatur-Überwachungssystem am Herzen implantiert worden. Mit dieser neuartigen Technologie könnten die Druckwerte bei Patienten mit Herzschwäche unkompliziert und zuverlässig aus der Ferne gemessen werden, teilt die... Mehr
  • 18.8.2016

    Bedeutung von Social Media steigt in der MedTech-Branche

    Berlin – Soziale Netzwerke gewinnen für MedTech-Unternehmen weiter an Bedeutung. 80 Prozent halten sie für ihre Unternehmenskommunikation für sehr wichtig oder wichtig. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed).
    16 Prozent der befragten... Mehr
  • 18.8.2016

    BVMed kritisiert geplante Neudefinition von Verbandmitteln

    BVMed kritisiert geplante Neudefinition von Verbandmitteln Berlin – Die Verbandmittel-Hersteller im Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) kritisieren die von der Regierung geplante Verbandmittel-Definition im aktuellen Entwurf des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG). Diese werde für eine signifikante Versorgungslücke bei Patienten sorgen,... Mehr
  • 18.8.2016

    Navigationssystem für Sehgeschädigte

    Karlsruhe – Das Verbundprojekt TERRAIN will ein tragbares, elektronisches Assistenzsystem entwickeln und erproben, das den Bewegungsspielraum blinder und sehgeschädigter Menschen deutlich erweitert. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt mit rund 1,7... Mehr
  • 18.8.2016

    Erste roboter-assistierte Nierentransplantation

    Homburg/Saar – In Deutschland hat der Siegeszug von roboter-assistierten Operationen einen neuen Höhepunkt erreicht: Im Juni wurden am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) die beiden ersten roboter-assistierten Nierentransplantationen in Deutschland durchgeführt, teilt die Klinik... Mehr
  • 25.7.2016

    Durch die Digitalisierung kommt der gläserne Arzt

    Durch die Digitalisierung kommt der gläserne Arzt Berlin – Laut Joachim M. Schmitt, Geschäftsführer des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) steht die Medizinproduktebranche vor einem „Sensoren-Boom“. Alle Technologien der Zukunft würden auch Daten generieren, vom modernen Pflaster bis zum intelligenten Implantat. Dies... Mehr
  • 25.7.2016

    Endoprothesenregister würde Wechsel-OPs ersparen

    Freiburg – Pro Jahr bliebe schätzungsweise 10.000 Menschen mit künstlichem Knie- oder Hüftgelenk eine Wechsel-Operation erspart, wenn es in Deutschland ein verpflichtendes Endoprothesenregister gäbe. Das teilt die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (AE) mit.
    Auch die Krankenkassen... Mehr
  • 25.7.2016

    BVMed startet Patientenbefragung zur ISK-Versorgung

    BVMed startet Patientenbefragung zur ISK-Versorgung Berlin – Die Initiative „Faktor Lebensqualität“ von ISK-Herstellern (Intermittierender Selbstkatheterismus) im Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) startet mit Unterstützung des Arbeitskreises Neuro-Urologie der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie (DMGP) eine... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter