18.11.2020

MedTech aktuell – Information


  • 24.8.2020

    Neue PET-Generation erkennt Eiweißablagerungen früh

    Neue PET-Generation erkennt Eiweißablagerungen früh Leipzig – Mit einem verbesserten Bildgebungsverfahren können krankhafte Eiweißablagerungen im Gehirn von Patienten mit Bewegungsstörungen früher als bisher erkannt werden. Das erleichtert bei progressiver supranukleärer Blickparese die Diagnose.
    Nur rund 12.000 Betroffene leiden in... Mehr
  • 24.8.2020

    Mini-Endoskop aus dem 3-D-Drucker

    Stuttgart – Das kleinste Miniatur-Endoskop aus dem 3-D-Drucker haben Forscher aus Stuttgart und Aidelaide (Australien) entwickelt. Dies ermöglicht erstmals endoskopische Untersuchungen von Cholesterin-Plaques und Thrombosen in Herzkranzgefäßen oder in der Halsschlagader.
    Die Mikrooptik, die... Mehr
  • 24.8.2020

    Mobiles EEG soll epileptische Anfälle im Alltag detektieren

    Bonn – Ein auf künstlicher Intelligenz basierendes Sensorsystem zur automatisierten Detektion epileptischer Anfälle im Alltag wird derzeit im Projekt MOND am Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie entwickelt. Ein umfassend dokumentiertes Krankheitsbild soll eine passgenaue Diagnose... Mehr
  • 16.7.2020

    Mittelstandsbeauftragter: Mehr Markt, weniger Staat

    Berlin – Mit einem großen Lob bedenkt der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, die Medizintechnologie-Branche. Sie sei „mittelständisch geprägt, flexibel und innovationsstark, was alleine dadurch zum Ausdruck kommt, dass neun Prozent des Umsatzes wieder in Forschung... Mehr
  • 16.7.2020

    Lichtorgel im Ohr

    Göttingen/Freiburg – Cochlea-Implantat plus Licht: Für schwerhörige oder taube Menschen könnte diese Kombination eine grundlegende Verbesserung des Hörens bringen. Davon sind Forscher aus Göttingen und Freiburg überzeugt.
    Auf dem Weg zur Entwicklung eines optischen Cochlea-Implantats sind... Mehr
  • 16.7.2020

    Herzinsuffizienz: Rechtzeitige Behandlung dank Telemonitoring

    Herzinsuffizienz: Rechtzeitige Behandlung dank Telemonitoring Würzburg – Herzinsuffizienz führt auf lange Sicht oft zu einer Klinikeinweisung. Telemonitoring könnte jedoch dabei helfen, bei einer Verschlechterung frühzeitig einzugreifen und damit einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Uniklinikums Würzburg,... Mehr
  • 16.7.2020

    Präzises Schweißen mit Laser

    Aachen – Ein neues Fügeverfahren produziert kleinste Schweißnähte in transparenten Kunststoffteilen. Die Technik ist vor allem für die Medizintechnik interessant, da zusätzliche Absorber nicht nötig sind.
    In dem in diesem Jahr abgeschlossenen nordrhein-westfälischen Leitmarktprojekt SeQuLas... Mehr
  • 16.7.2020

    Neuer Herzschrittmacher ohne Sonde

    Neuer Herzschrittmacher ohne Sonde Bielefeld – Als eines von vier Krankenhäusern in Deutschland hat das Klinikum Bielefeld den weltweit kleinsten Herzschrittmacher eingesetzt, der ohne Kabel auskommt. Das teilen die Bielefelder Ärzte mit.
    Seit Jahrzehnten werden Herzschrittmacher erfolgreich in der Behandlung von Menschen mit... Mehr
  • 16.7.2020

    Beatmungsgerät für alle

    Beatmungsgerät für alle Leipzig – Mit Technik gegen Corona: Ingenieure in Leipzig haben ein Beatmungsgerät entwickelt, das in Notfällen professionelles Equipment ersetzen soll.
    Ende März hat sich an der Fakultät Ingenieurwissenschaften der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig ein... Mehr
  • 16.7.2020

    Sensor für automatische Überwachung der Blasenspülung

    Sulzbach – Ein intelligentes Ultraschallsystem in Miniaturform soll die Dauerspülung der Blase überwachen. Entwickelt wurde die Neuerung im Rahmen des Verbundprojekts „VisIMon“.
    Ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftlern, Ärzten und Industrie entwickelt seit Ende 2017 mit Förderung... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter