18.11.2020

MedTech aktuell – Information


  • 23.11.2017

    Schmerzversorgung durch Medizintechnik

    Berlin – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will mit dem „Fachprogramm Medizintechnik“ die medizintechnische Forschung und Entwicklung in Deutschland stärken. Dafür hat das Ministerium kürzlich die Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Chronische Schmerzen -... Mehr
  • 23.11.2017

    Wundversorgungsprodukte sind weiterhin erstattungsfähig

    Wundversorgungsprodukte sind weiterhin erstattungsfähig Berlin – Moderne Wundversorgungsprodukte sind auch nach Inkrafttreten des Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsgesetzes (HHVG) weiterhin uneingeschränkt erstattungsfähig. Darauf weist der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) in einer Mitteilung hin.
    Anlass für die Klarstellung sei die... Mehr
  • 23.11.2017

    Endoprothesenregister: Erfassungsrate steigt

    Berlin – Seit Beginn der Datenerfassung im Jahr 2012 wurden dem Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) Daten zu mehr als 600.000 Operationen übermittelt – jährliche Tendenz steigend. Zwar sei es für mittel- und langfristige Auswertungen noch zu früh, heißt es im kürzlich... Mehr
  • 23.11.2017

    Katheterablation reduziert Sterblichkeit um 44 Prozent

    Katheterablation reduziert Sterblichkeit um 44 Prozent Berlin – Früher galt die Katheter-Ablation als alternative Behandlungsmethode für nur wenige Patienten mit Vorhofflimmern. Doch inzwischen setzt eine Trendwende ein, berichten Experten der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) bei den DGK-Herztagen.
    Zur Beseitigung des Vorhofflimmerns... Mehr
  • 24.10.2017

    Mini-Implantate verhindern Erblindung

    Berlin – Das Glaukom ist die weltweit zweithäufigste Ursache für Erblindung. Experten schätzen, dass im Jahr 2020 bereits etwa 11,2 Millionen Menschen aufgrund eines Glaukoms erblindet sein werden. Das Voranschreiten des sogenannten „Grünen Stars" lässt sich seit kurzem durch eine... Mehr
  • 24.10.2017

    BVMed kritisiert zu lange Bewertungsverfahren

    Berlin – „Die gesetzlichen Anforderungen an die Nutzenbewertung von Medizintechnologien werden seit Jahren verschärft. Die Bewertungsverfahren sind aber deutlich zu lang“, kritisiert Joachim Schmitt, Geschäftsführer des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed) auf dem 18. Berliner... Mehr
  • 24.10.2017

    Neurologen setzen auf Telemedizin

    Neurologen setzen auf Telemedizin Leipzig – Der Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) setzt sich auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) zunehmend für telemedizinische Lösungen in der Versorgung ein.
    Einerseits würden die Vorteile digitaler Anwendungen immer deutlicher und die Umsetzung auch besser.... Mehr
  • 24.10.2017

    Digitalisierung als Chance für neue Geschäftsmodelle

    Düsseldorf/Berlin – Die Medizintechnik-Branche befindet sich durch erhöhten Margendruck, höhere Anforderungen an Marktzugang und Erstattung sowie durch die Digitalisierung im Umbruch. Neue Geschäftsmodelle ergeben sich für Unternehmen „auf dem Weg vom Produkt- hin zum Serviceanbieter“,... Mehr
  • 24.10.2017

    Mini-EEG zum Aufkleben

    Mini-EEG zum Aufkleben Dortmund – Eine neue Technologie soll die Messung von Hirnströmen mittels Elektroenzephalografie (EEG) vereinfachen. Bislang messen Elektroden in einer Kappe, wie aktiv das Gehirn ist. Zukünftig könnte ein Elektroden-Tattoo zum Aufkleben hinters Ohr eine Alternative sein, um EEG-Messungen auch... Mehr
  • 21.9.2017

    BVMed startet Hilfsmittel-Umfrage

    Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) befürchtet Qualitätseinbußen durch Hilfsmittel-Ausschreibungen der Krankenkassen und startet deshalb eine Patienten-Umfrage, um die Versorgungssituation im Detail zu ergründen.
    Die Initiative „Faktor Lebensqualität“ des BVMed möchte... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter