18.11.2019

MedTech aktuell – Information


  • 24.10.2019

    Künstliche Intelligenz hat Potenzial für Telemedizin

    Berlin/Dresden – Das Potenzial Künstlicher Intelligenz (KI) in der Telemedizin ist groß: An der Berliner Charité entwickeln Forscher ein System, das mehrere Tausend kardiologische Risikopatienten zugleich betreut. In Dresden arbeiten Wissenschaftler und Mediziner an einer Plattform zur... Mehr
  • 24.10.2019

    EU-MDR: Ideen für Übergangslösungen

    Berlin – Wie ein roter Faden zieht sich die EU-Medizinprodukte-Verordnung (EU-MDR) durch das Medienseminar des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed). Diese soll ab dem 26. Mai 2020 verbindliche Gültigkeit haben. Bis dahin sind die Voraussetzungen allerdings nicht zu schaffen, betonen die... Mehr
  • 24.10.2019

    Vernetzte Medizintechnik verbessert Versorgung am Unfallort

    Vernetzte Medizintechnik verbessert Versorgung am Unfallort Leipzig – Wenn der Rettungswagen zum Einsatz ausrückt, muss es schnell gehen. MOMENTUM, kurz für „Mobile Medizintechnik für die integrierte Notfallversorgung und Unfallmedizin“, will Handlungsabläufe am Unfallort und in der Klinik besser aufeinander abstimmen.
    „Wir entwickeln zum einen... Mehr
  • 24.10.2019

    BVMed: Eigener Fachbereich für Robotik

    Berlin – Den Anbietern von Robotik-Systemen bietet der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) jetzt eine eigene Heimat. Der neue gegründete Fachbereich „Robotik in der medizinischen Versorgung“ will sich für die Verbesserung der medizinischen Regelversorgung durch die Etablierung... Mehr
  • 24.10.2019

    Sichere Operationen dank intelligentem Hirnspatel

    Zwickau – Wissenschaftler der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) entwickeln mit Medizinern der Klinik für Neurochirurgie Leipzig und Ingenieuren der Firma Micro-Hybrid Electronic in Hermsdorf einen neuartigen Hirnspatel mit Sensorik. Er soll Operationen sicherer machen. Darüber informiert... Mehr
  • 24.10.2019

    MRT-Methode soll Schlaganfälle früher erkennen

    MRT-Methode soll Schlaganfälle früher erkennen Tübingen – Forscher am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen entwickeln „schlaue Kontrastmittel“. Diese zeigen bei einer Magnetresonanztomografie (MRT) mit hochauflösenden Bildern Veränderungen von Kalzium-Ionen in den Nervenzellen an und machen Schlaganfälle früher... Mehr
  • 24.10.2019

    Patientensicherheit soll größeren Stellenwert bekommen

    Patientensicherheit soll größeren Stellenwert bekommen Berlin – Für eine Sicherheitskultur auf allen Ebenen will der erste Welttag der Patientensicherheit sensibilisieren. Im Fokus stehen dabei Fehlermanagementsysteme, die in Praxen und Krankenhäusern zum Einsatz kommen. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) mahnt eine bessere Hygiene an.
    Der... Mehr
  • 18.9.2019

    Mittelohrentzündungen mit Ultraschall besser erkennen

    Dresden – Wissenschaftler des Dresdner Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme (IMPS) haben einen winzigen Ultraschallwandler entwickelt, mit dem Ärzte den Bereich hinter dem Trommelfell in Sekunden analysieren können. So lassen sich Mittelohrentzündungen genau erkennen und gezielt... Mehr
  • 18.9.2019

    Schlafapnoe mit Schrittmacher behandeln

    Schlafapnoe mit Schrittmacher behandeln Bad Oeynhausen – Ein implantierter Schrittmacher soll bei Patienten mit zentraler Schlafapnoe den Schlafrhythmus verbessern. Diese neuartige Behandlung haben Wissenschaftler der Uniklinik der Ruhr-Universität Bochum und des Herz- und Diabeteszentrums Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW) in einer... Mehr
  • 18.9.2019

    Neue Kapselkamera verbessert Endoskopie

    Berlin – Schärfere, detailliertere Bilder und davon nicht mehr als nötig: Die neu entwickelte Kamerapille Endotrace vom Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) Berlin, der Ovesco Endoscopy AG und AMS soll die Endoskopie des Dünndarms verbessern und die Diagnose... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter