18.11.2019

Forschung und Wissen


  • 24.9.2008

    Knochenbrüche bei Kindern: Ultraschall statt Röntgen

    Hamburg – Eine neue Studie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) kommt zu dem Schluss, dass bei Kindern eine Ultraschalluntersuchung oft eine sinnvolle Alternative zu Röntgenbildern ist. Die Kinder könnten so vor gefährlicher Strahlung geschützt werden. Mehr
  • 24.9.2008

    Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Ernährungsforschung

    Berlin – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert zehn Projekte mit insgesamt 13 Millionen Euro, die die Wirkung von Nahrungsfaktoren auf den menschlichen Stoffwechsel klären sollen. Mehr
  • 24.9.2008

    Helios-Kliniken: Langzeit-Ergebnisse von Operationen gehen online

    Berlin – Erstmals sollen im Internet Langzeitergebnisse von Standardoperationen abrufbar sein. Das kündigt der Berliner Helios-Konzern für seine Kliniken an. Die neu entwickelten QSR-Klinikberichte werden auf der Basis vorhandener Daten erstellt und liefern statistische Befunde über Krankheitsverläufe. Mehr
  • 21.8.2008

    Kinder werden gut behandelt, Eltern schlecht informiert

    Berlin – „Die Behandlung von Kindern im Krankenhaus ist gut, bei der Kommunikation gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten.“ Diese Botschaft verkündete Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, Chef der Gmünder Ersatzkasse (GEK), bei der Vorstellung des Kassenreports zur akut-stationären Versorgung 2008. Mehr
  • 21.8.2008

    Lebenserwartung steigt und steigt

    Berlin – Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts durch moderne Therapieformen um mehr als 30 Jahre gestiegen. Diese Entwicklung hat das Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels im Auftrag des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA) untersucht. Mehr
  • 25.7.2008

    Hörscreening bei Neugeborenen wird Kassenleistung

    Berlin – Eine Früherkennungsuntersuchung auf Hörstörungen bei Neugeborenen wird in den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aufgenommen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) entschieden. Mehr
  • 25.7.2008

    Dank Traumanetzwerk schneller in die richtige Klinik

    Berlin/Hannover – 32 niedersächsische Kliniken haben sich zum „Traumanetzwerk Hannover“ zusammengeschlossen. Ziel der Initiative ist es, eine zuverlässige Aufnahme schwer verletzter Patienten in eine für die Traumaversorgung zertifizierte Klinik zu strukturieren. Mehr
  • 24.6.2008

    Mehr Kommunikationsprobleme zwischen Ärzten und Patienten

    Berlin/Bad Segeberg – Weniger Ärger mit Verordnungen, statt dessen zunehmende Kommunikationsprobleme zwischen Ärzten und Patienten. So lautet das Fazit des Ombudsvereins Schleswig-Holstein in seinem Tätigkeitsbericht 2007. Mehr
  • 24.6.2008

    Neue Fakten zur Ernährung

    Berlin – „Die Nationale Verzehrstudie liefert zum ersten Mal einen wissenschaftlich fundierten Hintergrund für die Planung von Ernährungsstrategien in Deutschland“, sagt Prof. Gerhard Rechkemmer vom Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel. Für die Untersuchung wurden rund 20.000 Menschen befragt und großteils auch gewogen und gemessen. Mehr
  • 20.5.2008

    Ingenieure lernen von Hirnforschern

    Berlin – Wie lassen sich medizinische Prothesen durch Gedanken steuern? An diesen und anderen Fragen arbeiten derzeit gemeinsam deutsche Neurowissenschaftler, Mediziner, Physiker und Ingenieure. Finanziell unterstützt werden sie dabei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter