16.01.2020

Forschung und Wissen


  • 27.4.2015

    Fettleibigkeit fördert Krebswachstum – Mechanismen unklar

    Fettleibigkeit fördert Krebswachstum – Mechanismen unklar Mannheim (pag) – Fettleibige Menschen erkranken häufiger an Krebs als Normalgewichtige, belegen neuere Untersuchungen. Übergewicht gilt damit als bedeutender Risikofaktor für eine Turmorerkrankung, warnt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM). Die Zusammenhänge von Fettleibigkeit... Mehr
  • 27.4.2015

    Nadelfreies Impfsystem entwickelt

    Berlin (pag) – Neue Werkstoffe steigern die Material- und Energieeffizienz und verbessern die Lebensqualität. Innovationen durch neue Materialen sind vielfältig: In dem vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekt „BioInjekt“ wurde jetzt ein Impfsystem entwickelt, das ohne... Mehr
  • 27.4.2015

    Studie: Allergien sind keine Folge von übertriebener Hygiene

    München (pag) – Allergien und Asthma bei Kindern sind keine Folge von übertriebener Hygiene und Sauberkeit im Haushalt. Das geht aus einer aktuellen Studie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München hervor, wie Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml mitteilt.
    „Die Ergebnisse... Mehr
  • 27.4.2015

    Neun von zehn Kliniken arbeiten mit Checklisten

    Neun von zehn Kliniken arbeiten mit Checklisten München (pag) – 90 Prozent der deutschen Kliniken nutzen Sicherheits-Checklisten sowie Körpermarkierungen mit nicht abwaschbaren Stiften auf der Haut, um Seitenverwechslungen auszuschließen. Das zeigt eine Umfrage unter mehr als 3.000 Chirurgen.
    „Damit sind auf dem Gebiet der... Mehr
  • 27.4.2015

    Doktoranden erforschen Laser-Akupunktur gegen Heuschnupfen

    Dresden (pag) – Allergien sind in Deutschland auf dem Vormarsch. Besonders weit verbreitet ist die Unverträglichkeit von Gräser-Pollen, die jedes Frühjahr viele Patienten plagt. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit untersuchen Stephanie Beeskow und ihr Kollege Alaa Alrayes am Universitätsklinikum Carl... Mehr
  • 20.3.2015

    Tinnitus-Patienten fühlen sich nach CR Neuromodulation besser

    Tinnitus-Patienten fühlen sich nach CR Neuromodulation besser Jülich (pag) – Menschen mit Tinnitus hören permanent ein störendes Geräusch, wodurch ihre Lebensqualität deutlich eingeschränkt werden kann. Laut der Studie „Reset Real Life“ fühlten sich zwei von drei Tinnitus-Patienten besser, nachdem sie ein Jahr lang mit der akustischen CR... Mehr
  • 20.3.2015

    Studie: Zu viel Internet macht Jugendliche einsam

    Berlin (pag) – Der intensive Konsum von Onlinespielen und -sexangeboten beeinflusst die Bindungsfähigkeit von Jugendlichen. Sind sie über sechs Stunden täglich online, egal ob über Mobiltelefon oder Computer, fällt es Jugendlichen schwerer, Beziehungen zu Gleichaltrigen aufzubauen. Dies ist... Mehr
  • 20.3.2015

    Informationsmonopol der Hausärzte bröckelt

    Frankfurt (pag) – In Zukunft werden sich Ärzte, Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister mehr und mehr auf ein kritischeres und selbstbewussteres Publikum einstellen müssen. Das zeigt das Healthcare-Barometer 2015 der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers... Mehr
  • 20.3.2015

    Erforschung von Kinder- und Altersdemenz

    Hamburg (pag) – Die noch immer nicht vollständig erforschte Krankheit Demenz tritt nicht nur bei Senioren, sondern auch bereits im Kindesalter auf. Der Zusammenhang zwischen Kinderdemenz „Neuronale Ceroid Lipofuszinose“ (NCL) und Altersdemenz „Alzheimer“ soll nun entschlüsselt... Mehr
  • 20.3.2015

    Mit der Spielkonsole wieder standhaft

    Mit der Spielkonsole wieder standhaft Tübingen (pag) – Videospiele mit Bewegungssteuerung sind ein neuer Therapieansatz zur Sturzprävention bei Menschen mit Parkinson. Mit drei Trainingseinheiten pro Woche sollen diese Fitness-Spiele, sogenannte Exergames, Bewegungsabläufe verbessern und die Freude am Rehabilitations-Training... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter