18.05.2020

Forschung und Wissen


  • 22.4.2016

    Gesundheitsberufe: „Patientensicherheit häufig ungenügend“

    Gesundheitsberufe: „Patientensicherheit häufig ungenügend“ Berlin – Patientensicherheit ist als Lernziel bisher nicht systematisch in Ausbildung und Studium der Gesundheitsberufe verankert. Das zeigt eine aktuelle Erhebung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit (APS). Welches Wissen für Ärzte, Hebammen oder Pflegekräfte wirklich wichtig ist und wie... Mehr
  • 22.4.2016

    Additives Fertigungsverfahren bietet mehr Möglichkeiten

    Stuttgart – Die Forscher vom Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) haben ein besonders flexibles additives Fertigungsverfahren entwickelt. Chirurgische Werkzeuge, Mikroreaktoren, Knochenimplantate und Zahnersatz ließen sich dadurch in nahezu beliebigem Design... Mehr
  • 22.4.2016

    DFG richtet 17 neue Schwerpunktprogramme ein

    DFG richtet 17 neue Schwerpunktprogramme ein Bonn – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet 17 neue Schwerpunktprogramme (SPP) für das Jahr 2017 ein. In den SPP sollen wissenschaftliche Grundlagen besonders aktueller oder sich gerade bildender Forschungsgebiete untersucht werden.
    Zu ihnen gehören mit „Computational... Mehr
  • 22.4.2016

    Colitis ulcerosa: Kann Austausch des Mikrobioms helfen?

    Jena – Ein Forscherteam an der Uniklinik Jena hat getestet, ob eine Übertragung von Darmflora bei Colitis-ulcerosa-Patienten mit künstlichem Darmreservoir verhindern kann, dass dieses sich entzündet.
    Die Colitis ulcerosa kann häufig medikamentös behandelt werden. Gelingt dieses nicht, muss... Mehr
  • 22.4.2016

    Lebenserwartung: Wohnort und Einkommen entscheiden mit

    Lebenserwartung: Wohnort und Einkommen entscheiden mit Berlin – Wie hoch die Lebenserwartung ist, hängt auch von Einkommen und Wohnort ab. Das zeigen eine Datenauswertung der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann und eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion.
    Den Zahlen zufolge, die unter anderem auf die aktuelle... Mehr
  • 17.3.2016

    Schrittmacher für geschädigtes Rückenmark

    Berlin – Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der ETH Lausanne haben Bewegungsabläufe nach einer Schädigung des Rückenmarks wiederhergestellt. Die Ergebnisse der Studie sind in der Fachzeitschrift Nature Medicine veröffentlicht.
    Die Forscher konnten zeigen, dass... Mehr
  • 17.3.2016

    „Wie bitte? Ich höre doch nicht schlecht!“

    Frankfurt – Mehr als ein Drittel der Bundesbürger kennt jemanden, der nicht gut hört und nichts dagegen unternimmt. Vor allem ältere Menschen kennen Betroffene mit einer Hörminderung, die nicht aktiv werden. In der Altersgruppe über 50 Jahre liegt die Zahl bei 45 Prozent. Zu diesem Ergebnis... Mehr
  • 17.3.2016

    Ambulante Versorgung: Experten fordern neue Strukturen

    Ambulante Versorgung: Experten fordern neue Strukturen Berlin – Krankenhäuser behandeln immer mehr ambulant: Allein in den letzten drei Jahrzehnten sind etwa 20 Versorgungsformen – von Hochschul- und Notfallambulanzen über ambulantes Operieren bis hin zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) – entstanden. Wissenschaftler bemängeln... Mehr
  • 17.3.2016

    Zika-Virus: Auswärtiges Amt rät zu Kondomgebrauch

    Berlin – Wer aus Zika-Ausbruchsgebieten zurückkehrt, sollte ein halbes Jahr lang mit Kondomen verhüten. Eine sexuelle Übertragbarkeit sei nicht ausgeschlossen, schreibt das Auswärtige Amt in einem Infoblatt.
    Bis zur wissenschaftlichen Klärung werde „nach einer möglichen Exposition in den... Mehr
  • 25.2.2016

    Endoprothesenregister: Teilnehmende Kliniken sind nun öffentlich

    Endoprothesenregister: Teilnehmende Kliniken sind nun öffentlich Berlin – Das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) hat erstmals eine Liste von Kliniken veröffentlicht, die am EPRD teilnehmen und bereits regelmäßig Daten an das Register liefern. Der Verband der Ersatzkassen (vdek) ruft dazu auf, dass sich die Kliniken stärker beteiligen.
    Insgesamt 684... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter