18.11.2019

Forschung und Wissen


  • 24.10.2019

    KIT: Computermodelle gegen Vorhofflattern

    KIT: Computermodelle gegen Vorhofflattern Karlsruhe/Freiburg – Forscher aus Karlsruhe und Freiburg haben eine Methode erarbeitet, um das Risiko für Vorhofflattern individuell abzuschätzen. Das ermöglichen personalisierte Computermodelle. Sie identifizieren die Pfade, entlang derer die elektrischen Erregungen auftreten... Mehr
  • 24.10.2019

    Kühlbandage mit langer Wirkung

    Tübingen – Das erste Anschauungsobjekt existiert bereits: Das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut (NMI) an der Universität Tübingen forscht an einer medizinischen Kühlbandage mit lang anhaltender Wirkung. Sie trägt den Namen MOLLICool.
    MOLLICool soll an unterschiedlichen... Mehr
  • 24.10.2019

    Mit dem Biegebalken zur genaueren Frequenzmessung

    Mit dem Biegebalken zur genaueren Frequenzmessung Kiel – Wissenschaftler aus dem Sonderforschungsbereich „Magnetoelectric Sensors“ der Christian-Albrechts-Universität Kiel (CAU) haben ein neues Sensorkonzept entwickelt, um niedrige Frequenzen von Herz- und Hirnströmen zu messen. Das teilt die CAU mit. Es handelt sich dabei um ein... Mehr
  • 24.10.2019

    Grippe: Mehr Impfdosen als in Vorsaison

    Berlin – Das Paul-Ehrlich Institut (PEI) sieht sich gut gerüstet: Zum Beginn der diesjährigen Grippesaison hat es 17 Millionen Dosen Influenza-Impfstoff freigegeben – 1,3 Millionen mehr als in der gesamten Saison 2018/2019. Zum Einsatz kommt ein Impfstoff mit Komponenten von vier... Mehr
  • 24.10.2019

    Studie: Weniger Zufriedenheit mit dem Gesundheitssystem

    Dortmund – Die Zufriedenheit mit den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist im vergangenen Jahr signifikant gesunken: Im Vergleich zum Vorjahr fiel sie um sieben Prozentpunkte auf 71 Prozent. Das geht aus einer Studie des Continentale Versicherungsverbundes hervor.
    Mit dem... Mehr
  • 18.9.2019

    Studie: Frauen verzichten wegen Geldmangels auf Verhütung

    Studie: Frauen verzichten wegen Geldmangels auf Verhütung Berlin – Viele Frauen mit geringem Einkommen können sich Pille, Spirale und andere Kontrazeptiva nicht leisten. Sie verhüten unregelmäßiger, nutzen weniger zuverlässige Methoden oder verzichten ganz. Zu diesem Ergebnis kommt die nun veröffentlichte Abschlussevaluation zum Modellprojekt... Mehr
  • 18.9.2019

    Studie: Prophylaktisch implantierter Defibrillator ist sinnvoll

    Studie: Prophylaktisch implantierter Defibrillator ist sinnvoll Göttingen – Wem helfen vorsorglich implantierte Defibrillatoren? Mediziner der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben die erste europaweite Studie dazu geleitet. Sie haben festgestellt, dass Patienten mit Herzrhythmusstörungen mit Implantat einen deutlichen Überlebensvorteil haben. Teile... Mehr
  • 18.9.2019

    Nanodiamanten im Gehirn

    Nanodiamanten im Gehirn Mainz – Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung und von den Universitäten Mainz und Ulm haben erstmals Nanodiamanten über die Blut-Hirn-Schranke ins Gehirn transportiert und sie anschließend diagnostiziert. Ihre Ergebnisse haben sie in der Zeitschrift Small... Mehr
  • 18.9.2019

    Hacken für den medizinischen Fortschritt

    Hacken für den medizinischen Fortschritt Berlin – Ein rollender Roboter, der Patienten durch das Krankenhaus führt. Eine App, die potenzielle Ersthelfer bei Notfällen alarmiert. Ein Exoskelett, das Pflegekräfte bei ihrer Arbeit entlastet. Das sind nur drei der zahlreichen digitalen Lösungen, die über 20 Forscherteams beim... Mehr
  • 18.9.2019

    Ärzte-Appell: „Rettet die Medizin!"

    Hamburg – Das DRG-System, das „fatale Fehlanreize für die Über- beziehungsweise Unterversorgung von Patienten“ setzt, ist Thema im aktuellen stern. Das Magazin veröffentlicht einen gemeinsamen Appell von 215 Ärzten, die eine radikale Reform des Krankenhauswesens fordern
    Der Medizinethiker... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter