17.06.2020

Forschung und Wissen


  • 10.12.2018

    ePA: Verbände fordern Einbindung

    Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung legen fest, welche medizinischen Daten in der elektronischen Patientenakte (ePA) stehen sollen. Dagegen formiert sich Protest mehrerer Organisationen aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft. Sie sind... Mehr
  • 10.12.2018

    Förderung für mobilen Epilepsie-Detektor

    Tübingen/Bonn – Das Tübinger Projekt monikit entwickelt einen mobilen Detektor für epileptische Anfälle. Gefördert wird es dabei von Life Science Inkubator (LSI) in Bonn. Dort werden innovative Projekte aus den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie und Medizintechnik gefördert.
    Monikit... Mehr
  • 10.12.2018

    AWMF: Ökonomisierung bedroht medizinische Qualität

    Berlin – Ökonomische Ziele dürfen medizinische Entscheidungen nicht unangemessen beeinflussen. Die Bedürfnisse der Patienten müssen wieder stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Das fordert die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) kürzlich... Mehr
  • 10.12.2018

    Digitaler Datenaustausch zwischen TK und Arztpraxen

    Digitaler Datenaustausch zwischen TK und Arztpraxen Berlin – Die Techniker Krankenkasse (TK) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) verbünden und verbinden sich. 12.000 Praxen werden in einem gemeinsamen Projekt an TK-Safe, der elektronischen Gesundheitsakte der Krankenkasse, angeschlossen, teilen KBV und TK mit.
    Für den Datenaustausch... Mehr
  • 10.12.2018

    Gen-Versuch an Embryonen stößt auf Kritik

    Peking – Angeblich sind zum ersten Mal zwei genmanipulierte Babys zur Welt bekommen. Als verantwortlicher Forscher gilt der Chinese He Jiankui, der über den Fall in einem Youtube-Video berichtet. Durch den Eingriff seien die Kinder resistent gegen HIV, behauptet er. Der Fall stößt auf... Mehr
  • 10.12.2018

    Stationäre Krankenhauskosten: Anstieg um 3,5 Milliarden Euro

    Wiesbaden – Die Aufwendungen für die stationäre Krankenhausversorgung sind von 87,8 Milliarden Euro 2016 auf 91,3 Milliarden Euro im vergangenen Jahr angestiegen. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.
    Bezogen auf die 19,4 Millionen vollstationär behandelten Patienten im Jahr 2017... Mehr
  • 19.11.2018

    Grünes Licht für VSDM-Konnektor

    Berlin – Der dritte Konnektor erhält seine Zulassung von der gematik. Es handelt sich dabei um eine technische Schnittstelle für das Versichertenstammdaten-Management (VSDM). Entwickelt hat sie die österreichische Firma RISE F&E.
    „Damit hat der RISE-Konnektor die Anforderungen an die... Mehr
  • 19.11.2018

    Düllings fordert „Zusammenspiel der Sektoren“

    Düsseldorf – Die Kassenärztlichen Vereinigungen können die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung auf dem Land nicht mehr gewähren. Deswegen sind auch die Kliniken gefragt. Dieser Meinung ist Dr. Josef Düllings, Kongresspräsident des 41. Deutschen Krankenhaustags, der zeitgleich mit der... Mehr
  • 19.11.2018

    Umfrage: Digitalisierung der Pflege trifft auf Akzeptanz

    Berlin – 41 Prozent der Deutschen würden sich einem Pflegeroboter anvertrauen. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom zum Thema Digitalisierung in der Pflege. Dafür wurden 1000 Menschen befragt.
    Generell findet die Digitalisierung in der Pflege Akzeptanz, geht aus den... Mehr
  • 19.11.2018

    Osteoporose: Wissenschaftler arbeiten an Röntgenmikroskopie

    Osteoporose: Wissenschaftler arbeiten an Röntgenmikroskopie Berlin/Erlangen – Erstmalig Röntgenmikroskopie am lebenden Menschen – das wollen Wissenschaftler aus Franken und Berlin ermöglichen. Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und das Helmholtz-Zentrum für Materialien und Energie in Berlin (HZB) entwickeln ein neues... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter