16.01.2020

Forschung und Wissen


  • 22.5.2018

    Bevölkerung mehrheitlich für Assistenzsysteme in der Pflege

    Bevölkerung mehrheitlich für Assistenzsysteme in der Pflege Berlin – Laut einer repräsentativen Umfrage des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZGP) begrüßen zwei Drittel der Befragten einen Einsatz moderner Assistenztechnik zur Unterstützung von Pflegebedürftigen, um länger ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter führen zu können.
    Aktuell... Mehr
  • 23.4.2018

    Erste umfassende Darmflora-Untersuchung

    Wildau – Mit einer weltweit erstmals umfassenden Darmflora-Analyse wollen Forscher von Biomes NGS die Gesundheitsvorsorge revolutionieren. Das Unternehmen stellt mittels biotechnologischer Verfahren fest, was im Darm schiefläuft, und gibt Empfehlungen, wie dort das Gleichgewicht wiederhergestellt... Mehr
  • 23.4.2018

    Digitalisierung und Robotik in der Chirurgie

    Digitalisierung und Robotik in der Chirurgie Berlin – Big Data, Telemedizin und Robotik werden das Bild des Arztes radikal verändern, das ist die Prognose von Prof. Albrecht Stier, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) und Chefarzt des Helios Klinikum Erfurt, anlässlich des 135. Kongresses der... Mehr
  • 23.4.2018

    Adipositas: Lebensrettende OPs im Ausland 30 Mal öfter genutzt

    Adipositas: Lebensrettende OPs im Ausland 30 Mal öfter genutzt Norderstedt/Mannheim – Hohe Hürden der Krankenkassen bei OPs für extrem Übergewichtige in Deutschland stoßen auf Kritik. Experten wie der Mediziner Prof. Dieter Birk halten eine individuelle abgestimmte und ganzheitliche Therapie für erforderlich.
    „Die Versorgungssituation adipöser... Mehr
  • 23.4.2018

    Moderne PET/CT-Scanner spüren Tumoren früher auf als bisher

    Berlin – Ein PET/CT-Gerät der neuesten Generation wird jetzt in der Patientenversorgung der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) eingesetzt. Mit dem in Norddeutschland einzigartigen Scanner werden vor allem... Mehr
  • 23.4.2018

    Wissenschaftler forschen an neuer Krebstherapie

    Greifswald – Ein Forscherteam des Greifswalder Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie (INP) versucht herauszufinden, ob Krebstumore durch eine Plasmabehandlung eingedämmt werden können. Dazu starten jetzt erste Tierversuche, bei denen unterschiedlich zusammengesetzte... Mehr
  • 23.4.2018

    Wie Technik die Pflege stärken kann

    Wie Technik die Pflege stärken kann Berlin – In der Analyse „Wie Technik die Pflege stärken kann“ fordern Experten, Technikpotenziale systematisch auszuloten. Damit die Digitalisierung Patienten und Pflegekräften nutze, müsse der Einsatz klaren Regeln folgen und sich am Arbeitsalltag orientieren.
    Wenn neue Technologien... Mehr
  • 23.4.2018

    Schneller vom Labor zum Patienten

    Berlin – Bei der Entwicklung neuer Medizintechnik und Medikamente klafft eine Lücke zwischen der Entdeckung neuer potenzieller Wirkstoffe und Produkte sowie der Weiterentwicklung zu Arzneimitteln und Medizingütern durch die Industrie. Die Fraunhofer-Gesellschaft und die Helmholtz-Gemeinschaft... Mehr
  • 23.4.2018

    Medizinprodukte per 3D-Druck

    Wien – Durch die Kombination von 3D-Druck mit bildgebenden Verfahren lassen sich dreidimensionale Objekte herstellen, die an die Anatomie der Patienten angepasst sind. Das österreichische Ludwig Boltzmann Institut für Heath Technology Assessment berichtet über eine Studie des Belgischen Health... Mehr
  • 23.4.2018

    Notfallversorgung: Ärzte plädieren für mehr Kooperation

    Notfallversorgung: Ärzte plädieren für mehr Kooperation Berlin – „Die Probleme in der Notfallversorgung lassen sich nur gemeinsam lösen, in ärztlicher Kooperation über die Sektorengrenzen hinweg“, sagt Dr. Susanne Johna, Mitglied im Bundesvorstand des Marburger Bundes (MB), auf einem Fach- und Praxisforum zum Thema Notfallversorgung der... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter