16.01.2020

Forschung und Wissen


  • 21.9.2018

    Roboter in der Medizin: Vertrauen spielt große Rolle

    Freiburg – Der Mensch muss dem Roboter vertrauen können. Das ist die Quintessenz einer Analyse eines Freiburger Forschungsteams. Die Wissenschaftler geben Verbesserungsvorschläge, wie sozialassistive Roboter (SAR) in medizinischen Therapien eingesetzt werden können.
    Die Entwicklung von SAR... Mehr
  • 21.9.2018

    Kinderkliniken werden zu Verlierern im System

    München – Personal- und Leistungskürzungen oder sogar Schließungen: Um die Versorgung in der Kindermedizin steht es schlecht. Das sagt zumindest die Stiftung Kindergesundheit aus München.
    „Die meisten Kinderkliniken und Fachabteilungen für Kinder- und Jugendmedizin befinden sich in einer... Mehr
  • 21.8.2018

    CPM: IQWiG bewertet zwei Indikationen positiv

    Köln – Für zwei Indikationen bei der Behandlung mit motorbetriebenen Bewegungsschienen identifiziert das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Vorteile. Es handelt sich dabei um die Behandlung von Schultersteife und dem Einsetzen eines künstlichen... Mehr
  • 21.8.2018

    Mit dem Medikamenten-U-Boot gegen Krebs

    Mit dem Medikamenten-U-Boot gegen Krebs Mainz – Sie sind mit dem bloßen Auge nicht erkennbar. Sie haben nur die Größe von einem Tausendstel des Durchmessers eines menschlichen Haares. Doch ihre Wirkung könnte Großes versprechen. Die Rede ist von sogenannten Nanocarriern, an denen Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz und... Mehr
  • 21.8.2018

    Sensoren enttarnen Krebszellen

    Erlangen – Kampf gegen Blutkrebs: An der Universität Erlangen erforschen Wissenschaftler zurzeit eine Methode, um gegen Akute Lymphatische Leukämie (ALL) vorzugehen. Dabei setzen sie auf Immunzellen und Sensoren.
    Die Wissenschaftler um Prof. Lars Nitschke, Lehrstuhl für Genetik der Universität... Mehr
  • 21.8.2018

    Damit Mensch und Maschine zusammenarbeiten

    Paderborn – Roboter in der Pflege: Mit diesem Thema befasst sich die Universität Paderborn im internationalen Projekt Orient. Die Forscher untersuchen, wie Pflegekraft und Maschine miteinander interagieren. Beteiligt sind außerdem die schwedische Mälardalen University und die finnische... Mehr
  • 21.8.2018

    BeNeFIT: Förderung für praxisrelevante Forschung

    Brüssel/Den Haag – An vergleichenden und praxisorientierten Studien besteht ein oft beklagter Mangel. Zwei Nachbarländer Deutschlands werden daher aktiv: Jeweils drei Millionen Euro investieren das belgische Health Care Knowledge Center (KCE) und die ZonMw, die niederländische Organisation für... Mehr
  • 21.8.2018

    Wissenschaft und Wirtschaft setzen auf mehr Kooperation

    Wissenschaft und Wirtschaft setzen auf mehr Kooperation Berlin – Universitäten, Fraunhofer-Institute und Unternehmen arbeiten künftig in trilateralen Projekten zusammen. Das ermöglicht eine Kooperation zwischen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Fraunhofer-Gesellschaft.
    Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und... Mehr
  • 21.8.2018

    Eltern beklagen Mangel an Kinderärzten

    Berlin – In der Stadt ist es schon schlimm, auf dem Land die Situation noch prekärer. Laut einer Elternumfrage, die das Deutsche Kinderhilfswerk in Auftrag gegeben hat, halten ein Drittel der Mütter und Väter das pädiatrische Angebot in Wohnortnähe für mangelhaft. Auch der Berufsverband der... Mehr
  • 21.8.2018

    Online-Programm hilft depressiven Hausarztpatienten

    Online-Programm hilft depressiven Hausarztpatienten Leipzig – Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig haben die Wirksamkeit des Online-Programms moodgym für Menschen mit leichten und mittelschweren Depressionen nachgewiesen. Eine Studie belegt, dass die depressive Symptomatik bei Patienten, die im Rahmen der Behandlung... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter