18.11.2019

Forschung und Wissen


  • 11.7.2018

    Krebs bei Kindern: Strahlentherapie verbessert die Heilungschancen

    Weimar – Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) stellt fest, dass die Strahlentherapie bei Krebserkrankungen im Kindesalter immer effektiver und sicherer wird, gerade mit Blick auf die Langzeitfolgen. Moderne Techniken der Bildgebungen ermöglichten eine genaue Festlegung der... Mehr
  • 11.7.2018

    Innovative Handprothesensteuerung entwickelt

    Göttingen – Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben eine selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Das neue Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Die Studie wurde im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“... Mehr
  • 11.7.2018

    Zusammenarbeit mit Harvard-Universität geplant

    Zusammenarbeit mit Harvard-Universität geplant Boston/Magdeburg – Forscher des Magdeburger Medizintechnik-Campus Stimulate wollen künftig eng mit Kollegen der in den USA ansässigen Harvard Medical School zusammenarbeiten. Ziel sind patientenschonende OPs, etwa bei Krebs, heißt es in Medienberichten.
    Einen entsprechenden Vertrag... Mehr
  • 11.7.2018

    Studie: Mehr unter 60-Jährige erhalten künstliche Kniegelenke

    Gütersloh – Immer mehr Menschen wird bei Kniearthrose ein künstliches Kniegelenk eingesetzt. Zunehmend erhalten auch unter 60-Jährige entsprechende Prothesen. Zwischen 2013 und 2016 sind die Operationszahlen in dieser Altersgruppe um 23 Prozent gestiegen, teilt die Bertelsmann Stiftung als... Mehr
  • 15.6.2018

    Methoden zur Entkalkung von Oberschenkelarterien erfolgversprechend

    Hamburg – Erste Studienergebnisse zur Hybrid-Atherektomie und Lithoplastie kurzstreckig verkalkter Oberschenkelarterien wurden auf dem 2. Interventionskongress der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) vorgestellt. Der Fachgesellschaft zufolge sei in den Studien eine hohe Erfolgsquote und... Mehr
  • 15.6.2018

    Neuer Sonderforschungsbereich zur Hörakustik

    Neuer Sonderforschungsbereich zur Hörakustik Oldenburg – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den neuen Sonderforschungsbereich „Hörakustik“ der Universität Oldenburg bewilligt, der in den nächsten vier Jahren mit rund acht Millionen Euro gefördert wird. Er soll die Grundlagen für verbesserte Hörgeräte und... Mehr
  • 15.6.2018

    Computer lernen, Raucherlunge zu behandeln

    Berlin – Eine neue Software soll die Diagnose und Behandlung der Chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verbessern. Darauf zielt ein europäischer Forschungsverbund unter Marburger Leitung, der Lungenspezialisten mit Experten für Datenauswertung zusammenbringt.
    1,7 Millionen Euro kommen... Mehr
  • 15.6.2018

    Sprechstunde bei Dr. Google

    Sprechstunde bei Dr. Google Berlin – Die Digitalisierung verändert den Zugang zu medizinischen Informationen, die diagnostischen Möglichkeiten und auch die Interaktion zwischen Arzt und Patient. Welche Auswirkungen das auf die Versorgung der Zukunft hat, diskutieren Experten auf der Veranstaltung „Sprechstunde bei Dr.... Mehr
  • 15.6.2018

    Neue Gefäßprothese soll Herzpatienten vor Platzen der Aorta schützen

    Frankfurt a.M. – Mediziner der Universitätsklinik München nutzen bei Aortenaneurysmen die 3D-Druck-Technik, um patienten-individuelle künstliche Gefäßprothesen herzustellen. Das Forschungsprojekt wird von der Dr. Rusche-Projektförderung mit 60.000 Euro unterstützt.
    Im Alter oder aufgrund... Mehr
  • 15.6.2018

    Notfallärzte fordern verpflichtenden Reanimationsunterricht in Schulen

    Notfallärzte fordern verpflichtenden Reanimationsunterricht in Schulen Berlin – „Bundesweit sollten ab der 12. Klasse jährlich zwei Unterrichtsstunden in Wiederbelebung gesetzlich verpflichtend sein“, sagt Prof. Bernd Böttiger, Präsidiumsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und Direktor der Klinik für... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter