10.12.2018

Forschung und Wissen


  • 10.12.2018

    Studie beweist hohe Qualität von Telemedizin

    Studie beweist hohe Qualität von Telemedizin Mainz – Digitale Medizin bietet eine sichere, kostengünstige und zeitsparende Alternative in der Nachsorge chirurgisch behandelter Kinder, wie die erste in Deutschland publizierte Studie zu diesem Thema der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz belegt.
    Die Qualität der... Mehr
  • 10.12.2018

    Pflege: Unterstützung von Roboter Pepper

    Pflege: Unterstützung von Roboter Pepper Kiel/Siegen – Roboter Pepper hat seine Deutschlandreise beendet. Die Universität Siegen und die Fachhochschule (FH) Kiel stellen die Ergebnisse des gemeinsamen Projekts „Anwendungsnahe Robotik in der Altenpflege“ (ARiA) vor. Wichtige Erkenntnis der Projektreise mit Pepper: Die Pflegekräfte... Mehr
  • 10.12.2018

    Informatiker und Mediziner: Mission sichere Patientendaten

    Informatiker und Mediziner: Mission sichere Patientendaten Saarbrücken – Weltweit erheben Wissenschaftler unzählige Patientendaten. Die Herausforderung: Wie kann der biomedizinische Datenschatz effizient auswertet werden, ohne die Privatsphäre des Patienten zu verletzen? Wissenschaftler zweier Helmholtz-Zentren wollen die dafür notwendigen... Mehr
  • 10.12.2018

    Passgenaue Knochenimplantate aus dem Drucker

    München – Tumorerkrankungen, Infektionen oder schwere Frakturen können es notwendig machen, Knochen operativ zu entfernen und Implantate einzusetzen. Fraunhofer-Forscher haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Knochenimplantate aus Kunststoff durch 3D-Druck passgenau herstellen lassen.
    Der... Mehr
  • 10.12.2018

    ePA: Verbände fordern Einbindung

    Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung legen fest, welche medizinischen Daten in der elektronischen Patientenakte (ePA) stehen sollen. Dagegen formiert sich Protest mehrerer Organisationen aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft. Sie sind... Mehr
  • 10.12.2018

    Förderung für mobilen Epilepsie-Detektor

    Tübingen/Bonn – Das Tübinger Projekt monikit entwickelt einen mobilen Detektor für epileptische Anfälle. Gefördert wird es dabei von Life Science Inkubator (LSI) in Bonn. Dort werden innovative Projekte aus den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie und Medizintechnik gefördert.
    Monikit... Mehr
  • 10.12.2018

    AWMF: Ökonomisierung bedroht medizinische Qualität

    Berlin – Ökonomische Ziele dürfen medizinische Entscheidungen nicht unangemessen beeinflussen. Die Bedürfnisse der Patienten müssen wieder stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Das fordert die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) kürzlich... Mehr
  • 10.12.2018

    Digitaler Datenaustausch zwischen TK und Arztpraxen

    Digitaler Datenaustausch zwischen TK und Arztpraxen Berlin – Die Techniker Krankenkasse (TK) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) verbünden und verbinden sich. 12.000 Praxen werden in einem gemeinsamen Projekt an TK-Safe, der elektronischen Gesundheitsakte der Krankenkasse, angeschlossen, teilen KBV und TK mit.
    Für den Datenaustausch... Mehr
  • 10.12.2018

    Gen-Versuch an Embryonen stößt auf Kritik

    Peking – Angeblich sind zum ersten Mal zwei genmanipulierte Babys zur Welt bekommen. Als verantwortlicher Forscher gilt der Chinese He Jiankui, der über den Fall in einem Youtube-Video berichtet. Durch den Eingriff seien die Kinder resistent gegen HIV, behauptet er. Der Fall stößt auf... Mehr
  • 10.12.2018

    Stationäre Krankenhauskosten: Anstieg um 3,5 Milliarden Euro

    Wiesbaden – Die Aufwendungen für die stationäre Krankenhausversorgung sind von 87,8 Milliarden Euro 2016 auf 91,3 Milliarden Euro im vergangenen Jahr angestiegen. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.
    Bezogen auf die 19,4 Millionen vollstationär behandelten Patienten im Jahr 2017... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter