16.10.2020

Forschung und Wissen


  • 16.10.2020

    LED zur Infektionsbekämpfung

    Ulm – Mit Hilfe von LEDs geht der Medizintechnik-Student Ben Sicks von der Technischen Hochschule Ulm das Infektionsproblem auf Intensivstationen an. Er will verhindern, dass sich Erreger auf der Innen- und Außenseite eines Beatmungstubus vermehren, in die Lunge wandern und dort Infektionen... Mehr
  • 16.10.2020

    Digitales Modell für Leber-OPs

    Jena – Chirurgie, Hepatologie, Bildgebung, Bioinformatik und Datenwissenschaft vereint für sichere Leber-OPs: Die interdisziplinäre Forschungsgruppe QuaLiPerf will ein Modell entwickeln, das Durchblutung und Funktion der Leber mit großer räumlicher Auflösung in gesundem und krankem Zustand... Mehr
  • 16.10.2020

    Beatmungsgerät aus Gerümpel

    Kaiserslautern – Während des Corona-Lockdowns entwickelt der Ingenieur Prof. Oliver Maier aus Kaiserslautern ein Beatmungsgerät, das jeder selbst nachbauen kann – ein wenig handwerkliches Geschick vorausgesetzt.
    Viele Bauteile findet Maier, der am Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften... Mehr
  • 16.10.2020

    WIdO: Hohe Sterblichkeitsrate bei schwerer Covid-19-Erkrankung

    Berlin – Eine schwere Coronaerkrankung kann über die akuten Beschwerden hinaus gravierende gesundheitliche Folgen haben. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor. Dieses hat sich die Fehlzeiten von bei den Ortskrankenkassen versicherten... Mehr
  • 16.10.2020

    RWI-Paper: Zentralisierung ohne Rückzug aus der Fläche

    RWI-Paper: Zentralisierung ohne Rückzug aus der Fläche Berlin – Die Coronapandemie wird die finanzielle Situation der Kliniken verschärfen. Deswegen muss jetzt gegengesteuert werden. Dieser Auffassung sind Prof. Boris Augurzky, Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit am RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, und Prof. Christoph M.... Mehr
  • 16.10.2020

    Neuer Röntgenassistent für bessere Bildqualität

    Kiel – Die Qualität von Röntgenaufnahmen will ein Verbundprojekt im Norden Deutschlands verbessern – mithilfe eines digitalen Röntgenassistenten.
    Ziel ist es, den Prozess der Röntgenaufnahme mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen und zu optimieren. Allein in Deutschland werden... Mehr
  • 16.10.2020

    Linearbeschleuniger verkürzt Therapiesitzungen

    Dresden – Einen neuen Linearbeschleuniger hat das Dresdner Uniklinikum in Betrieb genommen. Vorteil für Patienten: Er verkürzt die Dauer der Therapiesitzung.
    Im August sind nach einer Mitteilung die ersten Patienten mit einem neuen hochmodernen Linearbeschleuniger in der Klinik und Poliklinik... Mehr
  • 16.10.2020

    Corona-Studie: Wann müssen Infizierte ins Krankenhaus?

    München – Eine Studie in München begleitet Corona-Patienten mit einer sogenannten Hybrid-Smartwatch. Ziel ist es, den optimalen Zeitpunkt für einen Krankenhausaufenthalt zu bestimmen und überflüssige Hospitalisierungen zu vermeiden.
    Personen mittleren Alters sind mittlerweile die größte... Mehr
  • 16.10.2020

    Bessere Verbindung zwischen Gerät und Rettungsteam

    Landshut – Gegen den Lärm im Rettungshubschrauber: Die Hochschule Landshut entwickelt ein Gerät, das die akustischen Alarmsignale der Medizingeräte direkt an die Headsets der mitfliegenden Sanitäter und Ärzte übermittelt.
    Wenn nach einem Unfall Verletzte mit dem Rettungshubschrauber geborgen... Mehr
  • 16.10.2020

    MB: Werteorientierte Medizin statt Verdrängungswettbewerb

    Berlin – Mehr Kooperation, Vernetzung und Bedarfsgerechtigkeit – das fordert die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) in einem Positionspapier zur Zukunft der Krankenhausversorgung.
    Eine „tragfähige Balance“ zwischen flächendeckender Grundversorgung und Spezialisierung vermisst der MB... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter