23.04.2018

Patientenberichte


  • 28.9.2018

    Interview mit Laura Seeliger - pAVK-Patientin aus Köln

    Interview mit Laura Seeliger - pAVK-Patientin aus Köln Eltville – Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK), umgangssprachlich auch Schaufensterkrankheit genannt, verengen sich die Blutgefäße durch Ablagerungen. So kann das Blut nicht mehr ungehindert fließen und die entsprechenden Körperregionen ausreichend mit Sauerstoff und... Mehr
  • 23.11.2017

    „Die Defibrillatorweste war mein Schutzengel“

    „Die Defibrillatorweste war mein Schutzengel“ Friedrich Berndt, 79, ist seit Jahren Herzpatient als er im Frühjahr 2017 plötzlich Atemnot und ein Engegefühl in der Brust verspürt. Die Ärzte stellen eine fortschreitende Verengung der Herzarterien fest. In einer Bypass-OP werden die Engstellen überbrückt. Eine medikamentöse... Mehr
  • 27.7.2017

    „Ich bin froh, dass meine Ärzte an die LifeVest gedacht haben“

    „Ich bin froh, dass meine Ärzte an die LifeVest gedacht haben“ Irene Holzer, 29, ist in der 33. Schwangerschaftswoche und freut sich schon auf die kleine Mara. Von einem Tag auf den anderen entwickelt sie plötzlich Schmerzen und Atemnot. Im Krankenhaus wird eine lebensbedrohliche Aortendissektion (Aufspaltung der Hauptschlagader) festgestellt. In einer... Mehr
  • 11.4.2017

    „Die Defi-Weste hat mir geholfen, wieder gesund zu werden“

    „Die Defi-Weste hat mir geholfen, wieder gesund zu werden“ Mit Brustschmerzen und Atemnot beim Treppensteigen fing für Andreas Hirschberg, 40, alles an. Nach vier Tagen ging er zum Arzt und erfuhr, dass er an einer Herzmuskelentzündung mit einer eingeschränkten Pumpfunktion des Herzens litt. Die Ärzte verschrieben dem Familienvater eine... Mehr
  • 23.1.2017

    Den Spaß am Leben nicht verlieren

    Den Spaß am Leben nicht verlieren Steffen Friedrich befindet sich mit seinen 20 Jahren auf dem Weg in die Profikarriere als Fußballer, als er im August 2015 erstmals bemerkt, dass gesundheitlich etwas nicht stimmt. Er unterzieht sich umfangreichen Untersuchungen, bis ein so genannter Event-Rekorder bösartige Herzrhythmusstörungen... Mehr
  • 29.11.2016

    „Es ist wichtig, sich aktiv mit der eigenen Erkrankung auseinander zu setzen.“

    „Es ist wichtig, sich aktiv mit der eigenen Erkrankung auseinander zu setzen.“ Jürgen Schmidt, 57, steht mitten im Leben und ist begeisterter Hobby-Ausdauersportler. Deshalb erwischt ihn der Herzinfarkt im März 2016 auch völlig unvorbereitet. Nach der Implantation von vier Stents wird ihm der tragbare Defibrillator LifeVest verschrieben. Auf diese Weise vor dem plötzlichen... Mehr
  • 19.11.2014

    "Mein Schrittmacher ermöglicht mir ein nahezu normales Leben"

    "Mein Schrittmacher ermöglicht mir ein nahezu normales Leben" Die 33-jährige Politikwissenschaftlerin Inga Drossart ist seit 15 Jahren Herzschrittmacherpatientin. Hier berichtet sie über ihre Erfahrungen:
    Seit 15 Jahren bin ich nun Herzschrittmacherpatientin, beinahe mein halbes Leben. Dabei hatte alles mit einem Problem begonnen, für das ein... Mehr
  • 7.5.2014

    Herzversagen: Wenn das Herz plötzlich nur noch flattert

    Herzversagen: Wenn das Herz plötzlich nur noch flattert Ohne jede Vorwarnung hört das Herz auf zu schlagen: Christoph Rind, Redakteur beim Hamburger Abendblatt, hat das erlebt. Jetzt soll ein kleines Gerät in der Brust im Notfall sein Leben retten. Eine persönliche Krankengeschichte. (Quelle: Hamburger Abendblatt)
    Eigentlich wünschte ich mir, dass... Mehr
  • 28.3.2011

    Diethelm Meuser

    Diethelm Meuser Lebt Dank moderner Stomaversorgung wieder ein aktives, erfülltes Leben. Mehr
  • 28.3.2011

    Hans-Werner Rudloff

    Hans-Werner Rudloff Um sein Leben zu retten, mussten Ärzte nach einer MRSA-Infektion sein Bein amputieren. Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter