19.05.2011

Innovative Medizintechnologie rund um das Herz



Herz - Aufbau und Funktion
Das menschliche Herz ist ein etwa faustgroßer Hohlmuskel, der das Blut durch die Gefäße pumpt - und so den gesamten Organismus mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Das Herz hat eine linke und eine rechte Hälfte, die jeweils aus dem Vorhof (Atrium) und der Kammer (Ventrikel) bestehen. Linke und rechte Seite sind durch die Herzscheidewand voneinander getrennt.

Bei jedem Herzschlag wird das Blut zunächst von den Vorhöfen in die Kammern gepumpt. Anschließend ziehen sich die Kammern zusammen und drücken das Blut in die Gefäße. So gelangt es schließlich von der rechten Herzseite in die Lunge und von der linken Herzseite in den Körper.

Über 100.000 Mal pro Tag schlägt das Herz, um unseren Kreislauf in Gang zu halten! Um diese Leistung erbringen zu können, muss auch der Herzmuskel mit Sauerstoff versorgt werden. Diese Funktion übernehmen die Herzgefäße, auch Herzkranzgefäße oder Koronararterien genannt.

In der Behandlung der häufigsten Herzerkrankungen wurden im Lauf der letzten Jahre bahnbrechende neue Verfahren entwickelt:

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter