• 16.12.2019 Artikel

    Wie Wissenschaftler Adipositas eindämmen wollen

    Wie Wissenschaftler Adipositas eindämmen wollen Berlin – Kampf gegen Adipositas: Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat Thesen zur „Eindämmung der Epidemie“ veröffentlicht. Die Autorinnen und Autoren plädieren für einen ganzheitlichen Ansatz: Es sollten individuelle Verhaltensweisen, soziale Normen sowie kulturelle und... Mehr
  • 20.11.2019 Neuigkeit

    Volkskrankheiten: Psychologische und psychosoziale Aspekte bei Behandlung berücksichtigen und Folgeerkrankungen vermeiden

    Volkskrankheiten: Psychologische und psychosoziale Aspekte bei Behandlung berücksichtigen und Folgeerkrankungen vermeiden Wiesbaden – Bei zahlreichen Volkskrankheiten spielen Alter, psychosoziale Aspekte und Geschlecht bei der rechtzeitigen Diagnose, der Auswahl geeigneter Therapieansätze als auch dem Umgang des Patienten mit seiner Erkrankung eine entscheidende Rolle. Beispielsweise haben Patienten mit Adipositas... Mehr
  • 24.10.2019 Artikel

    MRT-Methode soll Schlaganfälle früher erkennen

    MRT-Methode soll Schlaganfälle früher erkennen Tübingen – Forscher am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen entwickeln „schlaue Kontrastmittel“. Diese zeigen bei einer Magnetresonanztomografie (MRT) mit hochauflösenden Bildern Veränderungen von Kalzium-Ionen in den Nervenzellen an und machen Schlaganfälle früher... Mehr
  • 18.9.2019 Artikel

    Studie: Prophylaktisch implantierter Defibrillator ist sinnvoll

    Studie: Prophylaktisch implantierter Defibrillator ist sinnvoll Göttingen – Wem helfen vorsorglich implantierte Defibrillatoren? Mediziner der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben die erste europaweite Studie dazu geleitet. Sie haben festgestellt, dass Patienten mit Herzrhythmusstörungen mit Implantat einen deutlichen Überlebensvorteil haben. Teile... Mehr
  • 21.8.2019 Artikel

    DiaDigital-Gütesiegel für Diabetes-Apps

    DiaDigital-Gütesiegel für Diabetes-Apps Berlin – Apps auf Rezept sind mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) bald möglich. Diese werden geprüft, bevor die Krankenkassen die Kosten übernehmen – so steht es im Gesetzentwurf. Wie das bei Diabetes-Anwendungen aussehen kann, zeige das Gütesiegel DiaDigital, informiert die Deutsche... Mehr
  • 24.6.2019 Neuigkeit

    Risiko Schlaganfall: Implantierbare Ereignis-Rekorder können Herzrhythmusstörungen sicher aufspüren

    Risiko Schlaganfall: Implantierbare Ereignis-Rekorder können Herzrhythmusstörungen sicher aufspüren Wiesbaden – Nach Schätzungen gibt es in Deutschland jährlich rund 40.000 Patienten mit so genanntem kryptogenem Schlaganfall, bei denen konventionelle Diagnostikmethoden keine eindeutige Ursache finden können. Häufig ist Vorhofflimmern, eine meist asymptomatische, in unregelmäßigen und... Mehr
  • 6.6.2019 Neuigkeit

    Pflegefälle: Rund drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt

    Pflegefälle: Rund drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt Wiesbaden – Laut aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts sind in Deutschland rund 3,5 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes. Davon werden mittlerweile etwa 75 Prozent zu Hause gepflegt. Die meisten Pflegebedürftigen benötigen Pflege- und Hilfsmittel... Mehr
  • 22.5.2019 Artikel

    Aortenklappenersatz: DGK erkennt neuen „Goldstandard“

    Aortenklappenersatz: DGK erkennt neuen „Goldstandard“ Mannheim – Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK) spricht sich für den minimalinvasiven, kathetergestützten Aortenklappenersatz aus. Nach Studien sei er dem chirurgischen Verfahren überlegen.
    „Es haben sich in den letzten Wochen dramatische... Mehr
  • 16.4.2019 Neuigkeit

    Herzklappenerkrankung: Moderne minimal-invasive Verfahren ermöglichen auch die Behandlung schwieriger Fälle

    Herzklappenerkrankung: Moderne minimal-invasive Verfahren ermöglichen auch die Behandlung schwieriger Fälle Wiesbaden – Die Mitralinsuffizienz stellt eine der häufigsten Herzklappenerkrankungen dar – rund 10 Prozent der über 75-Jährigen sind davon betroffen. Sie kann ernsthafte Herzprobleme wie beispielsweise Herzversagen verursachen. Es handelt sich dabei um eine „Undichtigkeit“ der... Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter