Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

Vermischtes 19.02.2018    


  • Digitalkonto für IKK-Versicherte | 19.02.2018

    Saarbrücken – Jedem IKK-Südwest-Versicherten steht seit Anfang 2018 ein Jahresbudget von 250 Euro für zugelassene digitale Medizinprodukte zur Verfügung, die bislang noch nicht Teil der Krankenkassenleistung sind. Voraussetzung für die Nutzung ist eine ärztliche Empfehlung.
    „Mit dem... mehr
  • GKV nimmt Exoskelett ins Hilfsmittelverzeichnis auf | 19.02.2018

    Berlin – Der GKV-Spitzenverband nimmt Exoskelette in das Hilfsmittelverzeichnis gemäß § 139 SGB V auf. Diese sehr teuren, umgangssprachlich auch Roboteranzüge genannten Stützsysteme müssten die Krankenkassen dann grundsätzlich in vollem Umfang bezahlen.
    Basierend auf einer ärztlichen... mehr
  • Bertelsmann-Stiftung kritisiert Gesundheitsportal-Projekt | 19.02.2018

    Gütersloh – Was ist von der Idee eines Nationalen Gesundheitsportals zu halten und wie müsste eine solche Plattform gestaltet sein, damit sie die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung erhöht? Die Bertelsmann Stiftung stellt in einem Blogpost zehn Thesen zu dem aktuellen Vorhaben vor.
    Das... mehr
  • Neues Mutterschutzgesetz: mehr Gesundheitsschutz für Schwangere | 19.02.2018

    Neues Mutterschutzgesetz: mehr Gesundheitsschutz für Schwangere München – Das grundlegend reformierte Mutterschutzrecht ist Anfang 2018 in Kraft getreten. Die Neuerungen schließen zum einen mehr Mütter als zuvor ein, zum anderen wird der Arbeitsschutz für sie im Betrieb verstärkt. Dadurch ergeben sich auch wichtige Auswirkungen auf die... mehr
  • Organspenden sind auch 2017 gesunken | 19.02.2018

    Frankfurt a. M./Münster – Die Zahl der Organspenden ist erneut gesunken. 2017 gab es 797 Spender, 60 weniger als vorletztes Jahr. Damit ist auch die Anzahl der gespendeten Organe insgesamt um 9,5 Prozent auf 2.594 Organe gesunken, teilt die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit. In der... mehr
  • „Women in Global Health – Germany“ gestartet | 19.02.2018

    Berlin – Das neue Netzwerk „Women in Global Health – Germany“ soll Frauen in Führungspositionen im Bereich der globalen Gesundheit stärken. Mit ihrer Erfahrung, ihrem Wissen und ihren Kompetenzen wollen die Initiatoren das Thema Global Health maßgebend voranbringen, sagt Lutz Stroppe,... mehr
  • Lernen mit Cyber-Herz und virtuellem Darm | 19.01.2018

    Ulm – Virtuelle Lernwelten sind längst Teil der Medizinerausbildung. Die Universität Ulm bündelt jetzt das dreidimensionale Cyber-Herz und neue virtuelle Darmmodelle im Virtual Reality-Arbeitsraum (VR-Lab). Abseits von Vorlesungen können angehende Ärzte anhand der Organmodelle komplexe... mehr
  • Kasse muss Kosten für teure Prothese erstatten | 19.01.2018

    Kasse muss Kosten für teure Prothese erstatten Darmstadt – Bietet ein kostenaufwendiges Hilfsmittel einem behinderten Versicherten einen wesentlichen Gebrauchsvorteil im Vergleich zur kostengünstigeren Alternative, muss die Krankenkasse die teurere Variante erstatten. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Hessen kürzlich entschieden.
    Im... mehr
  • Erste App als elektronische Gesundheitsakte | 19.01.2018

    Köln – Die Deutsche Krankenversicherung (DKV) erweitert ihr App-Angebot. Das Update der bisherigen DKV „RechnungsApp“ sei ein Schritt in Richtung elektronischer Gesundheitsakte, teilt der Privatversicherer mit. Kunden können nun auch Arztbefunde, Impfpass und Medikationsplan auf ihrem... mehr
  • Internisten setzen auf digitale Lösungen | 19.01.2018

    Wiesbaden – Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) fordert, dass mehr digitale Lösungen im Gesundheitswesen Anwendung finden, um die Patientenversorgung zu verbessern. „Ein digitaler Entwicklungsschub unter Wahrung des persönlichen Arzt-Patienten-Verhältnisses ist dringend... mehr

Nachrichten

14.11.2017

Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben

Eltville – Der medizintechnische Fortschritt hilft, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu meistern: Im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Diabetes, Herzschwäche oder Durchblutungsstörungen spielen medizintechnologische Verfahren eine entscheidende Rolle. Moderne Untersuchungs-... Details
27.07.2017

Aortenklappenstenose: Kathetergestützte Aortenklappenimplantation zeigt weiter Vorteile

Eltville – Die Verengung der Aortenklappe (Aortenklappenstenose) gehört europaweit zu den häufigsten Herzklappenerkrankungen. Sie tritt verschleißbedingt insbesondere im hohen Lebensalter auf. Neben den konventionellen Operationsverfahren bieten minimalinvasive kathetergestützte Techniken eine... Details
30.05.2017

Bauchspiegelungen: Moderne Medizintechnologie ermöglicht dem Arzt räumliches Sehen

Eltville – Chirurgische Eingriffe sind durch die Entwicklung der Bauchspiegelung, auch Laparoskopie genannt, wesentlich risikoärmer für die Patienten geworden. Bei der Laparoskopie werden die Bauchhöhle und die darin liegenden Organe mit speziellen Stablinsen-Optiken durch kleine, vom Chirurgen... Details
25.04.2017

Defibrillatorweste schützt wirksam vor dem plötzlichen Herztod

Eltville – Der plötzliche Herztod (PHT) ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die einzige wirksame Behandlung ist die Defibrillation. Patienten mit einem dauerhaften PHT-Risiko werden in der Regel mit einem implantierbaren Cardioverter Defibrillator (ICD) versorgt. Für Patienten... Details
11.04.2017

Gefährliche Blutgerinnsel: Thrombose und Lungenembolie

Eltville – Die Lungenembolie ist nach Herzinfarkt und Schlaganfall die dritthäufigste zum Tode führende Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sie wird häufig durch eine tiefe Venenthrombose in einer unteren Extremität verursacht. Eine Lungenembolie muss immer im Krankenhaus behandelt werden. Dort kommen... Details

Verwandte Inhalte

19.02.2018

Versorgung chronischer Wunden ist mangelhaft

Berlin – Die Versorgung chronischer Wunden in der stationären und häuslichen Pflege ist oft unzureichend und entspricht nicht dem aktuellen Expertenstandard. Das schließt der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) aus dem aktuellen Pflegebericht des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes... Details
15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.