Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

MedTech aktuell – Information 11.07.2018    


  • Stoma: Initiative sieht Versorgungsqualität gefährdet | 11.07.2018

    Berlin – Kommt der Kahlschlag für Stoma-Dienstleistungen? Das befürchtet die Initiative Faktor Lebensqualität. Sie glaubt, dass der GKV-Spitzenverband bei der Fortschreibung des Hilfsmittelverzeichnisses (HMV) die Standards drücken will.
    Hilfsmittellieferanten stellen nicht nur die... mehr
  • Kampf gegen mangelnde Wundversorgung | 11.07.2018

    Kampf gegen mangelnde Wundversorgung Berlin – Ein neuer Expertenrat hat sich gegründet. Er beschäftigt sich mit der Zukunft der Wundversorgung und ist nach einer Fachveranstaltung des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed) ins Leben gerufen worden. Die Arbeitsgruppe ist interdisziplinär und interprofessionell besetzt.
    Die... mehr
  • Neue Studie zu Katheterbehandlung bei größeren Schlaganfällen | 11.07.2018

    Neue Studie zu Katheterbehandlung bei größeren Schlaganfällen Hamburg/Heidelberg – Bei einer Thrombektomie lassen sich Blutgerinnsel nach einem Schlaganfall mit Hilfe eines Katheters aus dem Gehirn entfernen. Eine aktuelle Studie untersucht nun, ob auch von mittelschweren Schlaganfällen betroffene Patienten von dem modernen Verfahren profitieren können.... mehr
  • Innovation für Zahnimplantate: Wie ein Antibiotikum | 11.07.2018

    Karlsruhe – Beschleunigung der Wundheilung und Schutz vor Bakterien – das verspricht eine Innovation des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und von Experten für Zahnimplantate. Es handelt sich dabei um eine nanostrukturierte Oberfläche.
    Titan gilt als Nonplusultra bei Zahnimplantaten.... mehr
  • Weißbuch zur Hörrehabilitation durch Innenohrprothese veröffentlicht | 11.07.2018

    Weißbuch zur Hörrehabilitation durch Innenohrprothese veröffentlicht Bonn – Die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO-KHC) veröffentlicht das Weißbuch „Cochlea-Implantat(CI)-Versorgung in Deutschland“, und ein nationales Cochlea-Implantat-Register. Damit werden Behandlungs- und Qualitätsstandards gesetzt.... mehr
  • BVMed: mehr Transparenz und Beteiligung bei G-BA-Reform | 11.07.2018

    Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) verlangt anlässlich der Reformdiskussion über den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) mehr Transparenz bei den Entscheidungen der Selbstverwaltung und deren Gremien.
    „Dazu bedarf es insgesamt einer aktiveren Beteiligung der... mehr
  • Weiterer Klärungsbedarf in Sachen HHVG | 15.06.2018

    Weiterer Klärungsbedarf in Sachen HHVG Berlin – Gut ein Jahr nach Inkrafttreten des neuen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) sieht die Initiative „Faktor Lebensqualität“ in einigen Punkten deutlichen Klärungsbedarf. „Der Gesetzgeber sollte dem HHVG noch schärfere Zähne verpassen“, sagt Ben Bake von der... mehr
  • „Kunstgelenk – Netzwerk Endoprothetik“ ist ZIM-Projekt 2018 | 15.06.2018

    Leipzig – Anlässlich des Innovationstages Mittelstand am 7. Juni zeichnet Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) das „Kunstgelenk – Netzwerk Endoprothetik“ als ZIM-Projekt des Jahres aus. Es besteht aus elf Unternehmen und acht Forschungseinrichtungen und wird gemeinsam vom... mehr
  • Neue telemedizinische Bewegungstherapie entwickelt | 15.06.2018

    Berlin – Im Projekt „ReMove-It“ hat die Fraunhofer-Gesellschaft mit Partnern eine telemedizinische Bewegungstherapie entwickelt, die Patienten erlaubt, die Reha zeitlich flexibler zu organisieren. Ihre Wirksamkeit wurde bereits in einer repräsentativen Studie nachgewiesen. Bis 2019 soll sie... mehr
  • DFKI präsentiert Exoskelett für die robotergestützte Rehabilitation | 15.06.2018

    Bremen – Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat mit rehaworks ein mobiles Exoskelett für die Oberkörperassistenz speziell zur robotergestützten Therapie nach einem Schlaganfall entwickelt. Auf der CEBIT-Expo in Hannover wurde die neue Technik vorgestellt.
    Das... mehr

Nachrichten

03.07.2018

Schaufensterkrankheit: Mit minimal-invasivem Eingriff schwerwiegende Folgen vermeiden

Eltville – Nicht nur die Gefäße des Herzens können von Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) betroffen sein, sondern auch die der Extremitäten: Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) – auch als Schaufensterkrankheit bekannt – sollte so früh wie möglich diagnostiziert und... Details
28.06.2018

Herzinfarkt: Schnellstmögliche Behandlung entscheidend

Eltville – Rund 300.000 Menschen erleiden jedes Jahr in Deutschland einen Herzinfarkt. In den meisten Fällen wird dieser durch eine Verengung oder einen kompletten Verschluss einer Herzkranzader ausgelöst. Beim Herzinfarkt wird das Herz nicht mehr ausreichend mit sauerstoffreichem Blut versorgt.... Details
23.05.2018

Schlaganfall-Risiko Vorhofflimmern: Frühzeitige Diagnose und Therapie wichtig

Eltville – Herzrhythmusstörungen treten in der Bevölkerung relativ häufig auf, mit Vorhofflimmern als häufigster Form. Durch diese Form des Flimmerns pumpt das Herz weniger Blut. Es können sich Blutgerinnsel im linken Vorhof bilden und in das Gehirn gelangen, wo sie ein Blutgefäß verstopfen... Details
17.05.2018

Inkontinenz: Mit elektrischen Impulsen gegen den Drang

Eltville – Zwischen sieben und acht Millionen Frauen und Männer sind in Deutschland von Inkontinenz betroffen: Sie können entweder ihren Harndrang nicht mehr kontrollieren oder haben eine Schließmuskelschwäche des Afters. Harn- und Stuhlinkontinenz sind in der Öffentlichkeit jedoch häufig... Details
14.11.2017

Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben

Eltville – Der medizintechnische Fortschritt hilft, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu meistern: Im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Diabetes, Herzschwäche oder Durchblutungsstörungen spielen medizintechnologische Verfahren eine entscheidende Rolle. Moderne Untersuchungs-... Details

Verwandte Inhalte

15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details
23.02.2015

Neue Leitlinie Adipositas-Chirurgie – oder: Kann man Diabetes chirurgisch heilen?

Menschen mit krankhafter Adipositas können – rein technisch betrachtet – schon seit Jahrzehnten chirurgisch behandelt werden. Bei allen entsprechenden Verfahren geht es um zweierlei: Das Magenvolumen für die Nahrungsaufnahme zu verkleinern (Restriktion) und die Aufnahme von Nährstoffen –... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.