Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

Krebsneuerkrankungen steigen stetig 18.12.2017    

Berlin – Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland nimmt stetig zu. Das hat jetzt das Zentrum für Krebsregisterdaten (ZfKD) im Robert Koch-Institut mitgeteilt und schätzt, dass es im Jahr 2014 rund 476.000 Neuerkrankungen gab – 249.200 bei Männern und 227.000 bei Frauen.

Krebsneuerkrankungen steigen stetigZwischen 2004 und 2014 hat die Zahl der Krebsneuerkrankungen bei Männern um sechs Prozent, bei Frauen um neun Prozent zugenommen, auch bedingt durch die älter werdende Gesellschaft, so das Zentrum. Mit zuletzt rund 69.000 Neuerkrankungen jährlich ist Brustkrebs die mit Abstand häufigste Tumorart bei Frauen. Etwa ein Prozent aller Brustkrebs-Neuerkrankungen betrifft Männer, die ansonsten am häufigsten an Prostatakrebs leiden. Hier lag die Zahl der Neuerkrankungen im Jahr 2014 bei rund 57.400 Fällen. Die Rate sei seit 2011 deutlich rückläufig, teilt das ZfKD mit.
Auch immer mehr Kinder und Jugendliche sind betroffen: Jährlich erkranken etwa 1.750 unter 15-Jährige an Krebs. „Die Wahrscheinlichkeit für ein neugeborenes Kind, innerhalb seiner ersten 15 Lebensjahre eine bösartige Erkrankung zu erleiden, beträgt 0,2 Prozent“, rechnen die Experten vom ZfKD vor. Das heißt, bei etwa jedem 410. Kind wird bis zu seinem 15. Geburtstag eine bösartige Krebserkrankung diagnostiziert.

Nachrichten

23.04.2018

Adipositas: Lebensrettende OPs im Ausland 30 Mal öfter genutzt

Norderstedt/Mannheim – Hohe Hürden der Krankenkassen bei OPs für extrem Übergewichtige in Deutschland stoßen auf Kritik. Experten wie der Mediziner Prof. Dieter Birk halten eine individuelle abgestimmte und ganzheitliche Therapie für erforderlich. „Die Versorgungssituation adipöser... Details
23.04.2018

Schneller vom Labor zum Patienten

Berlin – Bei der Entwicklung neuer Medizintechnik und Medikamente klafft eine Lücke zwischen der Entdeckung neuer potenzieller Wirkstoffe und Produkte sowie der Weiterentwicklung zu Arzneimitteln und Medizingütern durch die Industrie. Die Fraunhofer-Gesellschaft und die Helmholtz-Gemeinschaft... Details
23.04.2018

Immer mehr Patienten mit Rückenschmerzen in Klinik

Berlin – Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse leiden in Deutschland Millionen Menschen unter teils heftigen Rückenschmerzen. Immer mehr Patienten gehen mit ihren Beschwerden direkt ins Krankenhaus, so eine aktuelle Krankenkassenstudie. Seit dem Jahr 2007 stieg die Zahl der... Details
23.04.2018

Brauksiepe wird neuer Patientenbeauftragter

Berlin – Dr. Ralf Brauksiepe wird neuer Patientenbeauftragter der Bundesregierung. Das Kabinett hat dem Vorschlag des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn zugestimmt, den CDU-Bundestagsabgeordneten zu berufen. Dr. Ralf Brauksiepe ist 51 Jahre alt und Wirtschaftswissenschaftler. Dem Deutschen... Details
23.04.2018

G-BA lässt implantierte Sensortechnik erproben

Berlin – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat im Amtsblatt neue Ausschreibungen zur Durchführung von Erprobungsstudien bekannt gemacht. Eine davon dient der Messung und dem Monitoring des pulmonalarteriellen Drucks mittels eines implantierten Sensors zur Therapieoptimierung bei... Details

Verwandte Inhalte

23.04.2018

Telemedizin hilft bei Notfällen auf den Halligen

Lübeck/Kiel – Für 750.000 Euro soll auf den Halligen-Inseln vor der Küste Schleswig-Holsteins ein telemedizinisches Assistenzsystem etabliert werden. Damit sollen Kosten reduziert und eine bessere medizinische Direkthilfe geleistet werden. Drei Jahre wird das Telemedizin-Projekt... Details
15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.