Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

Forschung und Wissen 11.07.2018    


  • Stoßwellentherapie bei Fersenschmerz wird Kassenleistung | 11.07.2018

    Berlin – Die extrakorporale Stoßwellentherapie (EWST) ist Kassenleistung. Das hat der Gemeinsame Bundeausschuss (G-BA) kürzlich entschieden. Die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) begrüßt den Beschluss. Patienten sollten die Therapie frühzeitiger in Anspruch nehmen... mehr
  • Krebs bei Kindern: Strahlentherapie verbessert die Heilungschancen | 11.07.2018

    Weimar – Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) stellt fest, dass die Strahlentherapie bei Krebserkrankungen im Kindesalter immer effektiver und sicherer wird, gerade mit Blick auf die Langzeitfolgen. Moderne Techniken der Bildgebungen ermöglichten eine genaue Festlegung der... mehr
  • Innovative Handprothesensteuerung entwickelt | 11.07.2018

    Göttingen – Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben eine selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Das neue Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Die Studie wurde im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“... mehr
  • Zusammenarbeit mit Harvard-Universität geplant | 11.07.2018

    Zusammenarbeit mit Harvard-Universität geplant Boston/Magdeburg – Forscher des Magdeburger Medizintechnik-Campus Stimulate wollen künftig eng mit Kollegen der in den USA ansässigen Harvard Medical School zusammenarbeiten. Ziel sind patientenschonende OPs, etwa bei Krebs, heißt es in Medienberichten.
    Einen entsprechenden Vertrag... mehr
  • Studie: Mehr unter 60-Jährige erhalten künstliche Kniegelenke | 11.07.2018

    Gütersloh – Immer mehr Menschen wird bei Kniearthrose ein künstliches Kniegelenk eingesetzt. Zunehmend erhalten auch unter 60-Jährige entsprechende Prothesen. Zwischen 2013 und 2016 sind die Operationszahlen in dieser Altersgruppe um 23 Prozent gestiegen, teilt die Bertelsmann Stiftung als... mehr
  • Methoden zur Entkalkung von Oberschenkelarterien erfolgversprechend | 15.06.2018

    Hamburg – Erste Studienergebnisse zur Hybrid-Atherektomie und Lithoplastie kurzstreckig verkalkter Oberschenkelarterien wurden auf dem 2. Interventionskongress der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) vorgestellt. Der Fachgesellschaft zufolge sei in den Studien eine hohe Erfolgsquote und... mehr
  • Neuer Sonderforschungsbereich zur Hörakustik | 15.06.2018

    Neuer Sonderforschungsbereich zur Hörakustik Oldenburg – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den neuen Sonderforschungsbereich „Hörakustik“ der Universität Oldenburg bewilligt, der in den nächsten vier Jahren mit rund acht Millionen Euro gefördert wird. Er soll die Grundlagen für verbesserte Hörgeräte und... mehr
  • Computer lernen, Raucherlunge zu behandeln | 15.06.2018

    Berlin – Eine neue Software soll die Diagnose und Behandlung der Chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verbessern. Darauf zielt ein europäischer Forschungsverbund unter Marburger Leitung, der Lungenspezialisten mit Experten für Datenauswertung zusammenbringt.
    1,7 Millionen Euro kommen... mehr
  • Sprechstunde bei Dr. Google | 15.06.2018

    Sprechstunde bei Dr. Google Berlin – Die Digitalisierung verändert den Zugang zu medizinischen Informationen, die diagnostischen Möglichkeiten und auch die Interaktion zwischen Arzt und Patient. Welche Auswirkungen das auf die Versorgung der Zukunft hat, diskutieren Experten auf der Veranstaltung „Sprechstunde bei Dr.... mehr
  • Neue Gefäßprothese soll Herzpatienten vor Platzen der Aorta schützen | 15.06.2018

    Frankfurt a.M. – Mediziner der Universitätsklinik München nutzen bei Aortenaneurysmen die 3D-Druck-Technik, um patienten-individuelle künstliche Gefäßprothesen herzustellen. Das Forschungsprojekt wird von der Dr. Rusche-Projektförderung mit 60.000 Euro unterstützt.
    Im Alter oder aufgrund... mehr

Nachrichten

03.07.2018

Schaufensterkrankheit: Mit minimal-invasivem Eingriff schwerwiegende Folgen vermeiden

Eltville – Nicht nur die Gefäße des Herzens können von Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) betroffen sein, sondern auch die der Extremitäten: Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) – auch als Schaufensterkrankheit bekannt – sollte so früh wie möglich diagnostiziert und... Details
28.06.2018

Herzinfarkt: Schnellstmögliche Behandlung entscheidend

Eltville – Rund 300.000 Menschen erleiden jedes Jahr in Deutschland einen Herzinfarkt. In den meisten Fällen wird dieser durch eine Verengung oder einen kompletten Verschluss einer Herzkranzader ausgelöst. Beim Herzinfarkt wird das Herz nicht mehr ausreichend mit sauerstoffreichem Blut versorgt.... Details
23.05.2018

Schlaganfall-Risiko Vorhofflimmern: Frühzeitige Diagnose und Therapie wichtig

Eltville – Herzrhythmusstörungen treten in der Bevölkerung relativ häufig auf, mit Vorhofflimmern als häufigster Form. Durch diese Form des Flimmerns pumpt das Herz weniger Blut. Es können sich Blutgerinnsel im linken Vorhof bilden und in das Gehirn gelangen, wo sie ein Blutgefäß verstopfen... Details
17.05.2018

Inkontinenz: Mit elektrischen Impulsen gegen den Drang

Eltville – Zwischen sieben und acht Millionen Frauen und Männer sind in Deutschland von Inkontinenz betroffen: Sie können entweder ihren Harndrang nicht mehr kontrollieren oder haben eine Schließmuskelschwäche des Afters. Harn- und Stuhlinkontinenz sind in der Öffentlichkeit jedoch häufig... Details
14.11.2017

Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben

Eltville – Der medizintechnische Fortschritt hilft, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu meistern: Im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Diabetes, Herzschwäche oder Durchblutungsstörungen spielen medizintechnologische Verfahren eine entscheidende Rolle. Moderne Untersuchungs-... Details

Verwandte Inhalte

15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details
23.02.2015

Neue Leitlinie Adipositas-Chirurgie – oder: Kann man Diabetes chirurgisch heilen?

Menschen mit krankhafter Adipositas können – rein technisch betrachtet – schon seit Jahrzehnten chirurgisch behandelt werden. Bei allen entsprechenden Verfahren geht es um zweierlei: Das Magenvolumen für die Nahrungsaufnahme zu verkleinern (Restriktion) und die Aufnahme von Nährstoffen –... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.