Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

Forschung und Wissen 19.01.2018    


  • Gesundheit von Frauen durch unfaire Löhne gefährdet | 19.01.2018

    Gesundheit von Frauen durch unfaire Löhne gefährdet Berlin – Frauen, die ihr Einkommen als unfair empfinden, haben ein höheres Risiko an Depressionen, Diabetes oder Herzproblemen zu erkranken. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, die auf den Daten der Langzeitstudie vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) basiert.
    Für die... mehr
  • Bluttest soll Lungenkrebs aufdecken | 19.01.2018

    Homburg – Forscher aus Homburg wollen einen Bluttest entwickeln, der bei Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) frühzeitig aufdecken soll, ob sie an Lungenkrebs erkrankt sind. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Projekt mit 166.000 Euro.
    Der Ansatz der Forscher Prof. Eckart... mehr
  • Kopfschmerz-App soll Therapie unterstützen | 19.01.2018

    Kopfschmerz-App soll Therapie unterstützen Berlin/Bonn – Kann eine Smartphone-App dazu beitragen, Kopfschmerzen zu lindern? Um das herauszufinden, starten Barmer und Deutsche Telekom gemeinsam ein Pilotprojekt unter wissenschaftlicher Begleitung der Berliner Charité. Es soll zeigen, ob die Anwendung M-sense die Leiden von Kopfschmerz- und... mehr
  • Darmkrebs: Computermodell findet beste Kombinationstherapien | 19.01.2018

    Heidelberg – Wird Darmkrebs erst in einem fortgeschrittenen Stadium entdeckt, sind die Heilungschancen sehr niedrig. Neue Möglichkeiten sehen Wissenschaftler in der Kombination mehrerer Therapien. Ein Computermodell soll helfen, die wirksamste Variante zu finden.
    Forscher des Nationalen Centrums... mehr
  • Robotik im Gesundheitswesen? | 19.01.2018

    München – Welche Potenziale die Robotik für die Gesundheitsversorgung bieten kann, hat die Stiftung Münch in einer kürzlich veröffentlichten Studie untersucht. Derzeit sind demnach nur wenige robotische Systeme im Einsatz. Am weitesten fortgeschritten ist laut Studie der Bereich der... mehr
  • MRT: Neue Tests für die Eignung von Implantaten | 19.01.2018

    MRT: Neue Tests für die Eignung von Implantaten Amberg/Weiden – Für die Prüfung, ob ein Implantat für MRT-Untersuchungen geeignet ist und damit eine sichere Untersuchung bei Implantat-Trägern möglich ist, hat die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden im Rahmen eines Forschungsprojekts neue Testmethoden entwickelt.
    Das... mehr
  • WhatsApp als Frühwarnsystem bei Depression | 19.01.2018

    Würzburg/Tübingen – Würzburger und Tübinger Wissenschaftler wollen untersuchen, ob Veränderungen im Kommunikationsverhalten bei WhatsApp zur Früherkennung von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen genutzt werden können.
    „WhatsApp against depression“ lautet der Titel des neuen... mehr
  • Ein Fünftel der Todesfälle geht auf Diabetes zurück | 19.01.2018

    Ein Fünftel der Todesfälle geht auf Diabetes zurück Berlin – Gesunde Lebensmittel von der Mehrwertsteuer befreien und den seit langem geforderten „Nationalen Diabetesplan“ einführen – das sind die Forderungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) angesichts einer neuen Studie, deren Ergebnisse sie als Alarmzeichen deuten. Demnach geht... mehr
  • Brustkrebs: 38 Krankenkassen zahlen Genexpressionsdiagnostik | 19.01.2018

    Berlin – Für rund vier Millionen gesetzlich Versicherte übernimmt ihre Krankenkasse die Kosten für Genexpressionstests. Möglich macht dies der im August vom Bundesverband Deutscher Pathologen (BDP) und der BKK-VBU ins Leben gerufene herstellerunabhängige Selektivvertrag zur... mehr
  • Digitalisierung in Kliniken – Fluch und Segen zugleich | 19.01.2018

    Düsseldorf – Die Digitalisierung kann im Krankenhaus die Arbeit erleichtern, doch gleichzeitig nimmt der Zeitdruck zu. Wie sich die digitale Entwicklung auf das Personal auswirkt, scheint auch davon abzuhängen, ob die Kliniken in privater, öffentlicher oder gemeinnütziger Trägerschaft... mehr

Nachrichten

14.11.2017

Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben

Eltville – Der medizintechnische Fortschritt hilft, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu meistern: Im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Diabetes, Herzschwäche oder Durchblutungsstörungen spielen medizintechnologische Verfahren eine entscheidende Rolle. Moderne Untersuchungs-... Details
27.07.2017

Aortenklappenstenose: Kathetergestützte Aortenklappenimplantation zeigt weiter Vorteile

Eltville – Die Verengung der Aortenklappe (Aortenklappenstenose) gehört europaweit zu den häufigsten Herzklappenerkrankungen. Sie tritt verschleißbedingt insbesondere im hohen Lebensalter auf. Neben den konventionellen Operationsverfahren bieten minimalinvasive kathetergestützte Techniken eine... Details
30.05.2017

Bauchspiegelungen: Moderne Medizintechnologie ermöglicht dem Arzt räumliches Sehen

Eltville – Chirurgische Eingriffe sind durch die Entwicklung der Bauchspiegelung, auch Laparoskopie genannt, wesentlich risikoärmer für die Patienten geworden. Bei der Laparoskopie werden die Bauchhöhle und die darin liegenden Organe mit speziellen Stablinsen-Optiken durch kleine, vom Chirurgen... Details
25.04.2017

Defibrillatorweste schützt wirksam vor dem plötzlichen Herztod

Eltville – Der plötzliche Herztod (PHT) ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die einzige wirksame Behandlung ist die Defibrillation. Patienten mit einem dauerhaften PHT-Risiko werden in der Regel mit einem implantierbaren Cardioverter Defibrillator (ICD) versorgt. Für Patienten... Details
11.04.2017

Gefährliche Blutgerinnsel: Thrombose und Lungenembolie

Eltville – Die Lungenembolie ist nach Herzinfarkt und Schlaganfall die dritthäufigste zum Tode führende Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sie wird häufig durch eine tiefe Venenthrombose in einer unteren Extremität verursacht. Eine Lungenembolie muss immer im Krankenhaus behandelt werden. Dort kommen... Details

Verwandte Inhalte

19.01.2018

Gesundheit von Frauen durch unfaire Löhne gefährdet

Berlin – Frauen, die ihr Einkommen als unfair empfinden, haben ein höheres Risiko an Depressionen, Diabetes oder Herzproblemen zu erkranken. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, die auf den Daten der Langzeitstudie vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) basiert.
Für die... Details
15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.