Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

Innovative Medizintechnologie fürs Blutspenden 19.05.2011    

Vergrößern
Der Einbau eines künstlichen Gelenks muss mit höchster Präzision erfolgen, moderne computerassistierte Navigationssysteme unterstützen den Operateur bei dieser Aufgabe.
Blut - ein ganz besonderer Saft
Es ist der sprichwörtlich "besondere Saft", der uns am Leben hält: 4-6 Liter Blut fließen durchschnittlich durch die Adern eines erwachsenen Menschen. Mit jedem Herzschlag transportieren sie Sauerstoff, Nährstoffe und Stoffwechselprodukte durch den Körper.

Kreislauf des Lebens
Unser Blut setzt sich aus flüssigen und aus festen Bestandteilen zusammen - dem Plasma und den Blutzellen. Das flüssige Plasma macht etwas mehr als die Hälfte des gesamten Blutvolumens aus. Es besteht zu 90% aus Wasser, der Rest sind Eiweiße, Salze und Stoffe zur Blutgerinnung. Mit 40% stellen die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) den größten Anteil der festen Blutbestandteile am gesamten Blutvolumen. Sie übernehmen die sicherlich bekannteste Funktion des Blutes, nämlich den Transport von Sauerstoff und Kohlenstoff. Im Blut eines gesunden Menschen befindet sich die kaum vorstellbare Menge von rund 25 Milliarden roten Blutkörperchen. Deutlich geringer ist die Anzahl weißer Blutkörperchen (Leukozyten) und der Blutplättchen (Thrombozyten) - aber sie sind nicht weniger wichtig: Die einen bilden die Immunabwehr unseres Körpers gegen Krankheitserreger, die anderen spielen eine wichtige Rolle wenn es darum geht, das Blut nach einer Verletzung gerinnen zu lassen.

Nachrichten

11.07.2018

Krebs bei Kindern: Strahlentherapie verbessert die Heilungschancen

Weimar – Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) stellt fest, dass die Strahlentherapie bei Krebserkrankungen im Kindesalter immer effektiver und sicherer wird, gerade mit Blick auf die Langzeitfolgen. Moderne Techniken der Bildgebungen ermöglichten eine genaue Festlegung der... Details
11.07.2018

Innovative Handprothesensteuerung entwickelt

Göttingen – Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben eine selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Das neue Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Die Studie wurde im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“... Details
11.07.2018

Verbände schlagen Dialogplattform E-Health vor

Berlin – Acht Verbände der industriellen Gesundheitswirtschaft – BIO Deutschland, Bitkom, bvitg, BVMed, SPECTARIS, VDGH, vfa und ZVEI, schlagen in einem Positionspapier eine „Dialogplattform eHealth-Zielbild für Deutschland“ vor. Ziel ist eine stärkere Vernetzung von Politikfeldern und... Details
11.07.2018

Wie unabhängig ist der MDK?

Berlin – Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) sieht eine Umstrukturierung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) für erforderlich. Der MDK solle gestärkt werden, um wieder mehr Unabhängigkeit zu erlangen, sagt der parlamentarische Staatssekretär im BMG, Dr. Thomas Gebhart... Details
11.07.2018

Weißbuch zur Hörrehabilitation durch Innenohrprothese veröffentlicht

Bonn – Die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO-KHC) veröffentlicht das Weißbuch „Cochlea-Implantat(CI)-Versorgung in Deutschland“, und ein nationales Cochlea-Implantat-Register. Damit werden Behandlungs- und Qualitätsstandards gesetzt.... Details
14.11.2017

Volkskrankheiten auf dem Vormarsch: Moderne Medizintechnologie rettet Leben

Eltville – Der medizintechnische Fortschritt hilft, die Herausforderungen durch den demografischen Wandel zu meistern: Im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Diabetes, Herzschwäche oder Durchblutungsstörungen spielen medizintechnologische Verfahren eine entscheidende Rolle. Moderne Untersuchungs-... Details

Verwandte Inhalte

15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details
23.02.2015

Neue Leitlinie Adipositas-Chirurgie – oder: Kann man Diabetes chirurgisch heilen?

Menschen mit krankhafter Adipositas können – rein technisch betrachtet – schon seit Jahrzehnten chirurgisch behandelt werden. Bei allen entsprechenden Verfahren geht es um zweierlei: Das Magenvolumen für die Nahrungsaufnahme zu verkleinern (Restriktion) und die Aufnahme von Nährstoffen –... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.